Jump to content
IGNORED

Welche Beleuchtung LG Stand für die Scheiben?


Guest

Recommended Posts

Undzwar hatte ich mich mal für unseren Verein mich mal angeboten, mich ein wenig im Internet mal umzuhören, wie es bei anderen so läuft, die Luftgewehr auch anbieten.

Gut soviel wird bei uns nicht LG geschossen, daher solls kostenmäßig nicht so teuer sein, aber eine Verbesserung darstellen.

Das Problem , welches wir im Verein haben ist , dass die Leuchmittel, die wir in den Lampen haben seid einem halben Jahr nichtmehr hergestellt werden und die Restbestände richtig teuer verkauft werden.

Nun wollen wir sehen was wir tun können um das ganze aufzurüsten.

Es müssen natürlich auch die Bestimmungen ( in unserem Falle die des DSB) für die Beleuchtung eingehalten werden.

Wenn ihr Bilder habt, wie ihr das handhabt und ggf. eine Bezugsquelle oder Leuchtentyp nennen könntet, dann wäre das echt spitze.

Link to comment
Share on other sites

Denk dran, die Leuchten müssen beschußsicher angebracht sein und nach heutigem Stand der Technik mit Abdeckungen (Wannenleuchten) versehen sein.

Auch auf die (schießsportlich, nicht sicherheitstechnisch vorgeschriebenen Beleuchtungsstärken achten)

Link to comment
Share on other sites

Also verbaut sind Krypton Leuchtmittel. Klar sind sie Geschützt in einer Eiseneinfassung montiert.

Nur die Frage ist was man alternativ jetzt dahin machen kann. Gibts da preiswertes von der Stange?

Link to comment
Share on other sites

Gibts da was bestimmtes ( Fabrikat ), was man bei dir im Verein verbaute? Denn wenn ich mich schon umsehe, dann muss ich schon konkrete Kaufvorschläge bieten können. Denn die Lampen müssten ja sicher dazu getauscht werden.

Link to comment
Share on other sites

Für nahezu jedes Maß gbt es einfach auszutauschende Leuchtstoffröhren. In jedem Baumarkt. Ansonsten Muster mitnehmen und nach genau der Länge fragen.

Link to comment
Share on other sites

Habt ihr eigentlich keinen Elektriker im Verein?

Der sollte eine einfache Leuchtenberechnung durchführen können.

Um 1000Lux sind auch für ältere Herrschaften schon mal sehr gut.

Um die.. ist etwas ungenau.

Lassen wir die sicherheitstechnischen Belange weg und nehmen die Schiesportlichen Vorgaben des DSB/der RiLi:

Für LD und CO2 Schießstände werden im Scheibenbereich (genaue Meßpositionen sind festgelegt, kennt der SSV) 800 bis 1000 lx und im Schützenstand indirekt mindestens 300lx gefordert.

Mehr ist besser, wenn man es dimmen kann. Bei Neuinstallationen/Renovierungen sollte auch aus Kostengründen überlegt werden, auf LED umzurüsten und alles steuerbar zu gestalten.

Link to comment
Share on other sites

Wenn es auch schießsportlich gut sein soll, dann sind die mindestens 300 Lux im Raum wichtig. Oft ist es nämlich gerade bei älteren Ständen so, dass die Scheiben zwar recht grell ausgeleuchtet sind, aber der restliche Raum viel zu dunkel ist. 300 Lux Raumbeleuchtung ist von der menschlichen Wahrnehmung schon recht hell.

Mit bestem Schützngruß

Frank

Link to comment
Share on other sites

Da sind 300Lux minimum gefordert ? Habe ich bisher auf noch keinem Stand gesehen.

(Ist zum Glück kein Arbeitsplatz, müßte sonst heller sein)

@Lobo

Wieviele Beleuchtungsprojekte hast du bisher gemacht? Sind bei einer solch genauen Projektierung LM-Alterung, Verschmutzung und eventuelle Spannungsschwankungen berücksichtigt? Unterschiedliche Wirkungsgrade/ Lichtströme der verschiedenen LM-Hersteller/ LM-Ausführungen(bei gleichen eletrischen Anschlussdaten) auch schon berücksichtigt?

