Jump to content
IGNORED

EMP 44


zykez

Recommended Posts

Hallo,

ich suche weitere Technik-Details zur Erma-Maschinenpistole EMP-44, die seinerzeit nicht gebaut wurde, jedoch konzeptionell und technisch wohl voll ausgereift war. Die Infos aus Wikipedia und Konsorten hab ich schon alle inhaliert, jedoch sind mir diese Infos noch viel zu allgemein. Kennt jemand eine oder mehrere Literaturen in der das EMP-44 ausführlicher behandelt wird, gerade in Punkto Technik?

grüße,

zykez

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich suche weitere Technik-Details zur Erma-Maschinenpistole EMP-44, die seinerzeit nicht gebaut wurde, jedoch konzeptionell und technisch wohl voll ausgereift war. Die Infos aus Wikipedia und Konsorten hab ich schon alle inhaliert, jedoch sind mir diese Infos noch viel zu allgemein. Kennt jemand eine oder mehrere Literaturen in der das EMP-44 ausführlicher behandelt wird, gerade in Punkto Technik?

grüße,

zykez

Da ich für ein Buch auch suche: Worum geht es Dir genau ? In Sachen technische Daten und Sicherung bin ich bereits weiter als Wikipedia. Zum Verschlußmechanismus beschränken sich alle mir zugänglichen Quellen mehr oder weniger darauf, daß der auf Erma bzw. Vollmer basiere. Aufnahmen von rechts und links habe ich, aber leider keine Detailfotos. Man kann aus den Bildern aber immerhin bereits ableiten, welche Komponenten angenietet und welche angeschweißt wurden.

Das Problem mit dem Eimer ist, daß es wohl nur zwei analysierbare Realstücke gibt, die zumindest in einem Punkt tief blicken lassen. Sie sind im Februar 1943 hergestellt, tragen aber bereits den Stempel EMP 44. Und beide Exemplare stellen die Frage, wo die Wikipedia-Information her ist, da´ß es die Dinger auch zur Aufnahme von nur einem Magazin gibt.

Meine Informationen stammen von jemandem, der immerhin eins in einem Museum ansehen, aber nicht zerlegen konnte. Literaturmäßig ist man bei der Ausgangslage mehr oder weniger verloren. Ein nettes anderes Beispiel aus diesem Bereich ist ja die polnische Moers, über die man mangels Masse auch kaum etwas Gescheites herausbekommt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich suche weitere Technik-Details zur Erma-Maschinenpistole EMP-44, die seinerzeit nicht gebaut wurde, jedoch konzeptionell und technisch wohl voll ausgereift war. Die Infos aus Wikipedia und Konsorten hab ich schon alle inhaliert, jedoch sind mir diese Infos noch viel zu allgemein. Kennt jemand eine oder mehrere Literaturen in der das EMP-44 ausführlicher behandelt wird, gerade in Punkto Technik?

grüße,

zykez

The world's submachine Vol I, Thomas B. Nelson.

Es gibt kein Buch in dem mehr über MP's steht, musst es allerdings gebraucht finden.

Joker

Link to comment
Share on other sites

@Melanie: Über den Wiki-Eintrag zerbreche ich mir auch den Kopf, aber anderseits steht doch auch net wirklich viel. Deshalb danke ich dir auch schon mal für die weiteren Infos von dir. Weißt du evtl. welches Museum das war, würd mir die EMP-44 auch zu gern in real anschauen?!

@joker: Das Problem ist ja gerade das Gebrauchthändler oder eben solche Buchbesitzer recht hohe Preisvorstellungen haben, sollte die EMP-44 dagegen dort ausführlicher behandelt sein als sonst wo, werd ich versuchen mir ein entsprechendes Buchexemplar irgendwoher zu ergattern.

Mich interessieren ja generell Waffenmodelle die quasi aus der Not geboren wurden, besonders wenn Maschinen- und Materialmangel herrschen; da zeigt sich dann die wirkliche menschliche Kreativität und die Fähigkeit aus dem Wenigen eine effektive Waffe zu fertigen, eben meist auf Kosten der Optik - aber die Robustheit und Einfachheit gleichen es wieder aus. Finde das sehr faszinierend. :)

grüße,

zykez

Link to comment
Share on other sites

Gibt es eigentlich ein Patent seitens von Erma zu der EMP-44 oder könnte man diese unter rechtlichen Voraussetzungen als HA-Variante nachbauen, weiß das evtl. jemand? Ich hab selbst bisher in der Patentliste des DMPA nichts zu ihr finden können.

grüße,

zykez

Link to comment
Share on other sites

The world's submachine Vol I, Thomas B. Nelson.

Dazu noch eine Nachfrage: Der Titel ist ja leicht irreführend, da sich das "Volume I" nicht auf die Maschinenpistolen bezieht, sondern auf die Buchreihe "World`s Weapon Series"

Sind da überhaupt weitere Bände erschienen ? Angekündigt war zwar noch Volume II über Sturmgewehre, aber ob der tatsächlich erschienen ist, war nicht mehr nachvollziehbar. Ebenso, ob es weitere Bände gibt.

Link to comment
Share on other sites

Dazu noch eine Nachfrage: Der Titel ist ja leicht irreführend, da sich das "Volume I" nicht auf die Maschinenpistolen bezieht, sondern auf die Buchreihe "World`s Weapon Series"

Sind da überhaupt weitere Bände erschienen ? Angekündigt war zwar noch Volume II über Sturmgewehre, aber ob der tatsächlich erschienen ist, war nicht mehr nachvollziehbar. Ebenso, ob es weitere Bände gibt.

Also ich habe noch den band SMG IIA der 1964 bis 1980 deckt, http://www.idsabooks.com/cgi-bin/idb455/10...tml?id=Youp2XQn

und einen Band über die Flinten http://www.idsabooks.com/cgi-bin/idb455/10...tml?id=Youp2XQn

dann scheint es einen Band über Stg zu geben, den ich aber nie habe finden können.

IMAG034A.JPG

etwas anderes ist mir nicht bekannt.

Joker

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.