Jump to content
IGNORED

Länder wollen Kundendaten zur vorbeugenden Straftatenbekämpfung nutzen


FooFighter007

Recommended Posts

Warum 1989 ?

...ich meinte eigentlich den Wiedervereinigungsprozess, der am 3.10.1990 abgeschlossen wurde :)

von solchen Überwachungsmöglichkeiten hätte die Stasi vermutlich nicht einmal zu träumen gewagt

übrigens meine absolute Lieblingspassage

...

"für Zwecke der Strafverfolgung, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum"...

Link to comment
Share on other sites

Ich werd auch irgendwie das Gefühl nicht los, daß wohl nun die Stasi langsam wieder Land gewinnt... :gaga:

ist so, hat ja "nur" 40 Jahre gebraucht bis die Bevölkerung der DDR auf die Straße ging, fragt sich we lange es hier dauert. Aber Deutsche Revolutionieren ja nicht,.......

Link to comment
Share on other sites

ist so, hat ja "nur" 40 Jahre gebraucht bis die Bevölkerung der DDR auf die Straße ging, fragt sich we lange es hier dauert. Aber Deutsche Revolutionieren ja nicht,.......

Naja, sieh es doch mal so: die Politik braucht immer Zeit zum reagieren, auswerten, Konzepte erstellen, Probeläufe usw. Das ist alles schon erfolgt. Nun kommt der erste große Feldversuch.

Als `89 der große Ausverkauf der Stasi"fachleute" statfand, haben sich ALLE (Geheimdienste, Banken, Konzerne, Parteien) daran gütlich getan. Ich kann die "Fachleute" verstehen, die hatten auch Familien zu ernähren und nichts anderes gelernt.

Es sollte hier nur mal solche schönen Demos wie in Frankreich geben. Dann gibts aber in der Poltik wieder etliche Leutz, die verständnislos glotzen und sich fragen, warum das Volk nicht zufrieden ist, es wird doch "das Beste" getan....

Link to comment
Share on other sites

Hallo...

Jaja, die wollen immer nur unser 'Bestes'... ;)

Ich habe oft den Eindruck, für manche Politiker ist das alles nur eine Art großes Monopoli-Spiel, bei dem es für sie hintergründig ist, daß es um reale Menschen, deren Existenz und deren Rechte und Freiheit geht. <_<

Wir sind aber nicht deren Spielfiguren, sondern sie unsere aufgestellten Spieler.

Was die 'Straftatenbekämpfung' angeht, so habe ich dazu was in der Signatur stehen. B)

Link to comment
Share on other sites

Weiter plädiert die Länderkammer ein Verbot der Praxis vieler Online-Anbieter, den Verbrauchern Zugang nur bei Zustimmung zu einer weit reichenden Datenverwendung sowie zum Erhalt verschiedener Werbe-Mails zu gewähren. Eine solche Koppelung entspreche nicht der Willensfreiheit des Nutzers.
Wie löblich. Aber selbst wollen sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Daten, da wird nicht nach der "Willensfreiheit des Nutzers" gefragt. :fool:
Aber das Volk hat es so "gewählt"... :s84:
Das ist so schön an der Demokratie - wir dürfen frei wählen, von wem wir uns verarschen lassen. :rolleyes:
Link to comment
Share on other sites

Sehr schön auch vor dem Hintergrund dieser staatlichen Sammelwut :gaga:

US-Ministerium vermisst mehr als 1000 Laptops

Sind die Daten erst einmal erfasst, stellt sich nur noch die Frage, wer wann darauf Zugriff hat und wie diese Informationen (gegen einen) verwendet werden.

Das ist wie mit 'ner abgefeuerten Kugel. Wenn die einmal fliegt, gibt es kein zurück mehr.

...auch sehr schön. Jetzt kommt man also als Systembetreuer bei den täglichen Sicherheitschecks auch schon in die Schusslinie des Gesetzes. In Berlin kennt doch kein Parlamentarier den Unterschied zwischen einem Hacker-Tool und einem System-, Netzwerk-Tool.

