Jump to content
IGNORED

Gebrauchtes Feinwerkbau 600?


Guest

Recommended Posts

Hallo! Ich möchte mit dem LG-Sportschiessen beginnen! Um mal reinzuschnuppern wurde mir ein Feinwerkbau 600, 10 Jahre alt, Top-Zustand für DM 450 angeboten. Ich habe jedoch keine Ahnung wie das Gewehr aussieht, noch wie die Qualität ist. Im Frankonia-Katalog ist die Baureihe 603 abgebildet. Ist das 600er Baugleich oder kann mir jemand ein Bild mailen? Worauf sollte man beim Gebrauchtkauf achten?

Vielen Dank! Gruß Holger

Link to comment
Share on other sites

Moin,

die FWB 600 ist eine Top-Waffe. Zumindest war sie es zu meiner Zeit. Etwas her!

Sie dürfte vor 10 Jahren ca. 1500,- DM gekostet haben. Man kann mich jetzt schlagen, ich weiss es nicht mehr. Dieser niedrige Preis hatte aber nur was mit der damaligen Preispolitik zu tun und sagt nichts über die Qualität aus!

Die 600 hat eine andere Schaftkappe als die 603, ebenfalls Schichtholz, anderes Diopter, Seitenspanner, anderes Laufgewicht.

Kann dir nicht mehr sagen, da ich die 603 nie in den Händen hatte (Interessenwechsel).

Für einen Einsteiger und für das Geld ist sie in meinen Augen ein glatter Kauf!

[Dieser Beitrag wurde von Astanase am 04. Juli 2001 editiert.]

Link to comment
Share on other sites

Hi,

in meinem Verein hat einer dieses Gewehr auch gebraucht gekauft!

Es ist ein schönes und auch gutes Gewehr!

Für den Einsteiger reichts auf jeden Fall!

Aber wenn du vorhast "richtig" in den Schiesssport eizutrerten dann wäre es vielleicht klüger ein neues Modell (z.B: Walther 300 Alutec) zu kaufen!

In meiem Verein haben sich auch schon zwei Leute gebrauchte Gewehre gekauft, zum Einsteigen, haben es aber dann wider verkauft um sich ein neues Modell zu kaufen!

Da hat man hald dann auch einen finanziellen Verlust.

MFG grin.gif

Link to comment
Share on other sites

Damit hier kein Missverständnis entsteht:

Es "reicht" nicht nur für einen Einsteiger!

Wenn man damit die Zehn nicht trifft, liegt es ebenfalls NICHT an der 600'er.

Zum Verlust: Hier kann man doch keinen Verlust mehr machen, bei dem Preis!

Link to comment
Share on other sites

Feinwerkbau 600.. Einsteigergewehr??

Donnerwetter da müssen ja Weltklasseschützen

unter uns sein. Es gibt zwar mittlerweile

neuere Modelle. Aber ich würde es immer noch

unter den High End- Gewehren einreihen. Und

Pressluft ist vielleicht bequemer, aber nicht besser.

Pellet

Link to comment
Share on other sites

Hi Astanase!

Wenn man das Gewehr dann nach zwei Wochen wider verkauft, so wie die in meinem Verein,

um sich ein neues zu kaufen macht man leicht 200 Mark verlust!

Ein neus Matchgeewhr kann man auserdem viel besser auf seine Bedürfnisse einstellen!

MFG grin.gif

Link to comment
Share on other sites

Zitat:

Original erstellt von win.mag:

Hi Astanase!

Wenn man das Gewehr dann nach zwei Wochen wider verkauft, so wie die in meinem Verein,

um sich ein neues zu kaufen macht man leicht 200 Mark verlust!

Ein neus Matchgeewhr kann man auserdem viel besser auf seine Bedürfnisse einstellen!

MFG
grin.gif

und wenn man ein neues matchgewehr nach zwei wochen verkauft macht man garantiert mehr als 200 dm verlust...

Link to comment
Share on other sites

Hi Tine!!!

Da hast du auch wider recht, wenn man halt vorher schon wüsste obn man beim sport dauerhaft dabei bleibt oder nicht....

MFG grin.gif

Link to comment
Share on other sites

Zitat:

Original erstellt von win.mag:

Hi Astanase!

Wenn man das Gewehr dann nach zwei Wochen wider verkauft, so wie die in meinem Verein,

um sich ein neues zu kaufen macht man leicht 200 Mark verlust!

Ein neus Matchgeewhr kann man auserdem viel besser auf seine Bedürfnisse einstellen!

MFG
grin.gif

Teil II für winny:

HIER kannst du keinen Verlust mehr machen. Schon erst recht nicht von 200,-!

Eintopf wink.gif zahlt doch nur 450,-.

Ferner kann man die 600 ganz gut auf seine Anforderungen einstellen. Die Schaftkappe kann man ggf. selbst mit längeren Schrauben und Röhrchen nach hinten versetzen und die Höhenverstellung der Backe reicht ebenfalls.

Die heutigen Aluschäfte und Pistolengriffe werden meiner Ansicht nach überbewertet!

@Die Suppe:

Damals standen die Leute von FWB ab und zu bei speziellen Veranstaltungen im Landesleistungszentrum Dortmund und halfen mit ihrem Service. Ein Kollege hat mal seine Matchwaffe für knapp 2 Stunden dort abgegeben und die haben die inneren Verschleisteile gratis gewechselt.

Schiess sie mal zur Probe. Fehlt dir die Erfahrung, schiess aufgelegt o. besser nimm einen guten Schützen mit. Sollte mal etwas nicht ok sein......würde ich sie direkt zum Werk senden.

[Dieser Beitrag wurde von Astanase am 04. Juli 2001 editiert.]

Link to comment
Share on other sites

Die Nase hat recht. Auch das 600 läßt sich hinreichend einstellen. Wer unbedingt eine moderne Alu-Schaftkappe will, kann diese auch an ein 600 montieren, entsprechende Nachrüstsets gibt es von einer Reihe von Herstellern.

Außerdem hat das 600 meiner Meinung nach einen entscheidenden Vorteil gegenüber den meisten neuen LGs: Es benötigt keine Pressluft! Natürlich ist es bequem, wenn man nicht immer wieder nach jedem Schuß spannen muß, aber stören tut es auch nicht und ich spare mir die ständige Kontrolle des Füllstandes der Preßluftkartusche.

Udo

Link to comment
Share on other sites

Zitat:

Original erstellt von Pellet:

Feinwerkbau 600.. Einsteigergewehr??

Donnerwetter da müssen ja Weltklasseschützen

unter uns sein. Es gibt zwar mittlerweile

neuere Modelle. Aber ich würde es immer noch

unter den High End- Gewehren einreihen. Und

Pressluft ist vielleicht bequemer, aber nicht besser.

Pellet

Bravo meine Worte,

Ich kann nur bestätigen das das 600er immer noch vorne mitspielen kann, die Schußleistung wurde in den Folgemodellen nie besser.

Die ganzen verstellmöglichkeiten,Absorber, Supertolle Diopter etc. sind doch nur Spielereien die den Ottonormalschützen keinen einzigen Ring bringen.

Ich selbst schieße mein 600er seit über 15 Jahren ohne jegliche Störung und die Waffe ist immer noch besser als ich je werden kann.

------------------

Largo

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Ok ich gebe mich geschlagen! Kann sein das as 600 eine sehr gute Waffe ist, aber mein Alutec ist mir trozdem lieber! grin.gif

Jeder soll das schiessen was er mag, und woran er Spass hat!

MFG 2ar15smilie.gif

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.