Jump to content
IGNORED

Grundlage der Verschärfung>Sportwaffe


Gottfried

Recommended Posts

Es ist Dringend erforderlich Fakten zu beschaffen und an die MEDIEN, an ALLE LWB für deren eigene Positionierung zu Stammtisch-Parolen, Engagement für unsere Aktionen und die zukünftige Wahlentscheidung zu verteilen:

1."Die Waffe Beretta 92F Kaliber 9mm, welche der Vater von T.K. legal besaß, war außerhalb des Waffentresors aufbewahrt".

Stimmt dies zweifelsfrei?

2."Die übrigen Waffen des Vaters waren in einem Tresor verschlossen aufbewahrt".

Welche Waffen mit Erlaubnispflicht (WS,WBK) waren dies? Welcher Tresor war verwendet. Schloß-Konstruktion und Klasse.

3."Der Vater von T.K. hat die Beretta als Sportschütze legal erworben".

Welcher Verband hat das Bedürfnis bestätigt? Das LRA Rems-Murr MUSS das wissen!

War die fragliche Beretta vom Vater auf WAFFENSCHEIN legal besessen?

Woher stammen die verwendeten Patronen? Wann soll das Verfahren gegen den Vater von T.K. starten? Nach der BT-Wahl?

Wir brauchen Futter für die Medien. ZDF und Frontal sind imho erwartungsfroh nach dem Hamburger Urteil. Die Einführung des A. in nächster Zeit über die BMI Ermächtigung (basierend auf oben genannten Begründungen) kommt nach der BT Wahl. Und das Verbot von CAX,IPXX, PaintXXXX, Nur da bin ich mir (relativ) sicher...

Gottfried

Link to comment
Share on other sites

Und angenommen, das war nun der Verband X, der die Waffe bewilligt hat. Was bringt uns das? Ausser dass jeder Vertreter des Verbandes in Zukunft angekündigt wird mit "...wir begrüßen in unserer Diskussionsrunde Herrn Soundso vom Schützenverband XXX, der auch die Mordwaffe von Winnenden genehmigt hat."

Link to comment
Share on other sites

Der Kaffee heute morgen war vielleicht etwas stark, geh mal ne Runde spazieren zum Entspannen....

Schloßkonstruktion und Klasse des Tresors spielen sicher ebenso wenig eine Rolle wie die Farbe des Teppichs in diesem Zimmer. Natürlich weiß das LRA, auf welche WBK was zugelassen war (fast alles wurde auch in WO schon mehrfach aufgelistet.)

Wenn die Tatwaffe innerhalb des Tresors aufbewahrt war, wäre die Tat nicht passiert - soviel sollte doch einleuchten, oder?

Wenn Tim K. die Kombination für den Tresor gehabt hätte, wäre er vielleicht nicht nur mit einer Waffe losgezogen. Aber das ist alles Schnee von gestern, also was willst du jetzt hier (und warum) mobilisieren??

Niemand sollte davon ausgehen, daß das ZDF und die Frontal21-Redaktion nur aufgrund der EV aus Hamburg plötzlich nach Entlastungspunkten suchen würde: die wollen den angedrohten Schadenersatz nicht ohne Zwang zahlen, das ist der einzige Handlungsgrund. Man sollte schließlich den zweiten Film nach der Knack-Aktion nicht vergessen, der zeigte eindeutig, wie da gedacht wird.

"Der Feind meines Feines ist mein Freund" klappt hier leider nicht.

Übrigens: CAS, IPSC, Paintball darf man in Deutschland nicht nur weiterhin betreiben, sondern auch ausschreiben, ebenso wie Frankonia oder andere immer wieder halb-abgekürzte Firmennamen. Das ist ja wie bei Harry Potter hier: "Die, deren Namen man nicht aussprechen darf..."

Link to comment
Share on other sites

Übrigens: CAS, IPSC, Paintball darf man in Deutschland nicht nur weiterhin betreiben, sondern auch ausschreiben, ebenso wie Frankonia oder andere immer wieder halb-abgekürzte Firmennamen. Das ist ja wie bei Harry Potter hier: "Die, deren Namen man nicht aussprechen darf..."

Die Dame mit der schwachen Impulskontrolle hat doch aber in der Anhörung gesagt, es hieße ISPC..

wäre ja auch nicht schlecht:

International Sport for the Politically Correct...

undwech

Link to comment
Share on other sites

Lasst uns eine Petition für ein ISPC-Verbot starten.

Wäre nicht schlecht, aber dem Grad der Informiertheit bestimmter Kreise besteht die Gefahr,

daß das nochmal vedreht wird und wer weiß was uns daraus erwachsen würde...

Zu der Recherche mit dem Bedürfnis:

Einerseits will ich ja, wie oft das Thema A... soweit weg wie möglich von unseren Belangen kriegen..

Andererseits werden derzeit ja alle Schützenverbände pauschal angegangen (Sportschütze..)

Die Frage wäre ja eher nicht *welcher* Schützenverband, da sollten alle Verbände solidarisch sein,

also *keinenfalls* St.Forian,

sondern *ob* *diese* Waffe aufgrund eines sportlichen Bedürfnisses besessen wurde, oder ob

behördlich anerkannte Selbstschutz-Kriterien vorlagen.

Anders rum: Wenn eine sportliche Befürwortung vorlag, dann reicht diese Auskunft.

Das müßte doch die Verbände intern klären können..

Wenn nicht: Dann reicht das auch, würde die unterschiedliche Verwahrung plausibler machen,

hätte schon eine Bedeutung.

Man muß nur aufpassen, daß man die LWB mit Waffenschein nicht in die Pfanne haut.

Gruß Fatty

Link to comment
Share on other sites

Einerseits will ich ja, wie oft das Thema A... soweit weg wie möglich von unseren Belangen kriegen..

Die Armatix Probleme (darf man doch auch ausschreiben, oder?) werden gelöst werden,

"I have a dream" wie Martin Luther King schon sagte :

"Sportschießen im Jahre 2015 - Genehmigte Sportordnungen" :

Die Schützen nehmen ihre Grundstellung ein.

Die Waffen werden von der Aufsicht kontrolliert.

Armatix Sicherungen, die entweder im Lauf verschweißt oder mit Loctite fixiert

sein dürfen, werden überprüft.

Auf Kommando werden die Waffen Richtung Zielscheibe gerichtet.

Bei "Feuer Freigabe" rufen Schützen mit Kaliber

.22 ein lautes und kurzes "Pfiff"

.9 Para/.357 ein tiefes "Paff"

.45 ein lautes "Bumm"

Bei Waffen über .45 einheitlich und ohne Kaliberunterscheidung : "Kabum"

Die in den Scheibenträger eingebaute, zufallsgesteuerte Lochstanze ist vor und nach Ablauf des Wettkampfs

auf richtige Kalibergröße zu überprüfen.

Vor der Siegerehrung ist der felsenfeste Sitz des Armatix durch mindestens dreimaliges , kräftiges Rütteln zu überprüfen.

In Zweifelsfällen ist die Waffe vom technischen Kontrollausschuß dem "Schwingschleifertest" zu unterziehen.

Ich bin mir jetzt nur noch nicht sicher, ob es tatsächlich erst 2015 so weit,

oder zumindest so ähnlich sein wird B)

Link to comment
Share on other sites

Die Armatix Probleme (darf man doch auch ausschreiben, oder?) werden gelöst werden,

Hallo,

Sorry erst jetzt gelesen, mit dem A.. Wort hatte ich was *anderes schlimmes* gemeint...

Gruß Fatty

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.