Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Levitator

Schieß-/Sportbrille mit Sehstärke - gut & günstig

Recommended Posts

Hallo zusammen,

für alle Schützenkameradinnen und - kameraden, die auf eine Korekturbrille angewiesen sind und noch kein adäquates "Nasenfahrrad" für's Schießen haben, könnte mein Tipp interessant sein:

Da ich privat eher schmale Brillen mit schwarzem Rand bevorzuge und diese zum Schießen (insbesondere IPSC) absolut untauglich sind, habe ich mich nach einer Möglichkeit umgesehen, eine schießtaugliche Sehbrille zu beschaffen. Zunächst eine preiswerte Fielmann-Brille im Atze-Schröder-Design (ja, nee... is klar). Funktioniert - sieht aber dumm aus. Es gibt selbstverständlich Schieß-/Sportbrillen mit Stärke für teuer Geld beim Brillenschmied. Aber für teuer kann ja jeder, also weitergeschaut.

Bin dann bei my-spexx.de gelandet. Die Brillen werden (wie bei ziemlich allen Internetanbietern) in Hong Kong geklöppelt. Der Anbieter verspricht einen hohen Qualistandard. Die Korrektureinsätze sind gehärtet, beschichtet, entspiegelt, und... und... und...

Die gewählte Sportbrille hat entsprechende Einsätze in Sehstärke und ein Set "Vorgläser" in diversen Tönungen. Ein Etui für alles wird mitgeliefert.

Das wäre dann DIESES Modell.

Der Preis von 49,95 € hat erstmal überzeugt, mir so ein Ding zu bestellen. Einfach die Werte vom aktuellen Brillenpass eingeben (sollte aktuell sein, also nicht mit fünf Jahre alten Werten). Endpreis inkl. Versand waren übrigens 62,80 €.

Exakt nach 17 Tagen war das Teil da (aus Hong Kong direkt auf den Tisch). Verarbeitung und Tragekomfort sowie Quali astrein. Stärkeeinsätze exakt und sauber gearbeitet.

esqv-2.jpg

Also getestet und für SEHR GUT befunden. Ich kann es absolut empfehlen.

Beste Grüße und ein schönes WE

Edited by Levitator

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mutter
Also getestet und für SEHR GUT befunden. Ich kann es absolut empfehlen.

Beste Grüße und ein schönes WE

Hallo Gerald,

Wahrscheinlich mach ich mich wieder unbeliebt ;) aber ein SEHR GUT ohne die Angabe der Norm EN166 und einer Schutzabdeckung die auf dem Bild ersichtlich den Augapfel nicht komplett verdeckt?

Ich muss an dieser Stelle immer intervenieren. Ich habe schon zu viele Augenverletzungen im Schießbetrieb erlebt. Geht zu einem namhaften Markenhersteller, porbiert die Brille auf und lasst euch die Sehhilfeeinsätze vom Optiker nach den Herstellerangaben anfertigen. Die Standardwerte helfen nicht viel und da keine zwei Gesichter gleich sind passt auch nicht jede Brille bei Jedem. Man ist auch bei den Premiumherstellern schon unter hundert € dabei.

Ihr habt nur zwei Augen und mit nur einem ist räumliches Sehen schon nicht mehr möglich.

Ebenfalls beste Grüße und bis zum nächsten Match

P.S.: Ich hab mir die Griffschalen bestellt, sind super!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, Junge,

das mit der EN stimmt sicherlich und ich weiß, Du meinst es gut.

Aber der Korrektureinsatz deckt den Augapfel ab (ist auf dem seitlich gemachten Bild vielleicht nicht zu sehen) und die Vorsteckgläser sind ja auch noch da.

Ich finde die Brille jedenfalls o.k. und fühle mich nicht unbehaglich in meinem Sicherheitsempfinden.

Sicherlich nur MEINE Meinung. Aber wir leben ja in einer Demokratie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann man das Stärkenteil zum Putzen leicht ausklipsen ? Ich brech mir bei meiner immer die Finger.

Hi Norbert,

geht einfach. Unter dem Steg ist ne Öffnung zum Raushebeln. Wenn Du die Vorgläser rausclipst (geht sehr einfach) kommst Du zum Reinigen überall ran. Ich lass den Korrektureinsatz am Rahmen dran.

Edit zu Deinem Edit: Ich halte die Wechselgläser beim Rein- und Rausclippen immer mit nem Microfasertuch fest.

