Jump to content
IGNORED

Open oder nicht Open - das ist hier die Frage


Agnes

Recommended Posts

Wie schon im Wheel-Gunner-Thread erwähnt erwäge ich einen Umstieg in die Open-Klasse. Das größte Problem dabei ist aber das richtige Material zu finden.

Jahrelang wollte ich nicht umsteigen, jetzt finde ich nichts passendes. :rolleyes:

Nachdem ich einige Waffen angeschaut habe, weiß ich aber lediglich was ich nicht will.

Laufbohrungen, lassen zwar die Waffe schön stehen, sorgen aber für ziemliche Druckwellen.

Große Griffstücke sorgen zwar für tolle Magazinkapazität, sind aber nichts für kleine Damenhände.

Und wehe sie läuft nicht :s73:

Bei Revolvern ist das ganze so viel einfacher! Da gibt's einfach nicht so viel Auswahl B)

Einsame Open-Waffen können sich also gerne mal bei mir melden - vielleicht ist ja mal eine dabei, die zu mir passt. :gutidee:

Grüße Agnes

PS: Auf der STI werde ich dann wohl noch Revolver schießen. :00000733:

Link to comment
Share on other sites

Naja...

ich wär für ne Bul Open :eclipsee_gold_cup:

hat ein supie Preisleistungsverhältnis und läst einen einfach nich im Stich :00000733:

Ja und wer lädt mir dann die Magazine und macht die Magazinwechsel?

Das Bul-Griffstück ist eben nicht so mein Fall.

Grüße Agnes

Link to comment
Share on other sites

Schon mal eine Waffe mit Caspian Griffstück in der Hand gehabt?

Subjektiv fühlt sich das nicht so voluminös an wie ein STI/SVI Griffstück.

Nein, Caspian hab ich noch keine in der Hand gehabt. Ist auch eher selten, oder?

STI geht aber auch. Soooo klein sind meine Hände jetzt auch wieder nicht.

Link to comment
Share on other sites

Guest MUCH-IPSC
Nein, Caspian hab ich noch keine in der Hand gehabt. Ist auch eher selten, oder?

STI geht aber auch. Soooo klein sind meine Hände jetzt auch wieder nicht.

Hi Agnes,

also ich hab´ seit kurzem auch eine Open :gutidee:

Meine ist eine SVI in .38 SA von Jürgen Flass überarbeitet. Bin echt begeistert von diesem Gerät. Meine Hände sind auch recht klein und ich kommt dennoch sehr gut damit zurecht!!

Ansonsten sind die CZ-Griffstücke eigentlich recht gut für kleine Hände geeignet. Da kenn ich aber keine Open, nur Standart und Production.

Hast du mal Tanfoglio probiert ?? Der Kosiol bietet die als Open zu einem recht guten Preis an und die sind ähnlich wie die CZ!

Link to comment
Share on other sites

Nein, Caspian hab ich noch keine in der Hand gehabt. Ist auch eher selten, oder?

STI geht aber auch. Soooo klein sind meine Hände jetzt auch wieder nicht.

Selten ja, aber nicht schlecht deswegen.

Christian Wilda schießt z.B. Waffen mit Caspian Griffstück. Georg Fabricius müsste in Open auch eine Waffe auf Caspian Griffstück haben. Wenn mich nicht alles täuscht, dann Petra Tutschke auch.

Link to comment
Share on other sites

Ja und wer lädt mir dann die Magazine und macht die Magazinwechsel?

Das Bul-Griffstück ist eben nicht so mein Fall.

Grüße Agnes

Na wie nun??? und werd lädt dir die Magazine beiner Caspian :confused:

ich glaub die HC Griffstücke geben sich alle nich soviel mit größer oder kleiner...

wenn alle Stricke reisen mußt hald ein singelstack Grifftück benutzen und dann eben nach

8Schuß nen wechsel machen und nich schon nach 6 wie bei deiner drehpistole :icon14:

lg M

Link to comment
Share on other sites

Na wie nun??? und werd lädt dir die Magazine beiner Caspian :confused:

ich glaub die HC Griffstücke geben sich alle nich soviel mit größer oder kleiner...

wenn alle Stricke reisen mußt hald ein singelstack Grifftück benutzen und dann eben nach

8Schuß nen wechsel machen und nich schon nach 6 wie bei deiner drehpistole :icon14:

lg M

Hi Agnes,

hast ne PN !

DVC, Wolle

Link to comment
Share on other sites

Na wie nun??? und werd lädt dir die Magazine beiner Caspian :confused:

ich glaub die HC Griffstücke geben sich alle nich soviel mit größer oder kleiner...

wenn alle Stricke reisen mußt hald ein singelstack Grifftück benutzen und dann eben nach

8Schuß nen wechsel machen und nich schon nach 6 wie bei deiner drehpistole :icon14:

lg M

Vielleicht ist dir aufgefallen, dass ich gestern meine Magazine alle selber geladen habe - voll!!! Und rausgefallen ist mir nach dem Wechsel auch keins!

Das liegt nicht nur an mir, sondern eher an den Magazinfedern. :heuldoch:

Doch es gibt schon Unterschiede: Bei STI und Sigg Sauer komm ich an den Magazinauslöseknopf und bei Bul halt nicht.

Hier wird eine Waffe gesucht, die zu mir passt - nicht andersrum.

@much-ipsc: bin bezüglich Tanfoglio schon etwas vorgeschädigt - Einzellader im Wettkampf ist nicht lustig.

