Jump to content
IGNORED

Bogen für meinen 5jährigen Sohn


Anna1

Recommended Posts

Guten Abend,

also, ich möchte gerne einen Bogen für meinen 5jährigen Sohn kaufen. Unser Händler in Berlin hat geschlossen und somit bin ich erstmal auf "kompetente" Ratschläge angewiesen.

Mein Sohn ist 115cm groß und rechtshänder. Er wiegt 21kg und ist konzentriert, wie es 5jährige sind:-)

Wie groß sollte der Bogen sein? Ich hab jetzt welche gesehen, die entweder 80cm oder 115 cm sind. Ich selbst habe einen Eschebogen und Holzpfeile. Bin nicht mehr so im Training, was sich aber mit dem gemeinsamen Sport ändern soll. Ich habe immer auf einen Heusack geschossen.....Was würdet ihr da empfehlen?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.........und mein Sohn auch :-)

Liebe Grüsse Anna

P.S. In Tempelhof gäbe es einen Verein (TIB) aber da ist mir der Beitrag zu hoch für uns zwei

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

also, ich möchte gerne einen Bogen für meinen 5jährigen Sohn kaufen. Unser Händler in Berlin hat geschlossen und somit bin ich erstmal auf "kompetente" Ratschläge angewiesen.

Mein Sohn ist 115cm groß und rechtshänder. Er wiegt 21kg und ist konzentriert, wie es 5jährige sind:-)

Wie groß sollte der Bogen sein? Ich hab jetzt welche gesehen, die entweder 80cm oder 115 cm sind. Ich selbst habe einen Eschebogen und Holzpfeile. Bin nicht mehr so im Training, was sich aber mit dem gemeinsamen Sport ändern soll. Ich habe immer auf einen Heusack geschossen.....Was würdet ihr da empfehlen?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.........und mein Sohn auch :-)

Liebe Grüsse Anna

P.S. In Tempelhof gäbe es einen Verein (TIB) aber da ist mir der Beitrag zu hoch für uns zwei

Ich würde dem Knirps einen Bogen selber bauen, da braucht es noch keinen Bogen aus dem Geschäft. Gibt es denn keinen Großvater oder Vater, der noch einen Kinderbogen bauen kann? Sind wir schon so degeneriert?

Esche und Eibe schießen jetzt leider schon stark den Saft ein, so dass man jetzt keine g´scheiten Bögen mehr bauen kann, sonst hätte ich dem kleinen Kerl einen gebaut. Vielleicht hat hier jemand im Forum noch einen kleinen getrockneten Rohling für einen Bogen rumliegen...

Grüße

SWJ

Link to comment
Share on other sites

Oh, das ist ja eine schnelle und nette und zugleich fast traurige Antwort, denn:

Nein,

leider gibt es keinen Opa oder Vater, der das könnte...

Hm, wie bau ich sowas? Es wäre natürlich ganz toll, wenn es hier jemanden gäbe, aber gibt es hier jemanden??

Wenn also nicht, und davon geh ich erstmal aus, wie bau ich sowas?

Es müsste ja weicheres , aber nicht brechendes Holz, sein, nicht wahr?

Und dann müsste ich ihn schnitzen? Und die Pfeile auch?

Oh jeh, naja, aber eine Herausforderung , auf jeden Fall

Liebe Grüsse Anna

Link to comment
Share on other sites

Oh, das ist ja eine schnelle und nette und zugleich fast traurige Antwort, denn:

Nein,

leider gibt es keinen Opa oder Vater, der das könnte...

Hm, wie bau ich sowas? Es wäre natürlich ganz toll, wenn es hier jemanden gäbe, aber gibt es hier jemanden??

Wenn also nicht, und davon geh ich erstmal aus, wie bau ich sowas?

Es müsste ja weicheres , aber nicht brechendes Holz, sein, nicht wahr?

Und dann müsste ich ihn schnitzen? Und die Pfeile auch?

Oh jeh, naja, aber eine Herausforderung , auf jeden Fall

Liebe Grüsse Anna

P.S. Nimmt man also immer Winteresche (ich mein vor dem Frühling)? Wie haben die das früher gemacht? Die konnten doch nicht warten, bis der Winter kommt, oder? Oder hatten die immer welche übrig? Und was für Seil haben die denn genommen? Also, das ist echt spannend...... Und was für Pfeile? Brauch ich da nicht ne Wasserwaage dazu? Die werden bestimmt ganz krumm :-)

Ich selbst hab Holzpfeile mit Metallspitze. Bin aber nicht so zufrieden damit, obwohl sie von Hebertz sind :-)) Noch n tip?