Edited by Levitator

Share this post


Link to post
Share on other sites
mh schade leider nur von +3,5 bis -3,5 möglich

... sowas in der Art habe ich mir gleich gedacht :traurig_16:

Wir "Maulwürfe" bleiben wie so oft bei solchen Angeboten aussen vor.

bis denne

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Moin

Swiss Eye Raptor bei Böker

Gibt es optional auch mit fassung für Korrekturgläser.

Habe neulich gestern erhalten, Gläser heute abgeholt, Do wird getestet.

Bisheriger Eindruck: alles gut.

Später gerne mehr

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin

Swiss Eye Raptor bei Böker

Gibt es optional auch mit fassung für Korrekturgläser.

Habe neulich gestern erhalten, Gläser heute abgeholt, Do wird getestet.

Bisheriger Eindruck: alles gut.

Später gerne mehr

habe die gleiche Brille und sie mit korrekturgläser letzte woche getestet und für gut befunden. mal gespannt was du zu dem Teil sagst

Share this post


Link to post
Share on other sites
habe die gleiche Brille und sie mit korrekturgläser letzte woche getestet und für gut befunden. mal gespannt was du zu dem Teil sagst

Welche Glasstärken sind möglich ?

Auch nur +- 3,5

bis denne

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Moin

So, gestern das erste Mal beim IPSC Training die Swiss Eye Raptor getestet:

  • Passform: gut, könnte bei schwierigem Wetter evtl. zum Beschlagen neigen, da sie bei mir recht dicht am Gesicht anliegt und so wenig Luftzirkulation möglich ist.
  • Durch die im Neigungswinkel und in der Länge verstellbaren Bügel sehr gut anpassbar
  • Halterung für Korrekturgläser sitzen an der richtigen Stelle: ich sehe keinen Rahmen oder irgendetwas was stört
  • Bügel sind schmal genug: es entstehen bei mir keine Lücken am Bügel unter dem Gehörschutz wo Lärm ungefiltert durchdringen kann.
  • Die Bügel haben an den Innenseiten allerdings kleine Erhebungen die durch den Anpressdruck des Gehörschutzes nach ein paar Stunden unangenehm drücken. Werde ich mit einer Feile begradigen
  • Wechselscheiben in orange und schwarz sind auch dabei, für mich war aber ausschlaggebend das eine klare Scheibe mitgeliefert wird. Ersatzscheiben sind auch erhältlich
  • Ich habe die einfachsten Korrekturgläser gewählt, d.h. ohne Entspiegelung, dabei muss man allerdings mit leichten Reflexionen rechnen. Da mir das aber nur auffällt wenn ich ins Gegenlicht schaue, beim Schießen aber i.d.R. kein Gegenlicht vorhanden ist, stört es erstmal so nicht weiter.
  • Welche Stärken eingesetzt werden können, weiß ich nicht. Vielleicht einfach bei Swiss Eye direkt anfragen.

Fazit: Preis-Leistung finde ich sehr stimmig, meine Empfehlung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu den Swiss Eye wollte ich nur kurz anmerken, das Fielmann Vertragshändler von denen ist, auch wenn viele Angestellte dort das nicht wissen.

Dort gibt es den optischen Einsatz und Gläser dafür.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mutter

Gegen die Brille hab ich als anerkannter "Brillenmiesmacher" nichts einzuwenden. Sie erfüllt die NATO STANAG Sicherheitsanforderungen.

Die Swiss eye Raptor beweist, dass man im preiswerten Segment nicht auf Brillen mit unzureichender Schutzfunktion zurückgreifen muss.

Nur passen muss sie ;)

greetz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke an alle...sehr intressante diskussion...bin nämlich auch grade auf der Suche nach so einem Teil^^ :eclipsee_gold_cup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erwarte die nächsten Tage 4 Clips und werde mal eine Testmontage an den Raptors machen.

Und wenn es geht, bekommt der Chef ne neue Brille :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

guter Hinweis mit der Swiss Eye.

Wollte mir eigentlich die Revision Sawly zulegen.

Hatte vor über zwei Wochen bei LHD per Nachnahme bestellt

und warte seitdem immer noch.

Bei Nachfragen bekomme ich am Telefon die tollsten Ausreden.

Diese decken sich nicht einmal mit den Ausreden die ich per Mail bekomme.

