Jump to content
IGNORED

Nicht-FFW-Muni verschießende Unterhebelrepetierer


coachgun

Recommended Posts

Alle Marlin 1895 zum Bleistift .....

die Marlin 336 auch ....

Google rulez

Zunächst mal danke für den Hinweis auf die Marlin.

Dann auch danke für den Hinweis auf die dzt. weltweit beliebteste Internetsuchmaschine. Immer nett in einem Spezialforum sowas zu lesen. Ist es für Dich vorstellbar, daß ich diesbezüglich Anfänger bin, mit den Kaliberangaben nichts anfangen kann und mich deshalb an ein Waffenforum wende?

Falls nicht schlag mal in der Wikipedia unter 'Empathie' nach.

Ok, zurück zum Thema: 30-30 ist rechtlich auch Gewehrmuni, richtig?

Link to comment
Share on other sites

Ok, fangen wir mal anders an:

44-40 bedeutet 44 Kaliber(Durchmesser), ursprünglich 40 grains Schwarzpulverladung. Wurde als mittlere Gewehrpartone eingeführt, daher müßte sie heute eigentlich noch als solche gelten. Sie gibt es aber auch in vielen Westernrevolvern...

30-30 ist ein 30er Kaliber, mit damals einer der ersten Nitropulver (30 grains,raucharm) Ladung. Sie wurde als Gewehrpatrone eingführt und ob es dafür auch Kruzwaffen gibt, glaub ich nicht aber es ist auf alle Fälle eine Langwaffenpatrone.

Viele Grüße L.

Link to comment
Share on other sites

Danke Leusel, ganz lieb. Sowas bringt einen als Anfänger tatsächlich weiter. :s75:

Ich finde online nur sehr schwer österreichische Preisangaben: Ich nehme an, die .44 hat mehr Stoppower (nona!), aber die .30 (7,62mm?) Patrone ist günstiger, right?

Link to comment
Share on other sites

Ich finde online nur sehr schwer österreichische Preisangaben: Ich nehme an, die .44 hat mehr Stoppower (nona!), aber die .30 (7,62mm?) Patrone ist günstiger, right?

Die .30-30 ist eine reinrassige Gewehrpatrone, die .44-40 nicht.

Die .44er wurde ursprünglich -und das ist schon laaaange her- als Gewehrpatrone eingeführt.

Wenn mich nicht alles täuscht, ist sie in Ö. als FFW-Munition eingestuft.

Der Schuß .30-30 kommt ungefähr auf 1 Euro, was die .44-40 kostet, weiß ich nicht genau, es dürfte aber etwas darunter liegen.

Die .30-30 ist erheblich stärker als die .44-40.

Hier ein Bild einer .30-30:

s_30-30works.jpg

Dagegen die .44-40:

44-40-2-t.jpg

Link to comment
Share on other sites

.32-20 ist auch Gewehrmunition, nehme ich an.(?)

Ja, ursprünglich für Winchester 1892 und Marlin 1894.

Ich weiß aber nicht, wie die bei uns kategorisiert sind.

Es kann durchaus sein, daß die bei uns als FFW-Kaliber eingestuft sind.

Frei UND billig wären z.B. .22lr und .22 Magnum.

Link to comment
Share on other sites

Es kann durchaus sein, daß die bei uns als FFW-Kaliber eingestuft sind.

Frei UND billig wären z.B. .22lr und .22 Magnum.

Ich nehme an, irgendeine bürgerfreundliche Liste gibt's natürlich nirgends, oder?

Hmm. .22 - ich möchte eingentlich was schwereres, das auch für Home Defense geeignet ist. Dürfte beim Schießen auch mehr Spaß machen.

Die schaut gut aus: http://www.marlinfirearms.com/Firearms/Centerfire/336A.aspx

Was kostet denn so eine in Ö (ungefähr)? Ich finde nichts online.

Thx :)

Link to comment
Share on other sites

Hmm. .22 - ich möchte eingentlich was schwereres, das auch für Home Defense geeignet ist. Dürfte beim Schießen auch mehr Spaß machen.