GESETZ GEGEN HACKER-TOOLS

Sachkundeprüfung für den Einsatz gefährlicher Software?

WBK-S(oftware)?

...

Link to comment
Share on other sites

Die Deutschen sind so Dumm... :angry2: und wie hat schon Stalin gesagt: "In Deutschland wird es nie eine Revolution geben, weil man dazu über den Rasen laufen müsste" (oder so ähnlich ;) )

Aber der Staat und die Politiker wollen ja nur unser bestes :kotz: . Ein Schelm wer schlechtes darüber denkt :rolleyes:

dl

Link to comment
Share on other sites

hmmmmmmm, in freier geistiger abwandlung des allgemein wohlbekannten satzes

"waffen sind gegenstaende, die ... " :peinlich:

draengt sich mir da folgendes auf:

"kundendaten von internetanbietern sind informationen, ... "

...den rest mag sich der geneigte und informierte leser selbst zusammenreimen. :ninja:

Link to comment
Share on other sites

(Wenn die Deutschen wirklich so dumm sind, wie es die ständigen Wahlergebnissen anzeigen, braucht es ja auch keinen zu wundern, in welcher Lage wir sind.) -Zitat-

Und deshalb kriegen sie auch die Regierung, die sie verdienen.

Da ich anscheinend zu der intelligenteren 5 Prozentigen Minderheit gehöre (hab mal einen Intelligenztest machen lassen, der mir das bescheinigte), ist somit (meinerseits) jegliche Wahlbeteiligung sinnlos, da sich mit meinem Stimmkreuz keine politische Änderung erzwingen, bewirken läßt.

Also bin ich seitdem am Wahltag zu Hause geblieben- oder besser, zum Schießstand gefahren.

Merke: Demokratie ist die Diktatur der Mehrheit und einen Datenschutz gibt es schon lange nicht mehr- nimmt doch Jeder freiwillig zum Einkaufen eine Paybackkarte und merkt nicht, weiß nicht einmal, was die Folgen sind.

Laßt die Dummen dummbleiben, sie wollen es nicht anders-

also: Schnüffelt soviel "ihr" wollt, mich kriegt "ihr" nicht dran:

Keine unpassendenverbotenenpolitischnichtkorrekten websites aufsuchen, überlegen, was man am "Telefon" von sich gibt, unverdächtige Schriften, Bücher lesen----

dann ist doch Alles einfach und ungefährlich, und das Leben macht Spaß !!!!!!

Link to comment
Share on other sites

(Wenn die Deutschen wirklich so dumm sind, wie es die ständigen Wahlergebnissen anzeigen, braucht es ja auch keinen zu wundern, in welcher Lage wir sind.) -Zitat-

Und deshalb kriegen sie auch die Regierung, die sie verdienen.

Da ich anscheinend zu der intelligenteren 5 Prozentigen Minderheit gehöre (hab mal einen Intelligenztest machen lassen, der mir das bescheinigte), ist somit (meinerseits) jegliche Wahlbeteiligung sinnlos, da sich mit meinem Stimmkreuz keine politische Änderung erzwingen, bewirken läßt.

Also bin ich seitdem am Wahltag zu Hause geblieben- oder besser, zum Schießstand gefahren.

Merke: Demokratie ist die Diktatur der Mehrheit und einen Datenschutz gibt es schon lange nicht mehr- nimmt doch Jeder freiwillig zum Einkaufen eine Paybackkarte und merkt nicht, weiß nicht einmal, was die Folgen sind.

Laßt die Dummen dummbleiben, sie wollen es nicht anders-

also: Schnüffelt soviel "ihr" wollt, mich kriegt "ihr" nicht dran:

Keine unpassendenverbotenenpolitischnichtkorrekten websites aufsuchen, überlegen, was man am "Telefon" von sich gibt, unverdächtige Schriften, Bücher lesen----

dann ist doch Alles einfach und ungefährlich, und das Leben macht Spaß !!!!!!

Die Frage ist nur,

"Haben wir in der politischen Landschaft eine wirkliche Alternative?"!

Meiner Meinung nach sollten wir uns (Jäger, Sportschützen und alle Anderen die interesiert sind) politisch in einer eigenen Partei zusammenschließen.