Komische Truppe

Gruß

Glider

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sooo, ich war heute mal beim Fielmann wegen der Raptor. Sowas kennen die dort gar nicht... :peinlich: aber zur Ehrenrettung muss man auch sagen, dass die Raptor nicht im Zivilen , sondern im Profikatalog von SwissEye zu finden ist. Also am besten die Artikelnummer mitnehmen :rolleyes: Im Laden kommen dann noch zu den 38€ fürs Gestell noch 89€ für die Korrekturgläser(Imho ohne Diopriengrenze)...

MfG: Steam

Share this post


Link to post
Share on other sites

89€ für beide Gläser? Aber dann wohl die Billigsten Gläser die es gab?

Meine haben vor 2 jahren 300€ gekostet... mit entspiegelung und antibeschlag und dem ganzen Mist... benutzen tu ich die brille aber nur nach Aufforderung wenns unbedingt sein muss...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
89€ für beide Gläser? Aber dann wohl die Billigsten Gläser die es gab? Meine haben vor 2 jahren 300€ gekostet... mit entspiegelung und antibeschlag und dem ganzen Mist...

Mein Optiker hat 60,- verlangt, aber ohne Entspiegelung und Antifog.

benutzen tu ich die brille aber nur nach Aufforderung wenns unbedingt sein muss...

Solltest Du überdenken:

der Verlust von Finger, Ohrmuschel, Schneidezähne oder sonstwas ist zu verkraften oder sogar zu ersetzen.

Augenlicht definitiv nicht.

Es muss ja nicht DEIN Fehler sein der dich zu Erblindung führt: wer weiß schon was der Standnachbar alles feines Wiedergeladen hat... nur als Beispiel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt schon....wenn ich mit der brille zurecht kommen würde würde ich sie ja immer benutzen...aber es ist einfach nen gewaltiger unterschied was das sehen angeht... ich vergleich es gern mit nüchtern bei normaler brille und einigen bier intus bei der swiss eye... zudem beschlägt sie durch das enge anliegen im sommer beim dynamischen sofort

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich denke mal wir verlegen die SwissEye- Diskussion in einen entsprechenden Usertest damit wir Levitator´s Test nicht noch mehr kaputtreden! Immerhin kostet auch die günstige Raptor noch fast 100 Euro mehr wie seine Brille.

MfG:Steam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Immerhin kostet auch die günstige Raptor noch fast 100 Euro mehr wie seine Brille.

Wie das? Die Raptor kostet doch nur knappe 38,-Euro. Und selbst mit Korrekturgläsern kostet die trotzdem keine 100,-€ mehr. Wobei...die Preise sind ja immer nach oben offen...

Hab gerade übrigends auch noch eine andere Swiss-Eye mit Stanag-Norm gefunden, die "Outbreak Protektor". Sowie auch die Mate-Outzbreak, Outbreak Luzzone, Outbreak S, Outbreak Carbon und Outbreak Cross Country. Wobei die allerdings nur per Folienverglasung an Fehlsichtigkeit angepasst werden können.

Edited by MP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Preise, siehe Fielmann: Raptor: 35€ , Korrekturlinseneinsatz: 20€ , Linsen: 89€ = 144€....alles Klar? :traurig_16: .... (der Linseneinsatz ist bei der Raptor Optional!!! steht auch bei Böker so drin-38€+14€+versand+Gläser).

Allerdings gehen wohl die Gläser bei Fielmann bis 6 Dioptrien und irgendwas mit bis 2° Sphährisch oder so :confused:

:s75:

SwissEye hat einen Extrakatalog für seine Stanag-getesteten Profibrillen: http://www.swisseye-safety.com/html/__-brillen.html

Edited by Steam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mutter

Neben der Raptor hat auch die Stingray Korrektureinsätze.

greetz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Preise, siehe Fielmann: Raptor: 35€ , Korrekturlinseneinsatz: 20€ , Linsen: 89€ = 144€....alles Klar? :traurig_16: .... (der Linseneinsatz ist bei der Raptor Optional!!! steht auch bei Böker so drin-38€+14€+versand+Gläser).

144,-€ - 62,80€ = 81,20€ sind bei mir keine 100,-€. Aber ich bin Erbsenzähler, das erklärt meine Verwunderung.

Außerdem bezahle ich keine 89,-€ für Gläser.

B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.