Jump to content
IGNORED

Seriennummer auf oa Waffen?


Larsolf

Recommended Posts

Jaja, witzig!

Hallo Lars,

ich glaube der Beschußstempel ist am Lauf unten, vorne am Ende des Handschutzes. Mußte auch erst mal suchen. Wenn er da nicht ist muß ich mal den Schrank aufmachen und nochmal nachsehen.

Aber an der Seriennummer kann man glaub ich nix ablesen, außer der Zahl. :)

Gruß, Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo,hab mal ne frage,

was kann ich anhand meiner Seriennummer auf meinem oa15 alles ablesen?

Was ich auch noch suche ist der Beschußstempel?wo finde ich den?

Mfg

Lars :D

Der Beschussstempel ist bei meinen beiden Uppern jeweils an der Laufunterseite unmittelbar vor dem Gasblock, Richtung Mündung.

Was die Seriennummern angeht, keine Ahnung! Vermute aber einfach mal, dass man nicht bei der Ser.Nr. 000 001 angefangen hat. Soviele hundert tausende OA´s gibt dann wohl doch nicht.

Am einfachsten wäre natürliche die Feage an die Oberländer selber, nach welchem Prinzip die Seriennummer zusammengestellt wird. :gutidee:

Gruß

Bounty

Link to comment
Share on other sites

Hi,

bei mir sitzt der Beschussstempel ebenfalls auf der Laufunterseite direkt hinter dem Kornsockel. Die Seriennummer ist nach dem Muster MMYY-XXXX aufgebaut. Das heisst, erst kommt der Produktionsmonat, dann das Produktionsjahr (jeweils 2-stellig). Die letzte 4-stellige Ziffernfolge scheint die laufende Nummer der Lower-Receiver darzustellen. Inwieweit diese Nummer mit der Zahl der verkauften Gewehre übereinstimmt, kann allerdings nur Oberland Arms selbst beantworten.

Beste Grüße,

P99

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.