Jump to content
IGNORED

Ego - Shooter - PC - Games sind stinklangweilig


tanzbaer

Recommended Posts

die Alternative ?

Donnerstag 6. März 2003, 01:36 Uhr

Israelische Siedler bieten Touristen "Intifada"-Erfahrung

(AFP) Statt Urlaub am Strand die Hand am Maschinengewehr und einen Sprengstoffgürtel um den Leib: Mit diesem Programm wollen zwei israelische Siedler mehr Touristen ins Land locken. Diese sollten lernen, gegen den "Terrorismus" zu kämpfen, sagte Jay Greenblad aus der Siedlung Gusch Ezion im Westjordanland der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch. So sollten die Urlauber nachts in jüdischen Siedlungen patrouillieren, die von palästinensischen Extremisten angegriffen werden könnten. Zu den "packenden Erfahrungen" gehörten auch Nahkampf, das Schießen mit Maschinengewehren vom Typ M-16, Kalaschnikow und Uzi, sagte Greenblad weiter. Zudem sollten die Touristen Sprengstoffgürtel umlegen, wie sie von palästinensischen Selbstmordattentätern benutzt werden.

>>>>>> Wichtige Ergänzung : ich finde das alles andere als spassig , sowohl diese Art von Games als auch diese Art von Action Urlaub für gelangweilte Sofa-Rambos. Klingt wie eine makabere SATIRE , die Meldung kommt aber von AFP !

Link to comment
Share on other sites

Ich sachs ma' mit Zitat von Winston Churchill:

Es gibt drei Sorten von Menschen: solche, die sich zu Tode sorgen; solche, die sich zu Tode arbeiten; und solche, die sich zu Tode langweilen gaga.gif

Ansonsten gilt mein unstenstehender Satz nachwievor kotz.gif

Gruß

dl cool3.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Wer hat sich denn den Quatsch ausgedacht? Was sollen denn die Touristen, wenn sie als Verteidiger und Bewacher fungieren, Sprengstoffgürtel wie die Terroristen tragen??
gaga.gif


dann merkt man sofort, wenn ein Tourist fehlt grlaugh.gifgrlaugh.gifgrlaugh.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Wer hat sich denn den Quatsch ausgedacht? Was sollen denn die Touristen, wenn sie als Verteidiger und Bewacher fungieren, Sprengstoffgürtel wie die Terroristen tragen??
gaga.gif


den kriegen sie erst nach der ersten Runde, beim Seitenwechsel grlaugh.gifgrlaugh.gifAZZANGEL.gif

Link to comment
Share on other sites

entweder hat da einer terrorist mit tourist verwechselt rainbow.gif, oder man sollte dem keinerlei Beachtung schenken(siehe donlotti's signature)-> wenn nicht dann ....eher Mitleid frown.gifmit den Touristen, die sowas machen würden...

Link to comment
Share on other sites

Geiselnahme und wochenlanger Kettenkeller gibts es aber nur gegen Aufpreis , bei der Domina Orientale.

Perverser Thrill für gelangweilte Sesselpupser. Das kann man doch bei der Fremdenlegion länger, intensiver und vor allem kostenlos haben.

Link to comment
Share on other sites

hi Tanzbaer,

Hat auch was ueber die Preise in der Meldung gestanden?

grlaugh.gifAZZANGEL.gifgrlaugh.gif

Mal ganz prinzipiell gesehen finde ich die Idee nicht schlecht. Es fehlt hierzulande an der Einsicht fuer die Bedrohungslage in Israel. Man denkt, es ginge einen nichts an, weil es weit weg ist und man ja selber auch keine Juden mag und daher von den Islamfaschisten nicht angemacht wuerde.gaga.gif

Abgesehen von der moralischen Fragwuerdigkeit dieser LMAA und "die-Juden-sind-doch-selber-schuld"-Haltung, ist es auch objektiv falsch. pissed.gifgaga.gifpissed.gif

