Jump to content
IGNORED

Walenki Stiefel


ACR

Recommended Posts

Ich bin kein Jäger. Das soll ja die hauptzielgruppe für diese Steifel sein.. http://www.walenki.de/produkt.html

auf jeden Fall sollen diese Steifel das Nonplusultra sein in Sachen Isolation und trockene Füsse.

Für Spaziergänge mit dem hund bei jedem Wetter zu empfehlen. So der Mann am Telefon.

Gibt es Forenmitglieder, die Erfahrung mit diesen Stiefeln haben und bestätigen können, dass die Werbeversprechen stimmen?

Bin gespannt

ACR

Link to comment
Share on other sites

Hi,

habe zwar selbst keine Erfahrung mit den Dingern aber der Journalist Klaus Bednarz hat sich vor einiger Zeit u.a. im Winter in Sibirien getummelt.

Diverse Reportagen wurden bereits gesendet.

Da meine ich mich erinnern zu können, dass er davon sprach, sie hätten sich in den high-tech Stiefeln Marke (???) beinahe die Füße abgefroren.

Erst als sie auf die ortsüblichen Filzstiefel (ich glaube mit Zeitungspapiereinlage) umgestiegen waren, bekamen sie auch wieder halbwegs warme Füße.

Jetzt weiß ich natürlich auch nicht, ob die angeboteten Walenkis mit sibirischen Filzstiefeln identisch sind.

Ziemlich wenig Wissen, dafür fundiertes Halbwissen, na ja <_<

Ich schätze die Filzdinger sind aber auch nur etwas für Gegenden mit Dauerfrost.

In unseren Matschbreiten würden die währscheinlich eher Wasser ziehen.

Gruß aus dem verschneiten Köln

Uli

Link to comment
Share on other sites

Ich bin kein Jäger. Das soll ja die hauptzielgruppe für diese Steifel sein.. http://www.walenki.de/produkt.html

auf jeden Fall sollen diese Steifel das Nonplusultra sein in Sachen Isolation und trockene Füsse.

Naja, ganz so vertrauenserweckend sehen die nicht so aus.

Ich habe diese: http://www.millet.fr/catalogue/alpinist-gt...mp;cPath=1_5_23

Bequem wie Hausschuhe, leicht wie Turnschuhe und kalte Füße hatte ich noch nie.

Schnuffi

Link to comment
Share on other sites

Rodeln, mit dem Hund durch den Schnee, auf dem Outdoor-Stand herumstehen, bei minus 8 Grad Vespa fahren...

Dafür hab ich mir den "Bordschuh Winter" der BW (Luftwaffe) gekauft. Gibt's leider nur gebraucht, z.B. bei eBay. Ich habe für ein neuwertiges Paar 20,- bezahlt. Bin sehr zufrieden damit.

Ach ja: Made in Germany und "ziviles" Aussehen, bürotauglich.

Link to comment
Share on other sites

...

Ich schätze die Filzdinger sind aber auch nur etwas für Gegenden mit Dauerfrost.

In unseren Matschbreiten würden die währscheinlich eher Wasser ziehen.

...

Gegen Nässe helfen Galoschen, die sind auch da im Gebrauch wo die Walenkis herkommen.

Link to comment
Share on other sites

Mein Opa fand die toll...

Hat er die, sagen wir mal "unter erschwerten Bedingungen" getestet?

@Schnuffi

Bequem wie Hausschuhe, leicht wie Turnschuhe? Und Du meinst sicher den roten Schuh?

Link to comment
Share on other sites

@Schnuffi

Bequem wie Hausschuhe, leicht wie Turnschuhe? Und Du meinst sicher den roten Schuh?

Ja, genau die habe ich, den Alpinist GTX.

Selbst bei einem 10 Stündigem Abstieg von 2800m kam ich blasenfrei im Kali Gandaki Tal an.

Schnuffi

Link to comment
Share on other sites

Hat er die, sagen wir mal "unter erschwerten Bedingungen" getestet?

...

Jawoll! Erst Eisenbahnpionier beim RAD, zweite Runde Panzerpionier. Und dann ein paar Jahre als Holzfäller...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.