Jump to content
IGNORED

Persönliche Eignung


Grünes Abitur

Recommended Posts

Alle jungen Erwachsenen, und sei Ihr "Führungszeugnis", noch so weiß, müssen, bevor sie die Erlaubnis zum Erwerb einer erlaubnispflichtigen Schusswaffe erhalten, die persönliche Eignung mittels eines Gutachtens nachweisen- so ist es nachzulesen.

Dieser "Test", betrifft anscheinend alle angehenden, unter 25-Jährigen Sportschützen .

Nun meine Frage: Hat das von Euch schon mal jemand machen müssen, diesen "Parcour" durchlaufen müssen?

Ich meine, wie muss man sich denn so etwas genau vorstellen- für diejenigen, die soetwas noch nie gemacht haben?

Gut, die Älteren Mitglieder dürften hierzu wahrscheinlich weniger wissen, da Sie diesen Test nicht machen mussten u. müssen.

Aber wer von Euch hat ihn schon gemacht, oder noch besser, Ihn selbst durchgeführt, und kann hier ein paar Beispiele geben, was in einem solchen Test gefragt wird?

Und was fandet Ihr zu schwer, unlogisch, unpassend? Was sagt man dann, wenn man mit einer allzu komischen Frage konfrontiert wird?

Wusstet Ihr immer die richtige Antwort? Naja, was soll man auch schon sagen, warum man GK schiessen möchte...hab Spaß dabei- ist halt so! :)

Danke Euch

Link to comment
Share on other sites

Der 16 jährige Jäger muss keine MPU ablegen. Mit 18 hat er dann uneingeschränkten Waffenerwerb ohne Kaliberbegrenzungen. Einzige Einschränkung ist der limitierte Kurzwaffenerwerb.

Servus Floppyk,

was heißt denn MPU ausgeschrieben?

Ok, dann müsste Beispielsweise ich, den Test machen, da ich Sportschütze bin.

Link to comment
Share on other sites

Medizinisch-psychologische-Untersuchung. Sie soll die geistige Reife zur Eignung zum Erwerb von großkalibrigen Schusswaffen attestieren.

Kostet hier beim TÜV-Nord 150 €

Wo anders habe ich gelesen, dass jemand das für unter 20 € beim Gesundheitsamt abgelegt hat.

Link to comment
Share on other sites

Servus Floppyk,

was heißt denn MPU ausgeschrieben?

Ok, dann müsste Beispielsweise ich, den Test machen, da ich Sportschütze bin.

Ich glaube Floppy meinte, Du solltest Dir überlegen ob Du nicht Jäger werden willst.

Medizinisch Psychologische Untersuchung (im Volksmund als Idiotentest bekannt).

Edith meint:

Die Beiden waren schneller

Link to comment
Share on other sites

Hab beim TÜV-Süd in Gießen 190€ bezahlt. Mittlerweile kann man das auch beim hiesigen Amtsarzt für 20€ machen.

Zum Ablauf der MPU. Habe einen Termin gemacht, was sehr schnell ging. Dann eine Woche später hingefahren. Mußte dann an einem PC 90 Fragen mit verschiedenen Antwortmöglichkeiten beantworten. Die Antworten wurden dann ausgewertet. Danach hatte ich dann noch ein Gespräch mit dem Pychologen, der sich sehr nett mit mir über mein Hobby unterhalten hat. Alles in allem hat es rund 2,5 Stunden gedauert, und war lange nicht so schlimm wie ich dachte.

Link to comment
Share on other sites

Da sieht man doch den Schwachsinn wenn der Gesetzgeber meint das er daraufhin auf eine

Zuverlässigkeit mit dem Umgang mit Waffen schließen kann :peinlich:

Beispiel:

Sie geraten in eine Polizeikontrolle wie verhalten Sie sich?

a: Ich bin hektisch und wühle überall nach den Papieren rum.

b: Ich begrüße die Beamten, stelle mich vor und befolge alle Anweisungen und weise auf

WBK und Waffe hin

c: ich bin locker und fuchtele den Beamten mit der entsicherten Waffe vorm Gesicht und erwähne gleichzeitig das ich wohl zuviel getrunken habe.

Also wäre wohl B die richtige Antwort, also das was die hören wollen, daß dürften schon Mittelstufenschüler wissen aber der Test musste her da nach Erfurt Politiker sich brüsten konnten das Sie mal "was getan" haben.

Fast genauso lief das auch. Anhand der Antworten konnte jeder erkennen was die "richtige" Antwort war. War zu der Zeit halt darauf angewiesen, was hätte ich sonst machen sollen, um eine Glock mein Eigen nennen zu dürfen? Mittlerweile bin ich 25 Jahre, da ist das jetzt egal.

Link to comment
Share on other sites

Hier ich.

Ich habe sie für 12,80€ beim Gesundheitsamt gemacht.

Die Frau hat mich ne 3/4Stunde über meine Zukunft, meinen Beruf und mein soziales Umfeld ausgefragt.

Und dann haben wir noch ein bisschen über Waffen gesprochen (das gehörte nicht mehr zur MPU).

Hast du ein Glück gehabt. Hatten die Schnäppchenwochen, oder war das bei euch schon immer so günstig?

Link to comment
Share on other sites

Als ich das Mitte 2005 gemacht, steckte die ganze MPU-Sache noch ziemlich in den Kinderschuhen. Bis ich damals überhaupt eine Institution gefunden hatte, war schon ein Krampf. Bis ich dann durch einen Artikel in einer Waffenzeitung auf den TÜV-Süd gebracht wurde. Trotzdem ist die Preisspanne zwischen 13€ und 190€ schon sehr heftig. Aber was solls, ist jetzt eh egal.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Das hängt nicht vom WBK-Besitzer ab, sondern vom Alter und der Zustimmung der Sorgeberechtigten ( auch hier wieder abhängig vom Alter).

Wenn ich mich da richtig erinnere ist prinzipiell ab 14 Jahren das GK-Schießen möglich. ( es gab hierzuaber schon mehrere threads, einfach mal suchfunktion .....)

gruß alzi

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mich da richtig erinnere ist prinzipiell ab 14 Jahren das GK-Schießen möglich. ( es gab hierzuaber schon mehrere threads, einfach mal suchfunktion .....)

Vollständig:

Ab 10 J mit Ausnahmegemigung und Regelung wie 12 J - Druckluftwaffen

Ab 12 J mit Zustimmung der Personensorgeberechtigte und Standaufsicht mit Jugendlizenz - Druckluft

Ab 14 J wir vor - alle Waffenarten

Ab 16 J alle Waffenarten auch ohne Zustimmung der Pers. und ohne Jugentrainer, wie auch Jagd einschließlich Führen einer Waffe aber unter Aufsicht.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.