Jump to content
IGNORED

Teaser führen erlaubt ?


mythosxx

Recommended Posts

Hallo

hab gesehen das es hier diese teaser,die die die pfeile verschiessen, frei zu kaufen gibt

ist es hier in .at erlaubt diese zu führen oder darf ich die nur besitzen

bzw braucht man zum führen eine genemigung ? :confused:

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du schon weißt, wo es die Dinger gibt, wieso gehst nicht einfach rein in den Schuppen und fragst ? Der Händler verrät's Dir sicher.

Ich könnt's auch, tu es aber wirklich aus Prinzip nicht. WO ist nicht dafür da, Leuten, die zu faul oder zu feig sind, auch nur die kleinsten Kleinigkeiten mal selber rauszufinden, die Arbeit abzunehmen - auch wenn's immer wieder Esel gibt, die auf derlei Ansinnen reinfallen.

Wo, glaubst Du, haben all die hier drin, die sich auf verschiedenen Gebieten auskennen, ihr Know How her ? Die haben halt selber ihren Popo bewegt ...

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn ich Sniper gut verstehen kann, so möchte ich doch diese Arbeit für "uns" auf mich nehmen und die Fragen beantworten.

Mir ist nämlich jede Omi mit Pfefferspray oder Baikal Coach-Gun ;-) lieber, als eine Omi ohne, weil Sie sich nicht auskennt oder fragen traut ;-)

Zur Antwort:

Taser fällt im Rahmen des Erwerbs unter Kategorie D (d.h. nach Backgroundcheck und dem OK daraus frei erwerbbar).

Bringen tuts nur halt leider nix weil im Falle des Führens mutiert dein Kat. D Taser zum Kat. B Taser, was ansich hat, dass du einen Waffenpass benötigen würdest.

Ob auch ein Jäger schon einmal versucht hat [natürlich nur einer mit WP - *ROFL*] ein Reh zu "tasern" *GGGG*

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn ich Sniper gut verstehen kann, so möchte ich doch diese Arbeit für "uns" auf mich nehmen und die Fragen beantworten.

Mir ist nämlich jede Omi mit Pfefferspray oder Baikal Coach-Gun ;-) lieber, als eine Omi ohne, weil Sie sich nicht auskennt oder fragen traut ;-)

Meinst Du, ich hätt keine Gründe für meine Antwort gehabt ? :rolleyes:

Ich bin bestimmt der letzte, der was gegen wehrhafte Omis hätte - solang sie nicht dement sind und nicht mehr wissen, was sie tun.

Ich bin schon mal auf einen reingefallen, der mich benutzt hat, eine ihn betreffende Regelung des WaffG zu umgehen, an die ich in dem Moment nicht gedacht habe. Seither traue ich Leuten nicht mehr über den Weg, die so harmlose Fragen wie die aktuelle nicht einfach dem Inhaber des Ladens stellen, wo sie den Gegenstand ihres Begehrens gesehen haben. Da frage ich mich doch, warum nicht ...

Link to comment
Share on other sites

Meinst Du, ich hätt keine Gründe für meine Antwort gehabt ? :rolleyes:

Ich bin bestimmt der letzte, der was gegen wehrhafte Omis hätte - solang sie nicht dement sind und nicht mehr wissen, was sie tun.

Ich bin schon mal auf einen reingefallen, der mich benutzt hat, eine ihn betreffende Regelung des WaffG zu umgehen, an die ich in dem Moment nicht gedacht habe. Seither traue ich Leuten nicht mehr über den Weg, die so harmlose Fragen wie die aktuelle nicht einfach dem Inhaber des Ladens stellen, wo sie den Gegenstand ihres Begehrens gesehen haben. Da frage ich mich doch, warum nicht ...

Also Sniper... nichts für ungut... ich denke es gibt nur eine Sache, die man nicht machen sollte - und nicht einmal diese würde dich wirklich betreffen...