Deutsche wurden Opfer am 11.9., sie wurden in Djerba verbrannt, etc...hierzulange konnten Anschlaege NOCH verhindert werden, mal sehen, wann einer dieser feigen Verbrecher durchkommt, mal sehen, ob man dann immer noch so unsinnige Gedanken haben wird. mad1.gif

(Ich fuerchte ja, denn gegen Dummheit und Antisemitismus ist nur schwer anzuklommen)

Um es abzuschliessen. Fuer mich ist alles in Ordnung, was die deutsch-israelische Zusammenarbeit und Freundschaft staerkt und was den Terror bekaempft. Wenn auch nur einer dieser Touris nach seinem "Urlaub" die Lage in Israel vernuneftiger beurteilt als vorher, hat es sich schon gelohnt.

icon14.gificon14.gificon14.gif

Shalom, Frank

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Um es abzuschliessen. Fuer mich ist alles in Ordnung, was die deutsch-israelische Zusammenarbeit und Freundschaft staerkt und was den Terror bekaempft.


Oh da wüsste ich ein probates Mittelchen: Erfüllung aller UNO-Resolutionen und Abzug aus den besetzten Gebieten.

Ein Gast

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

In Antwort auf:

Um es abzuschliessen. Fuer mich ist alles in Ordnung, was die deutsch-israelische Zusammenarbeit und Freundschaft staerkt und was den Terror bekaempft.


Oh da wüsste ich ein probates Mittelchen: Erfüllung aller UNO-Resolutionen und Abzug aus den besetzten Gebieten.

Ein Gast


hm...

Eigentlich muesste ich jetzt wieder einen historischen Vortrag ueber die Lage in Palaestina seit 1900 halten, dabei den Schwerpunkt auf die Geschichte Israels seit 1948 legen und ich haette wieder einmal dargelegt, warum deine Loesungsansaetze nichts taugen. (Stichwort: eliminatorischer Antisemitismus der radikalen PA-Ganoven und arabischen Despoten)

Aber das fuehrt i.d.R. zu nichts und wir kriegen bloss wieder einen Flamewar. Also lassen wirs lieber gut sein, ok?

Das, worueber wir diskutieren koennen ist, ob es Sinn macht, irgendwelche ungedienten Zivilisten mit Sicherungsaufgaben zu betrauen. Ich glaube nicht, dass es Israel schon so schlecht geht, dass es internationale Brigaden zur unterstuetzung im Kampf gegen den Terror wirklich braucht. Ich sehe das daher wie schon oben erwaehnt ,mehr als eine sehr geschickte und begruessenswerte PR-Massnahme zur Festigung der Freundschaft und zur Schaffung von Verstaendnis fuer die schwierige Situation Israels. Die wirkliche Chance, Terroristen zu bekaempfen, werden diese Touris daher kaum haben, es kann aber auf der anderen Seite auch nicht schaden, sich die Lage von der dortigen Bevoelkerung, die jahrzehntelang mit der Bedrohung lebt, erlaeutern zu lassen.

Und ein wenig Schiessausblidung ist ja auch nicht schlecht, oder?

Das solltet ihr bedenken, bevor ihr die Idee gleich verurteilt.

gruss, Frank

Link to comment
Share on other sites

Ach weißt Du Promillo, ich hatte es hier auch schonmal erwähnt: dieses kindische Gezanke dort unten kann doch hierzulande niemand mehr hören oder ertragen! Da kann man beide Seiten in einen Sack stecken und trifft mit dem sprichwörtlichen Knüppel dann immer den Richtigen! Insofern können wir uns Flamewars über das leidige Problem Israel/Palästina wirklich sparen.

Was jetzt aber nicht heißen soll, daß Ego-Shooter langweilig sind! Wer erzählt denn so einen Quark? Wann kommt endlich Doom3 um diesen Thread mal wieder in vernünftige OT-Bahnen zu lenken. chrisgrinst.gif RTCW rulez!

Ein Gast

P.S: Wo Du die Zahl so nett erwähnst - ich warte auf den Ersten, der uns hier etwas zur Geschichte Israels VOR 1948 verklickern will...

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

...