Link to comment
Share on other sites

hallo anna1 und ersteinmal herzlich willkommen bei WO.

leider kann ich dir nicht helfen, werde im mai selber zum ersten mal mit nem bogen schießen (sogar auch in berlin).

selber bauen ist bestimmt eine tolle herausforderung :rolleyes: aber du suchst ja nach deinem posting etwas anderes, sei dir sicher hier wird dir geholfen.

nur am sonnatg um diese uhrzeit sind nicht immer die passenden user online, also ein bissl warten und du bekommst brauchbare tipps :icon14:

ich hab mal nen link von deiner frage an "norbert" gesendet, der kann dir 100%ig helfen.

gruss dobe

Link to comment
Share on other sites

Mensch, das ist ja toll hier

Danke für die Herzliche Begrüssung

Ja, ich muss auch gleich mal schlafen gehen.......Das Wetter draußen motivierte mich heut so doll und mein Sohn wollte unbedingt mit meinem Bogen schießen..was ja auf keinen Fall geht.......aus praktischen Gründen

Also selber machen würd ich ihn ja, würde die Herausforderung annehmen.........wenn ich hier immer Fragen kann

Ich finds so toll dieses Forum hier entdeckt zu haben.........Ganz Klasse

Wo wirst DU beginnen zu schießen? An der Havel in dem Verein oder wo machst DU das?

Ich danke Dir auch für den Link an Norbert, wenn er helfen kann, so wie ihr es jetzt irgendwie schon tut........dann kann es ja nur klappen :-)

Wirklich herzlichen Dank und einen schönen lauen Frühlingsabend noch

Liebe Grüsse Anna

Link to comment
Share on other sites

ich bin mit freunden für ein paar tage in berlin und damit uns nicht langweilig wird habe ich nen freund nach vorschlägen zur freizeitgestaltung gefragt.

unter anderem können wir uns beim 1. Berliner Bogenschützen e.V. an ein paar bögen einweisen lassen und sogar dort grillen.

selber war ich aber noch nie da und kann dir zu dem verein nichts sagen.

die bilder auf der homepage sehen zumindest sehr interessant aus: http://www.1bbs.de/Home

gruss dobe

Link to comment
Share on other sites

Mensch, das ist ja toll hier

Danke für die Herzliche Begrüssung

Ja, ich muss auch gleich mal schlafen gehen.......Das Wetter draußen motivierte mich heut so doll und mein Sohn wollte unbedingt mit meinem Bogen schießen..was ja auf keinen Fall geht.......aus praktischen Gründen

Also selber machen würd ich ihn ja, würde die Herausforderung annehmen.........wenn ich hier immer Fragen kann

Ich finds so toll dieses Forum hier entdeckt zu haben.........Ganz Klasse

Wo wirst DU beginnen zu schießen? An der Havel in dem Verein oder wo machst DU das?

Ich danke Dir auch für den Link an Norbert, wenn er helfen kann, so wie ihr es jetzt irgendwie schon tut........dann kann es ja nur klappen :-)

Wirklich herzlichen Dank und einen schönen lauen Frühlingsabend noch

Liebe Grüsse Anna

Hier gibt es für knapp 24 Euro einen Kinderbogen: http://www.amazon.de/Kinderbogen-Pfeil-Bog...5797&sr=8-2

und einfach mal im Netz googeln unter Bogenbauen, es sind sehr gute Vorschläge dabei...

Gruss

SWJ

Link to comment
Share on other sites

In welcher Ecke wohnt Anna1 ?

5 Jahre ist für den Vereinsport erheblich zu jung.

Ich sage persönlich 12 Jahre, u.U 10 Jahre.

Andere Vereine nehmen so ab ca.8 Jahre auf.

mit Verlaub ,

ich habe einen im Verein, der kam genau mit 5. Der Bursche ist dermaßen "kopfgesteuert" daß ich immer nur noch(nach einem Jahr) mit dem Kopf schütteln kann. Der schießt auf 10 m bessdere Gruppen als die 15jährigen auf 18m.

Ich muß nur am Mittwoch schauen, ob er einen 50er oder 52er Bogen schießt. Wichtig ist meiner Meinung nach, daß man dringenst darauf achtet daß Knirps richtig steht und überhaupt daß das Zuggewicht niedrig genug ist.

Auf alle Fälle macht es ihm richtig Spaß Bogen zu schießen und mir macht es Spaß ihm dabei zuzusehen.

Gruß

Allrounder

P.S.

Ist außerdem eine hervorragende Gelegenheit Kinder beizeiten in eine Sozialgemeinschaft einzubinden und zu formen. Der zweite Aspekt ist der, daß die Kinder zugleich beigebracht bekommen, daß auch ein Holzbogen ein u.U. gefährliches Instrument ist und dementsprechend werden die Kleinen auf Sicherheit und Verantwortungsbewußtsein trainiert.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr fleißigen Mitdenker,

wir wohnen in Schöneberg (Berlin)

Ich sollte es versuchen und schauen wie er es macht. Da gibts ja aber noch das Problem mit dem Bogen...

