Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

Schießstand Waakhausen (Bremen/ OHZ)


dkp3011

Recommended Posts

Heute Mittag wollte ich auf dem Schießstand in Waakhausen (NWD Trainingszentrum) meinen Selbstlader einschießen. Bisher habe ich dort mit großer Freude sowohl KW als auch LW geschossen. Mein SL8 wurde dort zwar mit großen Augen betrachtet und mit teils spöttischen, teils verachtenden Worten bedacht, da ich das Ding da aber nicht geschossen hatte, hörte es bald auf (an dem Tag waren nur Jäger da...es sind eigentlich überwiegend Jäger dort). Auch meine R700 musste einiges einstecken ("Das sieht ja aus wie ein Scharfschützengewehr -wen willste denn damit erschiessen? Ist das überhaupt erlaubt?" etc.). Solche Äußerungen gehen mir allerdings am Ar... vorbei.

Heute musste ich allerdings ein Schild auf dem Kugelstand lesen, das es ab sofort (6.8.09) verbietet, mit Selbstladern mehrschüssig dort zu trainieren. Damit fällt für mich die Disziplin Fertigkeit (BDS) ja komplett weg. Und jedes Mal Mag raus, EINE Patrone ins Mag laden, einführen, durchladen, schießen und die ganze ka... wieder von vorne -Danke ohne mich.

Die SLG Bremen soll auch dort schießen (lt. Terminkalender dort). Habt ihr (falls SLG-Mitglieder mitlesen) keine Selbstlader?

Naja, ich bin wenigstens ziemlich genervt wieder gefahren (Schießen konnte ich eh nicht, es war entgegen der Öffnungszeiten keiner da)

Ich habe an die Verwaltung eine Email geschrieben. Mal sehen was dabei raus kommt.

Falls hier noch andere Waakhausen-Schützen sind, würde ich mich freuen, eure Meinung und Erfahrung zu lesen.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin als Bremer auch manchmal in Waakhausen (Kipphasen und Trap). Dort scheinen fast ausschließlich Jäger zu sein. Wenn ich dort mit ner Doppelflinte bin, ist auch alles ok, aber mit ner Repetierflinte wird man schon komisch angeschaut. Einmal habe ich es gewagt (jawohl!!) die Repetierflinte mit mehr als zwei Schuß zu laden und entsprechend auf den Kipphasen zu schießen... Sofort war der Chef da und hat mich erst mal drauf hingewiesen, dass hier nur jagdlich geschossen wird mit maximal zwei Patronen...

Aber hast du eine Alternative zu Waakhausen?

Link to comment
Share on other sites

Ist das ein jagdlicher Stand?

Die DJV hat in seinen Schießständen die Regel, dass nur ein Schuss geladen wird; der Gewehrriemen muss vor dem Schiessen abgenommen werden.

Das wurde zumindest bei meiner Zeit auf einem Jagdstand so gehalten.

Link to comment
Share on other sites

Ist das ein jagdlicher Stand?

Die DJV hat in seinen Schießständen die Regel, dass nur ein Schuss geladen wird; der Gewehrriemen muss vor dem Schiessen abgenommen werden.

Das wurde zumindest bei meiner Zeit auf einem Jagdstand so gehalten.

Ja, wird vom DJV unterhalten..

Groß Ippener über den VdrBw würde noch gehen,

denke ich..

Link to comment
Share on other sites

Sind alle Jäger so abgeneigt gegenüber modernere Schußwaffen???

Nee, diese Idiotie ist eher ein lokales Problem.

Link to comment
Share on other sites

Ist das ein jagdlicher Stand?

Die DJV hat in seinen Schießständen die Regel, dass nur ein Schuss geladen wird; der Gewehrriemen muss vor dem Schiessen abgenommen werden.

Das wurde zumindest bei meiner Zeit auf einem Jagdstand so gehalten.

Das mit dem einen Schuss ist seit einigen Jahren nicht mehr der Fall. Man kann das Mag vollmachen, egal ob Repetierer oder SLB, muss aber der Aufsicht vorher Bescheid sagen ("Kall, ich hau mal wieder ein paar Magazine raus."..."Jaja, mach nur.")

Quelle: Akt. DJV-Schiessordnung und nicht die von 1955.

Link to comment
Share on other sites

Bis jetzt hatte mir der Stand auch super gefallen. 15min Fahrt, nettes Ambiente, fast ausschliesslich nette und interessierte (und interessante) Leute (Ausnahmen s.o. gibts überall) und ein Büchsenmacher inkl. Shop ist auch integriert. Ich bin ziemlich enttäuscht. Mein "Heim"-Stand für LW ist in Dänikhorst aber da fahre ich locker 90min 100km one-way plus Fähre (35-40 Euro für den Besuch komplett; dafür keine KW, kein Kipphase).

Link to comment
Share on other sites

Mal ne Frage oder Tipp:

Hat schon mal jemand mit den Betreibern gesprochen? Oftmals entstehen solche Probleme nur dadurch, dass sich die Leute nicht kennen. Wenn man mal die Hintergründe erläutert, die Sache offen und relaxt bespricht, lässt sich bestimmt eine Einigung erzielen. Bei alternativ 100 km Fahrt und 35-45 Euro und dann auch noch keinen Kipphasen, würde ich ein bisschen in Eigenwerbung investieren....

Link to comment
Share on other sites

Ist das ein jagdlicher Stand?

Die DJV hat in seinen Schießständen die Regel, dass nur ein Schuss geladen wird; der Gewehrriemen muss vor dem Schiessen abgenommen werden.

Das wurde zumindest bei meiner Zeit auf einem Jagdstand so gehalten.

Ich bin noch Jungjäger und möchte mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, folgendes glaube ich aber auch aber zu wissen:

- es ist ein DJV Schiessstand, Sportschützen sind aber herzlich willkommen

- natürlich gibt es da sicherlich Leute die nicht auf dem laufenden sind, aber vielleicht hilft ein kärendes Gespräch.

- für´s jagdliche Schiessen darf immer nur eine Patrone (Flinte 2 ) geladen werden. (A Sicherheit und B sagt das auch die Regel in der jagdsportlichen Disziplin aus)

- Skeet und Trap jagdliches Schiessen nur mit 2 Patronen

- Kipphasen ist meine ich keine Disziplin, von daher spricht nichts dagegen mit Mehrlader zu schießen, ich meine nicht das es verboten ist- aber verpönt.

- legendär sind bei Tzeki im Jägertreff die Currybrat mit Pommes - ihr müßt aber Geduld mit ihm haben :rolleyes:

Gruß

KuKLeibjäger

Link to comment
Share on other sites

.......

- für´s jagdliche Schiessen darf immer nur eine Patrone (Flinte 2 ) geladen werden. (A Sicherheit und B sagt das auch die Regel in der jagdsportlichen Disziplin aus)

.......

Gruß

KuKLeibjäger

nein, nein und nochmals nein, hier ist die aktuelle "Schießstandordnung und Schießvorschrift des DJV" druck die aus und hau sie deinem Ausbilder, wenn er dir Mist vertellt, so lange um die Ohren bis er es auch richtig weiß und nicht nur besser!

Schießt ein Schütze auf einem Büchsenstand, hat er der Standaufsicht

mitzuteilen, dass er seine Waffe bzw. das Magazin mit mehreren

Patronen laden will.

Und wenn der Stand(-betreiber) einschränkt das z.b. nur nach den Regeln das DJV geschossen werden darf, dann muss er sich da dran auch halten und auch bitte die aktuellen und nicht die von anno Tobak.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.