Achso, wandfarbe muß auch immer gleich gehalten werden.

Bin fertig mit der Erbsenzählerrei und bleib bei meiner Aussage: Ca 1kLux, schlechter wirds von allein.

(Sorry, bin halt nur Praktiker mit gewissem theoretischen Wissen)

Link to comment
Share on other sites

Habt ihr eigentlich keinen Elektriker im Verein?

Der sollte eine einfache Leuchtenberechnung durchführen können.

Um 1000Lux sind auch für ältere Herrschaften schon mal sehr gut.

Nunja, ich selber lernte Elektriker, und studiere zzt. Elektrotechnik, wir haben nen Ing und einen Meister auf dem Gebiet ^^

Um die.. ist etwas ungenau.

Lassen wir die sicherheitstechnischen Belange weg und nehmen die Schiesportlichen Vorgaben des DSB/der RiLi:

Für LD und CO2 Schießstände werden im Scheibenbereich (genaue Meßpositionen sind festgelegt, kennt der SSV) 800 bis 1000 lx und im Schützenstand indirekt mindestens 300lx gefordert.

Mehr ist besser, wenn man es dimmen kann. Bei Neuinstallationen/Renovierungen sollte auch aus Kostengründen überlegt werden, auf LED umzurüsten und alles steuerbar zu gestalten.

Hast du eine Angabe über die Messpositionen?

Meine Frage geht dahingehend, ob es nicht von der Stange eine Beleuchtung gibt, die man da anbringen kann um quasi Lampe + Leuchtmittel komplett zu tauschen.

Wenn ja, wer hat soetwas? ( Internet Shops o.ä.)

Da der Leuchmittelschutz verhältnissmäßig kurz ist ( hatte ein Schützenbruder vor etwa 40 Jahren mal aus den Röhren fertigen lassen, die normal die Kinoprokektoren vorne drum haben, also diesen Eisenring vorne).

Link to comment
Share on other sites

Nunja, ich selber lernte Elektriker, und studiere zzt. Elektrotechnik, wir haben nen Ing und einen Meister auf dem Gebiet ^^

Hast du eine Angabe über die Messpositionen?

Ja, selbstverständlich.

Meine Frage geht dahingehend, ob es nicht von der Stange eine Beleuchtung gibt, die man da anbringen kann um quasi Lampe + Leuchtmittel komplett zu tauschen.

Wenn ja, wer hat soetwas? ( Internet Shops o.ä.)

Man kann alles nehmen,was der Markt bietet. Solange es anschließend in Schußrichtung mit 2mm Blech oder anderem durchsuchuss- und Rückprallsicherem material (Auswahl kann dir dein SSV nennen) im 90 Grad-Winkel zum Schützen verblendet wird.

Da der Leuchmittelschutz verhältnissmäßig kurz ist ( hatte ein Schützenbruder vor etwa 40 Jahren mal aus den Röhren fertigen lassen, die normal die Kinoprokektoren vorne drum haben, also diesen Eisenring vorne).

Rund im Schießstand ist immer erst einmal schlecht.

Link to comment
Share on other sites

Da sind 300Lux minimum gefordert ? Habe ich bisher auf noch keinem Stand gesehen.(

ich kann dir ja mal eine Einladung zum Besuch geben. :D

Die Lichtanlage wurde von unserem Betriebselektriker berechnet und von mir nachgemessen.

min. 300 Lux im Raum durchgängig auf 90cm Höhe und min. 1000 Lux im Scheibenzentrum.

Den Unterschied dazu sehe ich regelmäßig auf anderen Ständen und wundere mich nicht mehr über den Mecker unserer Schützen über die Helligkeit. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Mit dem Lesen - ist das ein Problem? Beitrag 14 sagt alles.

Schick mir deine Mailadresse, dann bekommst du die Messpunkte. Über PN konnte ich sie dir nicht senden.

Link to comment
Share on other sites

Ja, dass verstand ich schon wegen der Lampe, dass man jede x-beliebige nehmen kann. Nur hätt ja sein gekonnt, dass es da schon was für Schützen im Handel gibt.

Ich schreib dir ne PN....

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.