Solange du privat Dinge an jemanden mit Dokument verkaufst gibts gar kein Problem. Wenn du Ihn persönlich kennst und vertraust auch nicht.

Wenn jetzt wirklich jemand so dumm ist und dem berühmten schwarzen Mann sein Schrotgewehr verkauft und der damit halt nen "Scheiß" dreht, dann kann ich nur an der Intelligenz des Verkäufers zweifeln. Übrigens strafbar ist das (und auch die damit verbundene Dummheit) in keinster Art (mit der Ausnahme, dass du natürlich niemandem über dessen Waffenverbot du in Kenntnis bist eine Waffe verkaufen darfst bzw. dem Maskierten vor der Bank ;-) ).

Und wenn er zum S. in den 19ten fährt, bekommt er den Taser sowieso nicht, wenn das der Fall ist. Also wo ist das Problem?

Abgesehen davon... wir sind in der virtuall reality - im Forum... also ist ein Verkauf rein physisch schon gar nicht möglich ;-)

Den sehr coolen Materieumwandler der dir wahlweise Kaffe kocht oder eine neue Glock in null koma nix zaubert, den gibts halt leider vorerst nur auf der Enterprise (wenn auch der Captain Kirk ano dazumal noch keinen hatte ;-))))) [gibts erst seit dem Captain Picard...]

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Ich bin ja doch so freundlich und tippe mal aus den österr. Standart-Katalogen folgendes ab:

In Österreich sind TASER ohne Modul rechtlich dem Elektroschockgeräten gleichgestellt und dürfen mit vollendetem 18. Lebensjahr erworben und in der Öffentlichkeit geführt werden. Mit aufgestecktem Modul gelten sie als Schußwaffen der Kategorie D, die mit dem vollendeten 18. Lebensjahr erworben werden darf, für die zum Führen aber ein Waffenpass erforderlich ist.

Anm: Modul = Aufsatz zum Verschießen

Gruß Georg

Link to comment
Share on other sites

Ich bin ja doch so freundlich und tippe mal aus den österr. Standart-Katalogen folgendes ab:

Anm: Modul = Aufsatz zum Verschießen

Gruß Georg

jo hab mich auch schon schlau gemacht

das abschussmodul darf allerdings auch geführt werden da es selber nicht als waffe gilt

aus diesem grund gibt es holster für für rechts z.b den taser ohne modul und auf der anderen seite hat man dann das modul

kann man dann recht schnell zusammenstecken und benutzen und oder danach oder wenn die gefahr vorbei ist wieder auseinander ziehen und verstauen

allerdings sind mir fast 600 euronen für den c2 a bisserl zu teuer

in den usa wird er schon für 350 dollar verhökert

Link to comment
Share on other sites

In dem Moment, wo du das Modul aufsetzt und einen Schuß damit abgibst, solltest du Inhaber eines Waffenpasses sein. Egal wie du das Zeug vorher geführt hast.

Nochmal:

Der Taser ist kein Selbstverteidigungsmittel. Dazu wurde er nie konzipiert.

Er ist ein Einsatzmittel, welches Festnahmen im polizeilichen Bereich gefahrloser durchführbar machen soll. Er soll den Einsatz der Schußwaffe vermeiden helfen. Mehr nicht.

Link to comment
Share on other sites

Gestern war ein relativ guter Bericht im TV über "non-lethale Waffen",

dort wurde auch der Taser von seinem Entwickler/Hersteller vorgestellt,.

Dieser sagte aber genau das über ihn aus:

Selbstverteidigungsmittel auch für den "gesetzestreuen Bürger",

Ersatz für den Schußwaffengebrauch!

Die glauben das scheinbar wirklich :confused: !

Link to comment
Share on other sites

Gestern war ein relativ guter Bericht im TV über "non-lethale Waffen",

dort wurde auch der Taser von seinem Entwickler/Hersteller vorgestellt,.