Ich bin zwar ein ausgewiesener UHR-Fan (von .357 Magnum bis .30-30 Winchester habe ich einiges in meinem Tresor), aber für Homedefense ist so ein Gerät garantiert nicht geeignet.

Wenn schon eine Langwaffe dafür dann denk an deinen Nome de guerre: es geht nichts über eine Coachgun.

:s75: cowroper

Link to comment
Share on other sites

Wenn schon eine Langwaffe dafür dann denk an deinen Nome de guerre: es geht nichts über eine Coachgun.

Ja, aber: Ich drehe mich im Kreis. Zunächst hatte ich mein Auge auf eine Baikal IZH-43KH (http://www.baikalinc.ru/en/company/54.html) geworfen. Cooles Ding, würde mir sehr taugen. Preislich absolut ok. Dann wurde ich von Seiten LUNA darauf hingewiesen, daß die meisten Schießstände keine Flinten wollen. That sucks.

UHR habe ich bereits ausprobiert, deshalb bin ich darauf verfallen. Ich habe US-amerikanische Quellen gefunden, die sich schon für einen UHR als Home Defense Waffe ausgesprochen haben. :confused:

Irgendwie sollte die Knarre eine eierlegende Wollmilchsau sein. Schießspaß ohne Zores (Schießstandsuche), realtiv günstig in der Anschaffung, relativ günstige Muni, guter Home Defense Wert. Also wer diesen Knoten durchschlägt, kriegt von mir ein paar nicht-virtuelle Biere spendiert. :s75:

Link to comment
Share on other sites

Die schaut gut aus: http://www.marlinfirearms.com/Firearms/Centerfire/336A.aspx

Was kostet denn so eine in Ö (ungefähr)? Ich finde nichts online.

Thx :)

Hab ich zuhause, mit 4-fach Glas.

Ohne Glas hab ich damals ca. € 650.- bezahlt.

.30-30er Munition gibt´s aber auch billiger, die von S&B müßten so zwischen 40 und 50 Cent per Stk. kosten.

Und wenn man im Umgang damit geübt ist, kann man die 336 auch ganz gut zur Homedefense einsetzen.

Ist auf jeden Fall wirkungsvoller als jede FFW. Nur sollte man sich Gedanken über die Umfeldgefährdung machen. In einem Fertigteilhaus würde ich sowas nicht abfeuern, da haben auch die Nachbarn was davon, wenn der Schuß daneben geht.

Von wo kommst du denn???

Und was möchtest du mit der Flinte denn machen, was auf diversen Schießständen nicht geduldet wird???

Link to comment
Share on other sites

Hab ich zuhause, mit 4-fach Glas.

Ohne Glas hab ich damals ca. € 650.- bezahlt.

.30-30er Munition gibt´s aber auch billiger, die von S&B müßten so zwischen 40 und 50 Cent per Stk. kosten.

Und wenn man im Umgang damit geübt ist, kann man die 336 auch ganz gut zur Homedefense einsetzen.

Ist auf jeden Fall wirkungsvoller als jede FFW. Nur sollte man sich Gedanken über die Umfeldgefährdung machen. In einem Fertigteilhaus würde ich sowas nicht abfeuern, da haben auch die Nachbarn was davon, wenn der Schuß daneben geht.

Von wo kommst du denn???

Und was möchtest du mit der Flinte denn machen, was auf diversen Schießständen nicht geduldet wird???

Danke für die Info. Preis wäre ok. Munipreis auch.

Umweltgefährdung: Müßte mit Deformationsmunition zu verringern sein. Home Defense ist aber unter den genannten Kritierien das nachrangigste. Schießspaß das wichtigste und UHR gefällt mir.

@Flinte: Nix besonderes. Greenhorn hat mir gesagt, daß die meisten Schießstände Schrotwaffen nicht haben wollen, weil sie die Anlage ruinieren und die Scheiben binnen Kürze zusammenhauen.

Ich bin aus Wien und würde v.a. im LUNA-Milieu in Himberg schießen.