Hat denn einer von euch einen Rohling oder wie immer das heißt?

Das Alter ist natürliche in Kriterium, doch er zeigt mir grad, dass er es gerne versuchen würde und wenns klappt dann klappts und wenn nicht halt immer wieder mal versuchen, oder?

Wie ist das mit dem selber bauen?

Hat denn einer von euch Erfahrung damit? Und vorallem auch die Pfeile...

Liebe Grüsse anna

Link to comment
Share on other sites

Schaue doch mal da: Bogenbau für Familien

http://www.kidsgo.de/va/andere/berlin/_wor...=11&level=0

für 80 Euronen, ggf. mal anrufen. Berlin. In Zusammenarbeit mit Baum und Bogen

http://www.baum-und-bogen.de/

Vieleicht einfach mal anrufen obs da etwas gibt - Mutter mit Kind ,-) Macht gemeinsam doppelt Spaß.

Hab`ich mal (woanders) mit boomerang gemacht. Allerdings war mein Kleiner schon 8.

Link to comment
Share on other sites

Ich baue meinem Neffen zu Ostern einen Bogen aus Haselnuss(er ist 10,der Neffe). Anna ,es sollte für deinen Zwerg erstmal was einfaches sein.Sieh zu,wie er sich anstellt und ob er öfter Lust zum schnipsen hat.Einen Kinderbogen kannst du immer noch kaufen.Für professionelles Training ist er wirklich noch zu jung.

@ Dobe : wenn ihr zu uns kommt,bringt jede Menge Autan mit,unsere Zecken haben es in sich ,diese Boreliose,die gemeinen.... Ick freue mir schon uff euch Nordlichter,erst flammen dann schnipsen dann grillen.....

Link to comment
Share on other sites

Wollte der Anna auch einen ganz simplen Haselstecken empfehlen. Das wächst an jeder Ecke und ist so gut wie umsonst. Etwas Paketschnur findet sich auch in jedem Haushalt. Für einen 5-jährigen Stepke sollte das erst mal reichen. Mein Enkel ist erst 2, aber Opa übt schon mal Bogenschnitzen. Das Bogenschießnen natürlich auch, ich will mich ja schließlich nicht gänzlich blamieren. Ein Bogenbauerkurs währe auch ganz nett, wenn er dann im Großraum H-BS-WF-SZ-GS währe.

Mit den Vorderladern hat es ja noch Zeit, aber da brauche ich auch nicht mehr zu üben.

Ansonsten könnte ich der Anna noch Fletchers-Corner empfehlen. Da bekommt man wirklich kompetente Tips, was traditionelle Bögen, Pfeile und Ausrüstung betrifft. Die Literatur über den Bogenbau ist zum Glück auch relativ reichhaltig.

Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo an Euch alle,

also ich freue mich wirklich sehr über eure Antworten. Wir waren jetzt über Ostern weg und es sind schon wieder 4 Antworten von euch an mich. Alle regen sehr an...

Ich steige also die nächsten Tage in die Materie, anhand eurer Tips, ein. Gute Schnitzermesser haben wir :-))

Ich werde euch auf jeden Fall ein Feedback geben , wie wir uns so mit dem Basteln anstellen und besonders auch wie mein Sohn es findet.....Mit eigener Herstellung doch noch viel schöner....

Ich danke von Herzen für Eure Mühe und eure Tips..

Mit noch urläublichen Grüssen, Anna

:gutidee:

Link to comment
Share on other sites

Als mein "Großer" letzten Sommer mit vier diesen Wunsch äußerte, ging ich mit ihm in's Revier und wir suchten gemeinsam zwei Haselnußstecken aus.

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/7...isplay/13999248

Er darf (aus Rücksicht auf das 3jährige Töchterlein :rolleyes: , welche selbstredend auch einen noch schwächeren bekam) damit nur unter Aufsicht spielen und ist begeistert. Anna, eine Bauanleitung ist dafür ebensowenig erforderlich wie Geld. Wichtig ist doch der Spaß, den ihr beim gemeinsamen basteln haben werdet.

lg

Michel

Link to comment
Share on other sites

Im Augenblick reicht es noch, aber warte noch mal 5 Jahre ab, Michel. Dann mußt Du den Stecken schon etwas optimieren. Hasel ist schon ein gutes Material und fast umsonst zu bekommen. Der Willi wird sich dann auch nicht mehr mit solchen Pfeilen abgeben wollen. Übrigens, auch "ordentliche" Pfeile kann man mit relativ geringem Aufwand selber machen.

Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

Martin, erzähle ihm blos nicht, das dies kein ordentlicher Pfeil ist. Wie ich den kenne "borgt" er sich in einem unbeaufsichtigten Moment meine Blechschere aus und macht aus Konservendosenblech Spitzen mit Widerhaken :rolleyes: Dann ist "Rette sich wer kann!" bei uns angesagt :angry2:

Link to comment
Share on other sites

Nö nö, nur einen geraden Schaft, ordentliche "Flügel" dran und eine ordentliche Nocke gesägt reicht ja schon aus. Der Holunder vorne dran kann ja bleiben. Der sollte dann aber richtig fest sitzen.

Das waren übrigens in der Steinzeit die Vogelpfeile. Die zu erlegenden Vögel sollten ja durch die Pfeilspitzen nicht zerrupft werden. Gebrochene Flügel oder Rippen reichten damals ja wohl aus. Endgültig haben die wohl den Viechern den Hals umgedreht. Deine Gänse können sich dann ja schon mal freuen, oder Ihr auf ab und an mal Gänsebraten außer der Reihe.

:D

Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Ja, ich komm reichlich spät, ich weiß.

Aber nach genau diesem Thema hab ich gesucht.

Bei uns werden von altersher Schwarzdornstecken für Bögen verbaut.

Der Vorteil gegenüber Haselnuss ist, dass sie nicht so schnell die Spannung verlieren und auch nicht in der Mitte knicken, wie das bei Haselnuss ja manchmal vorkommt.

Aber was mich jetzt vielmehr interessieren würde:

Was benutzt Ihr für die Pfeile?

Ich baue Pfeile aus Schilfrohr, so wie ich es von meinem Großvater gelernt habe.

Sie sind schön leicht und gerade.

Die Dinger fliegen mit einem ordentlichen Bogen leicht 200m weit.

Nur leider ist mein Sohn mittlerweile 8, und der bringt jetzt schon einiges an Spannung auf die Sehne, sodass es die Schilfpfeile viel zu schnell zerhaut.

Hat Jemand Erfahrungen mit wiederstandsfähigerem Material oder kann man die Schilfpfeile irgendwie verstärken?

Link to comment
Share on other sites

Moin Balder,

für die Herstellung von Pfeilen gibt es die verschiedensten Möglichkeiten.

Die von Dir beschriebene Art mit dem Schilfrohr habe ich auch von meinem Opa gelernt.

Wenn es "haltbarer" sein soll dann bieten sich da Schößlinge von den verschiedensten Baum- und Straucharten an. Diese muß man aber mehr oder weniger trocknen und vor dem Trocknen die Rinde runter machen. Wenn man es denn fast Profimäßig machen will sollten die "Pfeile" noch mit einer einfachen Schleiflade auf gleichen Durchmesser geschliffen werden. Ob Du eine Befiederung drauf bringst oder nicht ist Deine Entscheidung.

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit Holzpfeile zu kaufen. Bei Alljagd habe ich welche gesehen, die würden so um die 4,00 € kosten. Die sehen dann natürlich mit der Befiederung schon super aus. Diese Art der Pfeile kann man natürlich auch selber machen. Das ist erst mal nicht so ganz ohne, aber auch wieder kein unüberwindliches Hindernis. Das hier zu beschreiben ist allerdings etwas sehr aufwändig.

Bei Interesse bitte eine PM.

Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

Sorry, noch was vergessen,

Man kann natürlich für Pfeile auch entsprechende Bambusstecken aus dem Gartenmarkt nehmen.

Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

Hi,

mit der Befiederung hab ich auch schon rumexperimentiert.

Allerdings ist das mit dem Schlitzen des Schilfrohres so ne Sache und andererseits sollte die Befiederung absolut spiegelsymmetrisch sein, sonst fliegen die Pfeile ne Kurve.

Beim Schilfrohr bringt m.E. die Befiederung nichts.

Und ich hab schon Rundholzleisten aus dem Baumarkt probiert, sind imho viel zu schwer.

Schilfrohr fliegt gefühlt doppelt so weit und doppelt so schnell.

Link to comment
Share on other sites

Du kannst Dir Pfeilrohlinge für um 1€ bestellen bei www.whitewood.de, dazu Federn Spitze u. Nock, dann kommst auf ung. 2,50€ pro Pfeil.

Leider solltest Du dafür den ung. Spinewert wissen, den der Bogen verlangt.

Andererseits Anna, wenn Du in einen vernünftigen Bogensportverein gehst, bekommst Du mindestens das erste Jahr das Equipment gestellt, bzw dein Zwerg länger, da ihr die erste Zeit sowieso bei regelmässigem Training neue Bögen bzw Wurfarme brauchts.

LG Erik

PS Wenn Du Fragen hast bitte per IM- Ich kann Dir auch die Website www.free-archers.de empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.