P.S: Wo Du die Zahl so nett erwähnst - ich warte auf den Ersten, der uns hier etwas zur Geschichte Israels VOR 1948 verklickern will...


Stifte mich nicht auch noch dazu an, Du weisst nicht, was Du damit ausloest!!!

grin.gifrainbow.gifAZZANGEL.gifgrlaugh.gifchrisgrinst.gifwink.giftongue.gifgr1.gif

Link to comment
Share on other sites

Bleibt doch bitte bei den Ego-Shootern, Jungs...

Ich mache mal den Anfang und werfe der Meute einen Knochen hin:

Kann mir jemand sagen ob ich die 50 Teuronen für "Raven Shield" investieren sollte? Wenn ja, warum? Bin noch arg am schwanken...

mfg

Trooper

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

P.S: Wo Du die Zahl so nett erwähnst - ich warte auf den Ersten, der uns hier etwas zur Geschichte Israels VOR 1948 verklickern will...


Tja, ähhh, das ist nun schon ein Weilchen her, da war ein Typ, der hiess Moses, Findelkind soweit ich weiss, der hatte einen ganz heissen Draht zum Boss ganz oben, und da sein Volk gerade in einem ziemlich ausbeuterischen Arbeitnehmer/Arbeitgeberverhältnis mit dem ägyptischen Pharao stand, und auch längere Diskussionen, ja Sanktionen vom "Boss ganz oben" beim dickköpfigen Pharao nicht zogen, entschloss sich der Boss, Moses noch massiver zu unterstützen und das Arbeitsverhältnis einseitig aufzulösen. Und da...

aber lassen wir das, wird sonst zu lang, und steht doch alles in der Bibel... grlaugh.gif

Link to comment
Share on other sites

hier finden sich die Probleme, die die Hersteller von PC-Games gerade in der "Verbotszohne Deutschland" haben.

.... verbieten, dissen ... ist in den letzen Jahren Hipp (In) geworden...

pissed.gifDeutsche Geradlinigkeit eben pissed.gif ...(in alte Richtungen!?!?!)

Ich finde die Spiele nicht gut, aber meine Meinung sollte in unserer Vielfalt nicht die einzige oder auch Beste sein. Geschmackssache halt......

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Kann mir jemand sagen ob ich die 50 Teuronen für "Raven Shield" investieren sollte? Wenn ja, warum? Bin noch arg am schwanken...


Hi Trooper,

ja die Kohle lohnt sich, die Grafik ist super und die verschiedenen Waffen sind gut umgesetzt!!! Ich weiß ja nicht was Du für Hardware besitzt aber wenn das System passt dann ist es echt etwas für`s Auge. Die Steuerung basiert auf dem Vorgänger Rainbow Six Rogue Spear.

Greetinx

Stefan

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Bleibt doch bitte bei den Ego-Shootern, Jungs...

Ich mache mal den Anfang und werfe der Meute einen Knochen hin:

Kann mir jemand sagen ob ich die 50 Teuronen für "Raven Shield" investieren sollte? Wenn ja, warum? Bin noch arg am schwanken...

mfg

Trooper


Unbedingt!!

kostet aber nur 34,99€ bei www.pcfun.de

die UK - Version ist mit der US - Version identisch.

Edit:

das spiel läuft bei mir mit allen details auf 800x600 superflüssig. 1024x768 schwächelt das game ein bisschen bei grossen aussenlevels. aber nicht schlimm. ich hab ne geforce2 und nen 1,4 GHZ athlon. die KI ist hervorragend, insbesondere bei den eigenen leuten. Insbesondere Geiselbefreiungen sind recht realistisch geraten, wie ich finde. Im übrigen ist das game angenehm unblutig.

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

die Alternative ?


Als "Spiel" vielleicht, es gab in England schon die Möglichkeit in einem Gefängniss Urlaub zu machen....

...eine neue Form des "Abenteuer-URlaub" Ich mach mich nicht lustig (!?!), denke aber an das Motto "grösser, schneller, weiter..." was kommt danach?

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.