Jump to content
IGNORED

Wer kann mir gute match diabolos emphelen


lp300

Recommended Posts

  • 2 weeks later...

Hm, wenn ich mir so die alten Vereinsplempen ansehe, solltest Du leicht übermäßige Diabolos verwenden. Was für eine Abnahmemenge und Preisvorstellung habt ihr denn. Auf jeden Fall machen sich die R10 nicht schlecht, aber vielleicht ein wenig teuer. Als gute und günstige Alternative sind hier die Eigenmarken der großen Hersteller wie Frank&Monika, Stopper, Stelljes usw. zu nennen. Dabei wird man sich sicherlich bei Vereinsbestellmengen auf das beste Preis/Leistungs Verhältnis kommen.

Link to comment
Share on other sites

Hm, wenn ich mir so die alten Vereinsplempen ansehe, solltest Du leicht übermäßige Diabolos verwenden.

Das Laufinnenmaß dürfte auch nach Millionen von Diabolos kaum größer werden (eher enger, wenn man den Lauf nicht regelmäßig reinigt...). Also wird aus einem 4,49 Laufmaß höchst selten :rolleyes: ein 4,50er Lauf. Das kommt bei Feuerwaffen vor, aber sicher nicht bei Luftgewehren der F-Klasse.

Wenn du gute Diabolos haben willst, wie der Threadtitel sagt, solltest du bei den Top-Marken RWS und H & N bleiben, und zwar bei den "originalen". Hausmarken haben meist aus Kostengründen geringere Qualitätsansprüche, sind ab und zu mit gemischtem Kopfmaß und/oder aus verschiedenen Losen.

Wenn es gute, aber auch preiswerte Diabolos sein sollen (unabhängig von Mengenrabatten), solltest du über Holme in Erding die tschechischen JSB (Schulz) berücksichtigen und testen oder aus gleichem Vertrieb die ehemals englischen K & T (die meiner persönlichen Meinung nach aber auch von Schulz kömmen).

Auch die deutschen Diabolos der Firma Vogel sind recht hochwertig gefertigt.

Link to comment
Share on other sites

An sich kommt es ja nicht auf den Hersteller an, sondern darauf, ob der Lauf mit der Munition trifft.

Ich persönlich schiesse eine tchechische LG Munition, die mir den 9er Ring komplett ausfüllt!

Ausreisser? Keine.

Wenn ihr nur Trainingsmunition wollt, kauft billige, für die Wettkämpfe würde ich euch eingeschossene empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ihr nur Trainingsmunition wollt, kauft billige, für die Wettkämpfe würde ich euch eingeschossene empfehlen.

Hm. Was trainierst du denn mit der billigen Trainingsmunition? Immer genau zehn Meter weit zu kommen? :eclipsee_gold_cup:

Ganz ehrlich, der Sinn, wie man mit weniger genau schießenden Diabolos Schießfehler (die man beim Training erkennen und vermeiden lernen will) und Munitionsfehler auseinanderhalten will, ist mir noch nicht so richtig klar. Es sei denn, sagen wir mal bis zu einem Wettkampfschnitt von 9 - darunter mag das gehen, darüber ist es am falschen Ende gespart.

Link to comment
Share on other sites

An sich eigentlich nicht.

Ich sage hier auch nur, wie ich es gemacht habe.

Früher habe ich die billige Munition im Training geschossen, da die ja bekanntermassen nicht immer im 10er einschlägt.

Ich wusste also nicht, ob es meine Schuld oder die der Munition war.

Ergo habe ich beim nächsten Schuss noch mehr darauf geachtet, sauber zu schiessen und die Abläufe alle richtig zu machen.

So habe ich das saubere Schiessen gelernt.

Im Wettkampf konnte ich mich dann auf die Munition verlassen, und da ich besonders auf die Abläufe geachtet hab, kamen da auch immer spitzen Ergebnisse bei raus.

Just my 2 Cent

Link to comment
Share on other sites

Tatsächlich auch eine interessante Methode :gutidee: - und wenn's klappt, isses okay...

(ich kannte mal einen, der hat im Training grundsätzlich mit zwei vertauschten Schuhen geschossen und sich die Füße verbogen. Aber im Wettkampf, dann wenn der Schmerz bei den "richtigen" Schuhen so schön nachließ, da lief er zur Hochform auf).

Link to comment
Share on other sites

Das Laufinnenmaß dürfte auch nach Millionen von Diabolos kaum größer werden (eher enger, wenn man den Lauf nicht regelmäßig reinigt...).

Nein, ich meine jetzt nicht die verbleiten Läufe, die durch leichtes Reinigen Altmetall im Wert von mehreren Euro von sich geben.

Erstaunlicherweise haben aber viele der älteren Matchwaffen (Vereins FWB 300 und 600 Serie) mit übermäßigen Diabolos die besten Schußbilder. Beim letzten Gespräch mit einem Feinwerkbau-Techniker bezüglich ein paar Reparaturen kam die Sprache auf dieses Thema und er bestätigte mir diese Streuung zu minimal größeren Läufen hin. Einen Grund dafür konnte er mir aber nicht nennen. Das Selbe gilt übrigens für die alten Diana-Matchgewehre die ich bisher in den Flossen hatte.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du mit übermässigen Diabolos Diabolos meinst, die grösser im Durchmesser als der Laufdurchmesser sind, hängt das damit zusammen, dass sich diese mehr in die Züge des Laufes ziehen müssen, um "durchzukommen".

Damit wird die Flugbahn mehr stabilisiert.

Link to comment
Share on other sites

Also, wir haben im Verein irgendwelche Billigdinger (k.A. wie die Marke heißt). Dank hochwertigem Gewehr und ruhiger Hand hab ich letztenz beim 3 Waffen-Wettkampf aufgelegt 395 Ring geschossen. Und bei der Stadtmeisterschaft warens 252 (von 300, freihändig). Wobei ich da sehr nervös war, ansonsten wären noch nen paar mehr dringewesen. Eine Schützenkammeradin hat sogar 264 geschossen.

FAZIT. Bei Luftgewehr kommt es viiiiiiiiiiiel mehr auf den Schützen als auf die Munition an.

Ergänzung: Ein Schützenkammerad hatte ne super teure Waffe und "maaßgefertigte" Munition dabei. Außerdem neben einer Schießjacke auch noch eine Schießhose und Schießschuhe. Und... er hat auch nur 256 geschossen.

Link to comment
Share on other sites

Es ging dem Threadstarter doch um Vereinsmuni, oder hab ich was verpasst?!

Mal abgesehen davon glaube ich immer noch, dass bei 99% der Schützen die 08/15 Munition reicht. Bei uns im Verein gabs erst einen LG-Schützen, der zur DM gefahren ist und auch einmal gewonnen hat. Der hatte natürlich maßgefertigte Munition. Aber der normale Schütze, der es vielleicht mal bis zur Kreismeisterschaft bringt, braucht (meiner Meinung nach) keine teure Supermunition, sondern eine ruhige Hand, viel Konzentration und ne Menge training. Und natürlich ne brauchbare Waffe! :eclipsee_gold_cup:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.