Jump to content
IGNORED

Einreise mit Waffe (Pistole .22LR) nach Deutschland


HannesGM

Recommended Posts

Habe einige Schwierigkeiten (seitens unwissender Behörden und nichts-ahnender Post in Norwegen), meine Pistole nach Deutschland zur Reperatur zu schicken. Das gute Teil wurde mir von der Norwegischen Post zurückgeshickt, mit der Begründung, dass die keine Waffen versenden dürfen, zumindest wohl nicht ins Ausland.

Einige Bekannte hier oben haben mir einfach dazu geraten, persönlich ne Deutschlandreise zu machen, und die Waffe bei Feinwerkbau persönlich abzuliefern. Kann ich mir gut vorstellen.

Nun also die Frage: Was für Papiere benötigt man, um lebend, und mit Waffe, durch den Zoll zu kommen? Sietens Norwegen kenn ich dass schon: vorläufige Ausfuhrgenehmigung, mit schriftlicher Begründung der Art und Ortes des Auffenthaltes im Ausland. Wie sieht das von deutscher Seite aus?

Das ganze wird dann noch komplizierter, weil ich mal denke, das Feinwerkbau die Waffe nich grad mal reparieren wird, während ich ne Tasse Tee trinke. Werde wohl oder übel ohne Waffe wieder nach Norwegen müssen (einige Studenten müssen auch studieren), und mir diese dann von FWB zurückschicken lassen.

Wie sieht es damit aus, rechtlich gesehen?

Ich habe ein paar Beiträge in dieser Richtung gefunden, allerdings sind die ziemlich alt, und beziehen sich auf Deutschland und Schweiz...

Ich würde ja das gerne von meinem Importeur machen lassen, nur leider hat der Gute von all dem auch keinen blassen Schimmer.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hannes GM

dürfte kein so grosses Problem sein folgende Punkte vorher abklären.

1. Ist Norwegen in der EU ?? Wenn Ja gehts schneller .

2. Feinwerkbau anschreiben , lass dir von denen einen Transpoteur benennen , denn irgendwie kriegen die ja auch die Waffen zum Importeur nach Norwegen.

Ansonsten von Feinwerkbau schriftlich geben lassen das du die Waffe zu denen hinbringst , und lasse dir vom dortigen zuständigen Amt ein Mitnahmeerlaubnis für Waffen ausstellen und die Sache ist erledigt. Bei der Einreise in Deutschland beim Zoll die Einreise bestätigen lassen ( WICHTIG) und dann weiter zu Feinwerkbau , wenn die sagen du kannst nicht warten SChriftlich bestätigen lassen das die Pistole dort bleibt und dies bei der Ausreise beim Zoll angeben.

regards trucker

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.