Dieser sagte aber genau das über ihn aus:

Selbstverteidigungsmittel auch für den "gesetzestreuen Bürger",

Ersatz für den Schußwaffengebrauch!

Die glauben das scheinbar wirklich :confused: !

Hallo,

In Canada gibt es damit schon genügend Todesfälle, als so non lethal ist er nicht wirklich

Link to comment
Share on other sites

Das mit den todesfällen ist nicht auser acht zu lassen,man muss aber auch beachten das der taser nichts anderes ist als die üblichen hand elektroschocker dies schon seit jahrzehnten gibt.

mann muss sich auch im klaren sein das alles was man als waffe zur verteidigung wie auch zum angriff benuzt im schlimmsten falle tödlich ist.

die chancen eine tasereinsatz zu überleben sind aber mit sicherheit wesentlich höher als die bei einem pistolen einsatz

und eine randgefärdung von unbeteidigten ist nahezu auszuschliessen

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

In Canada gibt es damit schon genügend Todesfälle, als so non lethal ist er nicht wirklich

Das behauptet ja auch keiner, der weiß, wovon er redet.

"Less lethal" ist richtig.

Nie hat jemand gesagt, daß man einen Taser einfach so "zwecks der Gaude" auf jemand abfeuern dürfte.

Link to comment
Share on other sites

Das behauptet ja auch keiner, der weiß, wovon er redet.

"Less lethal" ist richtig.

Nie hat jemand gesagt, daß man einen Taser einfach so "zwecks der Gaude" auf jemand abfeuern dürfte.

Hallo,

Wurde aber im Fernsehen einige male vorgeführt und als absolut ungefährlich dargestellt.

Link to comment
Share on other sites

Also als ungefährlich würde ich die dinger absolut nicht bezeichnen alles ist gefährlich es soll auch schon leute gegeben haben die sind von ner softair tödlich getroffen worden

Muahahaha.... naja.... nein. Aber es gab defintiv Leute die von jemandem getötet wurden der die Softair für echt gehalten hat. Zumindest wenn du mögliche Erstickungsgefahr durch Einatmen von 6mm BBs jetzt nicht als tödlichen Treffer betrachtest. Schwer und mitunter auch tödlich verletzt wurde dagegen schon so mancher durch Gas- und Schreckschusswaffen aus nächster Nähe. Der Taser hat imho das Problem dass er zur SV nicht mehr taugt als eine Gaspistole und auch noch einschüssig ist und zu Sylvester keinen Spaß macht.

MfG gerhard86

Link to comment
Share on other sites

Muahahaha.... naja.... nein. Aber es gab defintiv Leute die von jemandem getötet wurden der die Softair für echt gehalten hat. Zumindest wenn du mögliche Erstickungsgefahr durch Einatmen von 6mm BBs jetzt nicht als tödlichen Treffer betrachtest. Schwer und mitunter auch tödlich verletzt wurde dagegen schon so mancher durch Gas- und Schreckschusswaffen aus nächster Nähe. Der Taser hat imho das Problem dass er zur SV nicht mehr taugt als eine Gaspistole und auch noch einschüssig ist und zu Sylvester keinen Spaß macht.

MfG gerhard86

na bei der menge an softairs die auf dem markt sind gibts sicher jemanden der unmittelbar dur die einwirkung so einer "waffe"

sein leben hat lassen müssen ( alles ist möglich :-) )

Wie gesagt ich ordne den taser bei den herkömmlichen elektroschocker ein immerhin sind alle mir bekannten modelle ohne bzw mit abgeschossenem modul auch als solche zu verwenden

der vorteil liegt halt darin das man ihn auch auf etwas längere distanzen anwenden kann

inwiefern das wirklich was bringt glaub ich wird man erst erfahren wenn man in einer entsprechenden situation ist

so eine situation hatte ich bissweilen noch nie und werd sie auch hoffentlich nie haben

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.