Grüße Agnes

Link to comment
Share on other sites

ich glaub die HC Griffstücke geben sich alle nich soviel mit größer oder kleiner...

Doch, da ist ein erheblicher Unterschied zwischen den Caspian - Griffstücken und den Strayer-Voight - Typen (wurscht, ob STI, SVI, BUL, SPS ..).

Die für die "Open" verwendeten Caspian - Teile sind halt explizit für 9mm gebaut worden und damit schlanker.

@ Agnes: ich kenn weder Dich noch Deine Vorderpfoten, aber mit entsprechenden Mag-Auslösern und vor allem Triggern solte Dir auch ein 2011er - Griffstück passen. Das hat sogar bei meiner Ex funktioniert, und die hatte wahrhaft keine Riesenpranken.

Link to comment
Share on other sites

... @much-ipsc: bin bezüglich Tanfoglio schon etwas vorgeschädigt - Einzellader im Wettkampf ist nicht lustig ...

Guten Morgen Agnes,

da ich selbst in den 90ern problemlos schießende Tanfoglios hatte, möchte ich das nicht einfach so stehen lassen!

Egal welche Entscheidung Du triffst, "out of the box" läuft keine mir bekannte Open Gun, auch hier im Fred ist die Rede von Jürgen oder gerne auch anderen Waffenveredlern, egal ob STI, SVI, SPS, Bul und wie die "Dingers" noch alle heißen.

Auch bei Tanfoglio sind gewisse Dinge im Vorfeld anzupassen, dann läuft das "Eisen" auch ohne Probs, siehe einem recht bekanten Franzosen, der bislang zweimal Weltmeister mit einer problemlos laufenden Tanfoglio wurde. Und bevor es wieder einen Aufschrei gibt, es wird rein Serienmaterial verwendet, zwar teilweise Prototypen-Teile aber Alles auch für jeden dann erhältlich, muß nur entsprechend angepaßt und überarbeitet werden. Man muß eben nur wissen, wo der Hebel anzusetzen ist.

Meine erste Foglio von 92 ist bei meinem Verein in M noch im Einsatz und die Zweite (Basis auch von 92, Oberteil von 96)) liegt bei mir im Schrank und läuft im Prinzip auch ohne "Mucken", sind leider beides 9Para-Griffstücke, also die "Kleinen", und damit gibt es bis heute keine funzenden 170mm Magazine, bei den 38er-Griffstücken schon.

Fazit für mich, wenn eine Tanfoglio vernünftig und kundig angepaßt ist, läuft sie als Open völlig problemlos und zuverlässig und bringt einfach nur Spaß.

Schönen Tag noch

Roland

Link to comment
Share on other sites

Hallo Agnes,

schön, dass unsere Überredungskünste gefruchtet haben :D;)

Die Sache mit dem Griffstück war auch bei mir ganz wichtig. Kannst gerne mal meine Open ausprobieren, ob dir das zusagt. Ergibt sich bestimmt demnächst mal eine Gelegenheit.

LG

Blue Lady

Link to comment
Share on other sites

wenn alle Stricke reisen mußt hald ein singelstack Grifftück benutzen und dann eben nach

8Schuß nen wechsel machen und nich schon nach 6 wie bei deiner drehpistole :icon14:

dafür braucht Agnes dann doch noch nicht so einen "Container-Frachter" ... Open-Revolver haben meistens 8-Schuß-Trommeln ... und die Dinger funzen ... :00000733:

Gruß: Kabu

Link to comment
Share on other sites

Egal welche Entscheidung Du triffst, "out of the box" läuft keine mir bekannte Open Gun, auch hier im Fred ist die Rede von Jürgen oder gerne auch anderen Waffenveredlern, egal ob STI, SVI, SPS, Bul und wie die "Dingers" noch alle heißen.

Hi Roland,

die einzige OPEN die "out of the box" läuft und mir auch noch dazu recht gut bekannt ist, war meine erste BUL :00000733:

die jetzt Trainingswaffe geworden ist!...

hab's damals selber kaum glauben können!!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Agnes,

schön, dass unsere Überredungskünste gefruchtet haben :D;)

Die Sache mit dem Griffstück war auch bei mir ganz wichtig. Kannst gerne mal meine Open ausprobieren, ob dir das zusagt. Ergibt sich bestimmt demnächst mal eine Gelegenheit.

LG

Blue Lady

Oh hört sich gut an! :gutidee: STI bist ja sicher auch, oder?

Grüße Agnes

Link to comment
Share on other sites

Es besteht keine Begrenzung bezüglich der Trommelkapazität, jedoch

dürfen maximal 6 Schuss vor jedem erneuten Nachladen abgegeben

werden. Verstoß dagegen wird mit einem Ablauffehler pro

Vorfall geahndet.

Es dürfen also auch mehr geladen werden, aber maximal 6 abgegeben.

Link to comment
Share on other sites

Es dürfen also auch mehr geladen werden, aber maximal 6 abgegeben.

Kabu meinte Open-Revolver! So mit Comp und Point und mehr Trommelkapazität :00000733: die dann natürlich in der Open starten.

Grüße Agnes

Link to comment
Share on other sites

Kabu meinte Open-Revolver! So mit Comp und Point und mehr Trommelkapazität :00000733: die dann natürlich in der Open starten.

Grüße Agnes

wenns mal ne 28schüssige variante gibt probier ich es auch mal :00000733:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.