Jump to content
IGNORED

Lagerung der Waffen


SIGi SAUER

Recommended Posts

Hallo miteinander

Ich habe das Forum schon vergeblich nach alten Posts zum gleichen Thema abgeklappert.

Hier in der Schweiz sind Waffenschränke noch nicht obligatorisch, daher stellt sich für mich die Frage, was für die Waffen die schonendste Lagerung ist.

Ich besitze 4 Waffen (die letzten zwei Prachststücke (obere Reihe) habe ich gestern abgeholt! :D ), welche ich alle zusammen in einem abschliessbaren Waffenkoffer aufbewahre. Der Koffer ist, wie auf dem Bild zu sehen, mit Schaumstoff ausgestattet.

Ist es auf Dauer vielleicht schädlich, die Waffe so zu lagern oder gäbe es besser alternativen?

Vielen Dank für eure Hilfe und frohe Ostern allerseits

Sigi

post-6932-1111693481_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Servus Sigi,

wegen deiner Frage kann ich Dir auch nur das sagen, was ich von meinen Bekannten über diese Lagerungsart gesagt bekommen habe.

Wenn die geölte Waffe bzw. Waffen über einen längeren Zeitraum auf dem Schaumstoff liegen, bekommen diese Flecken weil das Öl den Schaumstoff auflöst.

Ich selber habe das Problem nicht, da ich meine Waffen in einem Koffer der mit Filz ausgeschlagen ist, in meinem Waffenschrank aufbewahre. Ob das mit dem Öl und Schaumstoff stimmt, kann ich Dir auch nicht sicher sagen. ;)

Bau deinen Koffer nach Muster deiner Waffen mit Sperrholz aus und beziehe dies dann mit Filz. Dadurch sind die Waffen dann absolut sicher gelagert. :chrisgrinst:

Grüße in die Schweiz

Dagobert

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dagobert

Vielen Dank für Deine Antwort.

Um den Koffer geht es mir aber eigentlich gar nicht. Wenn der Schaumstoff futsch ist, kauf ich mir halt nen neuen. In den zwei Jahren, in denen ich diesen Koffer schon habe, hat sich der Schaumstoff noch nicht aufgelöst. Viel wichtiger sind mir meine Waffen und denen möchte ich das warten bis zum nächsten Schuss, möglichst angenehm gestalten! :grin:

Grüsse aus der leider total verregneten Schweiz

Sigi

Link to comment
Share on other sites

Ein beachtenswerter Faktor ist die Luftfeuchtigkeit.

Über den Feuchtigkeitsgehalt der Luft/Umgebung beeinflusst Du, wie schnell Korrosion auftritt.

Unter 30 % relative Feuchte korrodiert auch blankes Eisen nicht mehr.

Okay - gut geölt korrodiert eine Waffe eigentlich nie.

SIndbad

Link to comment
Share on other sites

Gude,

hol Dir diese FAW 08 Kurzwaffenhüllen für jede einzelne Deiner Waffen und pack jede einzelne seperat in eine ein....

Wobei es eine weitverbreitete Meinung zu sein scheint, es genüge, die Waffen einfach in die FAW 08 Futterale reinzustecken; zumindest früher stand mal in der Anleitung zu diesen Futteralen, dass durch leichtes Wischen ein Schutzfilm entsteht!

IMI

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Ich habe mir diese Filz Dinger selber gemacht und Öle die Waffen bevor Sie da rein kommen!Einmal im Monat hole ich Sie raus um zu gucken ob alles in Ordnunge ist!WEnn ich länger nicht schiessen gehen sollte!Die Langwaffen stehen auch gut geölt im Schrank allerings ohne Filz......

Hoffe das hilft dir etwas...

WH Björn

Link to comment
Share on other sites

Bei mir liegen die Kurzen offen , aber leicht eingeölt im B-Schrank. Der Stainless-357er ist aber in einem ollen, schon öligen Jackenärmel. Bis jetzt gammelt da nischt. Auch an der Glock ist kein Russenchrom zu sehen.

Ich hab noch altes NVA- Waffenöl, soll auch von den Russen stammen. Das löst so ziemlich jeden Munirückstand, aber auch z.T. Schaumgummi auf. Zwar nicht ganz, aber die Struktur wird dünner. Filz widersteht. Bis jetzt jedenfalls.

Ich glaub aber, daß der Schaumstoff durch Ballistol oder WD40 nicht angegriffen wird. Das Russenöl ist wirklich hardcore.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.