:gutidee:

Link to comment
Share on other sites

(Wenn die Deutschen wirklich so dumm sind, wie es die ständigen Wahlergebnissen anzeigen, braucht es ja auch keinen zu wundern, in welcher Lage wir sind.) -Zitat-

Und deshalb kriegen sie auch die Regierung, die sie verdienen.

Da ich anscheinend zu der intelligenteren 5 Prozentigen Minderheit gehöre (hab mal einen Intelligenztest machen lassen, der mir das bescheinigte), ist somit (meinerseits) jegliche Wahlbeteiligung sinnlos, da sich mit meinem Stimmkreuz keine politische Änderung erzwingen, bewirken läßt.

Also bin ich seitdem am Wahltag zu Hause geblieben- oder besser, zum Schießstand gefahren.

Hallo ulrik,

ich zitiere dazu mal den Herrn Dr. Georg Zakrajsek von der IWÖ, der diese Einstellung in einem Kommentar (zur Österreichischen Wahl) erwähnt:

"Bald ist es soweit

In ein paar Tagen wird gewählt. Ein paar letzte Tips sind fällig. Zum ersten: Wer nicht wählen geht, ist ein Trottel. Wer sein Recht – ohnehin eins der letzten, das uns geblieben ist – nicht wahrnimmt, paßt nicht in einen demokratischen Staat. Zugegeben – jede Partei hat Fehler, manche haben sogar sehr viele Fehler, aber dennoch sollte man eine davon aussuchen und wenn man schon wählt, das kleinste Übel wählen.

Wer nicht wählt oder ungültig wählt, stärkt diejenigen, die er eigentlich gar nicht an der Macht sehen möchte. Wenn die Hälfte der Österreicher nicht zur Wahl geht, hat jeder, der hingeht, zwei Stimmen und das soll nicht sein. Unsere Vorfahren haben nicht um ihr Wahlrecht gekämpft, damit wir es einfach wegschmeißen wie ein angerotzes Papiertaschentuch."

Dank mal darüber nach, oder besser noch- zweimal!

Gruß

Karlheinz

Link to comment
Share on other sites

(Wer nicht wählen geht, ist ein Trottel. Wer sein Recht – ohnehin eins der letzten, das uns geblieben ist – nicht wahrnimmt, paßt nicht in einen demokratischen Staat.) -Zitat-

Na und? Damit kann ich gut leben- zmindest verfalle ich nicht mehr in die Selbsttäuschung,

mit einem Kreuzchen auf dem Wahlzettel nun endlich mit meiner Wenigkeit (überhaupt) etwas politisch bewegt zu haben.

Die Erfolgschancen des "Kreuzerl" sind nicht höher (eher noch niedriger) als ein angekreuzter

Lottoschein.

Freundliche Grüße von einem Trottel!

Link to comment
Share on other sites

(Wer nicht wählen geht, ist ein Trottel. Wer sein Recht – ohnehin eins der letzten, das uns geblieben ist – nicht wahrnimmt, paßt nicht in einen demokratischen Staat.) -Zitat-

Na und? Damit kann ich gut leben- zmindest verfalle ich nicht mehr in die Selbsttäuschung,

mit einem Kreuzchen auf dem Wahlzettel nun endlich mit meiner Wenigkeit (überhaupt) etwas politisch bewegt zu haben.

Die Erfolgschancen des "Kreuzerl" sind nicht höher (eher noch niedriger) als ein angekreuzter

Lottoschein.

Freundliche Grüße von einem Trottel!

Wenn jeder sein "eines" Kreutzerl auf den Wahlschein machen würde hätten die Wähler auch die Macht den Politikern den Kurs anzusagen!

Denn wenn die Wahlbeteiligung zwischen 90 und 100% läge müssten Politiker aufpassen weil dann das Wahlergebnisse die Stimmung des ganzen Volkes wieder spiegeln würden.

Und Ulrik, wenn daß wirklich Deine Meinung ist dann ist der Gruß den Du unter dein post gesetzt hast Programm!

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.