Jump to content
IGNORED

Was ist das für ein Bajonett?


Recommended Posts

Hallo Zusammen,

kann mir jemand sagen was das für ein Bajonett ist? Habe ich zu einem Mosin Nagant M28/30 dazubekommen, da gehört es aber wohl definitiv nicht dazu...

Passt nicht dran, und ich habe auch in keinem Buch überhaupt einen Bezug zu irgend einem Nagant Gewehr gefunden.

post-25527-1256812961_thumb.jpg

post-25527-1256812971_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

kann mir jemand sagen was das für ein Bajonett ist?

Servus,

das ist ein spanisches M 1941.

Habe ich zu einem Mosin Nagant M28/30 dazubekommen, da gehört es aber wohl definitiv nicht dazu...

Passt nicht dran, und ich habe auch in keinem Buch überhaupt einen Bezug zu irgend einem Nagant Gewehr gefunden.

Mit dem hat es auch überhaupt nix zu tun! :rolleyes:

Gruß

Sigges

Link to comment
Share on other sites

kann mir jemand sagen was das für ein Bajonett ist?

Servus,

es handelt sich um ein spanisches M1941 Machetenbajonett von Toledo zum K98.

Gruß

sniper

Servus,

es handelt sich um ein spanisches M1941 Machetenbajonett von Toledo zum K98.

Gruß

sniper

War zu langsam!!!!

Link to comment
Share on other sites

Wenns über den Weg läuft und der Preis passt... sack es ein :icon14:

Das werd ich auf jedenfall tun... Da ich aber "Hauptberuflich" (noch?) kein Sammler bin ist es mir nicht sooooooooo wichtig zu jeder Waffe das passende Bajo parat zu haben... ;)

Obwohl das natürlich schon fein wäre... :wub:

Link to comment
Share on other sites

Das ist der Fluch!!

Man bekommt ja immer mal was gutes (auch sehr seltenes) anbeboten. Nur muss ich meist nein sagen das die Stücke vom Zustand her nicht in die Sammlung passen. Da muss man dann eisern sein, denn unter lauter guten Stücken würde ein nicht so gutes, sehr schlecht aussehen.

Im Umkehrschluss legt sich der gute Zustand aber dann wieder preislich dementsprechend fest.

Aber lieber mehr gezahlt und ein gutes Stück in der Hand, als gespart und dann über den Zustand geärgert.

Und bei seiner Linie (bei mir sinds ebend die Seitengewehre) sollte man schon bleiben, kenne Sammler die mal ein Bajo kaufen, dann einen Stahlhelm und dann wieder einen Orden und dazwischen mal ein Gewehr. Sowas ist nix halbes und nix ganzes.

Link to comment
Share on other sites

Das werd ich auf jedenfall tun... Da ich aber "Hauptberuflich" (noch?) kein Sammler bin ist es mir nicht sooooooooo wichtig zu jeder Waffe das passende Bajo parat zu haben... ;)

Obwohl das natürlich schon fein wäre... :wub:

Sag niemals nie! Wie Bajo schon sagt: die Dinger werden immer teurer! Muss ich schmerzlich büßen, nachdem ich nach fast 20 Jahren reiner Beschäftigung mit Ordonnanzlangwaffen auf den Trichter gekommen bin, dass Zubehör nun doch nicht schlecht wäre! Das Thema "Waffen" kommt bei Otto-Normal-Waffennarr unter Umständen mal an eine "natürliche" Grenze. Dann müssen neue Sammelgebiete her - ist so in den menschlichen Anlagen aus den Zeiten "Jäger und Sammler" gebunkert. Zu meinen Anfangszeiten wurde das "Zeugs" für'n Äppl und 'n Ei verscheppert! Nur hatte ich damals keinen Sinn dafür! Jezt ist alles irre im Preis hochgeschossen und man muss suchen wie ein Wahnsinniger, um an was erschwingliches zu kommen. Deswegen: raffen, was geht!

Link to comment
Share on other sites

Wahre Worte!!!

Solang es nochwas gibt gehts. Aber grad auf bei den Seitengewehren hat es heute einer sehr schwer, wenn er anfangen will.

Heute ist kein einigermaßen gutes 05 (Standart) unter 170,- zu haben. Seltenere steigen schnell auf 400 und mehr.

Nicht zu Reden von den wirklich seltenen Stücken, will man da was und muss zu Händlern gehen sind 4 -Stellige Beträge pro Stück ganz schnell erreicht.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.