Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

Herbst / Winter Rätsel


Recommended Posts

Hallo interessierte!!!!

Nach dem letzten Rätsel, welches leider nicht gelöst wurde, hier mal eine etwas leichtere Angelegenheit.

Die Regeln wie gehabt!

Hier das gesuchte Stück:

Aber um die Sache nicht zu leicht zu machen, hab ich mir eine kleine Hürde überlegt.

Auf dem Bild sehen wir 3 Teile. Das Bajonett an sich, einen Koppelschuh und eine Troddel.

So wie abgebildet haben die Soldaten damals das Seitengewehr empfangen. Die Teile gehören also so zu sagen zusammen.

Nun die Frage, was für ein Bajonett haben wir (Modell / und zgh Waffe) und wo wurde es geführt.

Das wo lässt sich anhand eines bestimmten Teiles genau sagen. ;)

Bin mal gespannt was Ihr so herausfindet.

Viel Spaß!!!

grüße

bayo

edit:

Sollte nach 10 Tagen keiner drauf kommen, können die alten Sieger die restl. 4 Tage auch mitmischen!!! :eclipsee_gold_cup:

Link to comment
Share on other sites

Leider nein....

Tja,

weiter als dieses http://www.bajonet.be/bajonetten/ger_duitsland_sg8498.htm (bild rechts unten - 1937) komme ich erstmals nicht.

Schöne abendfüllende Herausforderung. Hoffe allerdings, auch die Versuche eines Nichtswissenden geben Ihnen nur Anlass diese Rätsel und Ihre andere Threads weiter zu führen. :wub:

http://forum.waffen-online.de/index.php?s=...t&p=1316171 : alles mitbekommen hier im Forum schaffe ich leider noch nicht.

Miquelet

Link to comment
Share on other sites

Mhm, ein neuer Ansatz...

könnte es sich um eine Polizeieinheit handeln?

Leider nein, ist eine Armeeangelegenheit.

@Tagedieb,

das Modell n.A hatt immer ein Feuerschutzblech. Genau wie dieses das hier gesucht wird (was aber kein Modell n.A ist)

Link to comment
Share on other sites

Naja diese Stücke fallen eher unter die Gegebenheit der Zwitter bzw Übergangsmodelle (wie auch beim 98/05 a.A / n.A) die Merkmale beider Typen aufweisen.

Bei diesen Modellen würde ich deshalb eher von Übergangsmodellen (wie ebend beim 98/05) sprechen, da richtige Modelle neuer Art (siehe 98/05) ein Feuerschutzblech bekommen haben.

Das Feuerschutzblech war ja grad beim 84/98 wichtiger als bei anderen Modellen, da es vorwiegend zum K98AZ ausgegeben wurde.

Wie gesagt, ein 84/98 n.A hat deshalb immer ein Feuerschutzblech, ausgenommen die Übergangsmodelle die wie beim S98/05 differenzen zum Standart aufweisen.

@Sigges,

dein Stück hat deshalb auch den RC Stempel. Denn die Musterabweichung wurde von der Rev. Kom. festgestellt, dann ist die Abnahme erfolgt. Gleiches war auch bei 05ern der Fall. Hab einige in der Sammlung (genau aus der Übergangszeit).

Dabei gab es zwei Vorgänge, die anhand von Realstücken heute nachweisbar sind:

RC Stempel und Bajonett hat das Werk so verlassen wie es war

RC Stempel und das Bajonett wurde nachträglich auf aktuellen Standart gebracht (zb durch Anbringen eines Feuerschutzbleches)

Zu dieser Gegebenheit wirds im Band 6 oder 7 (du weist welches Buch ich mein) noch einiges geben.

Link to comment
Share on other sites

Nö! :rolleyes:

Es gibt an jedem der 3 Objekte (oder 4, wenn man die Scheide als eigenständig ansieht) Merkmale, die auf einen deutlich anderen Zeitraum hinweisen! :)

Gruß

Sigges

Ich habe ja eigentlich schon auf einen späteren Zeitraum getippt...

...aber beim Bajo weiss man ja nie, was er so aus seiner Sammlung so rauszieht B)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.