Link to comment
Share on other sites

Naja, wenn dir der Weg zu mir (ca. 1 Autostunde von Wien, Nähe Mistelbach) nicht zu weit ist,

kannst du gerne mal rauskommen und

a: die Marlin in .30-30 probeschießen

b: etwas Funshooting mit der Flinte in meinem Privatkeller betreiben

c: ein wenig über Homedefense plaudern und üben.

Einen 100m Freiluftstand mit Seilzuganlage gibt´s bei uns auch.

Link to comment
Share on other sites

Ob mir das zu weit ist? Keineswegs. Das ist ja supernett von Dir. :gutidee::bb1:

Ceck Deine PM.

'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

P.S.: Ich hab grad eine PM geschickt. Bin mir nicht sicher, ob das geklappt hat. Laß es mich wissen, falls sie bei Dir nicht angekommen ist.

Link to comment
Share on other sites

Und wenn man im Umgang damit geübt ist, kann man die 336 auch ganz gut zur Homedefense einsetzen.

Hallo Gerald!

Natürlich ist so eine 336 wirkungsvoller als eine FFW. Aber was nützt mir die ganze Übung, in meiner Gemeindewohnung kann ich mich mit dem Ding im Vorzimmer nicht einmal umdrehen :rotfl2:

Mit der Baikal gehts gerade noch.

cowroper

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gerald!

Natürlich ist so eine 336 wirkungsvoller als eine FFW. Aber was nützt mir die ganze Übung, in meiner Gemeindewohnung kann ich mich mit dem Ding im Vorzimmer nicht einmal umdrehen :rotfl2:

Mit der Baikal gehts gerade noch.

cowroper

Na dann mußt du das üben, ich kann in einem nur 80cm breiten Gang mit der Marlin in ca. 5 sek.

2 Ziele bekämpfen, eines vor und eines hinter mir. :D

Erstens ist die 336 relativ kurz (97cm) und zweitens gibt´s für Langwaffen eigene Techniken,

wie man sich in Gebäuden bewegt.

Das SV-Problem mit der Marlin ist eher das Kaliber, bzw. der Kugelfang.

Link to comment
Share on other sites

@Gerald

War eher als Scherz gemeint. Habe eine Winchester mit 16" Zoll Lauf, allerdings .357 mag, damit käme ich schon zurecht, auch die .30-30 ist nicht wesentlich länger.

Das mit dem Kugelfang wäre allerdings wirklich ein Problem. Ein Teil meiner Wände ist aus Beton, ich bin mir nicht sicher ob da Fehlschüsse steckenbleiben oder ob es Geller gibt. Die Schrotkugeln aus der Baikal würde der Verputz schlucken.

Allerdings habe ich eine Sicherheitstür (keine vorstehenden Schloßteile, Sperren ähnlich wie bei einem Tresor usw.), ein potentieller Einbrecher müßte die Tür schon mit einer Art Rammbock zerstören oder aus den Angeln sprengen. Da fühle ich mich eigentlich recht sicher.

:s75: cowroper

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Kugelfang wäre allerdings wirklich ein Problem. Ein Teil meiner Wände ist aus Beton, ich bin mir nicht sicher ob da Fehlschüsse steckenbleiben oder ob es Geller gibt.

Steckenbleiben tun sie sicher nicht, aber ob sie abprallen oder harmlos zu Boden fallen, hängt vom Auftreffwinkel ab.

Frage: wieso macht Ihr Euch nicht reduzierte Ladungen mit H&N HS - Geschossen ? So ein saftiger Bleibatzen mit 500 m/s wirkt recht umwerfend und deformiert an Wänden weit besser als TM-Geschosse.

Wobei ich die Durchschlagskraft von TM-HP - Geschossen nicht allzu hoch bewerte.

Ich hab mehrfach versucht, mit meiner 45/70er und 300 grs TM-HS ein 15 cm - Bäumchen zu durchschiessen (sollte sowieso gefällt werden). Ist mir nicht gelungen.

Also: grundsätzlich ist für sowas großer Durchmesser in Verbingung mit niedriger Geschossmasse (= kleine Querschnittsbelastung) schon recht gut geeignet.

So long

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.