Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

hattori.hanzo

Mitglieder
  • Content Count

    30
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by hattori.hanzo

  1. Aus der Perspektive gesehen muss ich dir Recht geben.
  2. Keine gute Idee jedem zu sagen was zu Hause liegt: Einbruch, Vandalismus gegenüber dem Fahrzeug durch dahergelaufene Weltverbesserer ... usw. Es ist in meinen Augen ausreichend, wenn Kollegen und Freunde von dem Hobby wissen und einen nicht als Irren abstempeln. Das zeigt, dass Sportschützen und Jäger eben nicht die sind, als die sie medienwirksam verkauft werden.
  3. Von mir bekommen die entsprechenden Abgeordneten des Landtags Post mit bitte um Weiterleitung. Dort steht eben drin, was ich von diesem Entwurf und Beschluss halte. Meine Wahlentscheidung ist Maßgeblich beeinflusst. Warum? Weil das zeigt, wie absurd unsere Politik handelt. Für mich ist das ein Zeugnis der Unfähigkeit. Mein persönliches Unfeld werde ich informieren und nach Möglichkeit natürlich beeinflussen. Eine SPD kann sich das eigentlich überhaupt nicht leisten. Die stehen am Rand der Bedeutungslosigkeit. CDU/CSU ist auf einem guten Weg dahin. Vielleicht wissen die aber auch, dass sie uns LWB schon längst an andere Lager verloren haben und das alles keine Auswirkungen haben wird? Ich kenne einen Jäger, der wird nicht müde die CDU zu lobpreisen. Das sagt doch auch schon viel aus ...
  4. Ich hoffe die klagen das Lautstark an. Völliger Irrsinn ohne Sicherheitsgewinn.
  5. So habe ich das auch verstanden. Allerdings würde ich immer weiter Buch führen. Es ist nicht gesagt, dass die Regelung in kommenden Jahr wieder anders aussieht. Und zur 12/18 Regel: Stand nicht etwas im Entwurf, dass regelmäßiges Training bedeutet 1x mal im Quartal und 6x im Jahr?Ich habe den Überblick verloren.
  6. Ich glaube zu wissen, was du mit deinem Post sagen willst. Daher möchte ich dem auch zustimmen. Wenn ich ehrlich bin, kann ich mich in das Klientel der Grünen Bevölkerung einordnen. Nur wähle ich nicht grün, weil ich mehrere Positionen im Parteiprogramm für absolut schädlich halte. Dennoch bin ich sonst ziemlich ökologisch in meinem Handeln und Konsum orientiert. Kurzum, ich bin ein sehr Natur verbundener Mensch: Ich kaufe Bio, vermeide Plastik, esse bewusst wenig Fleisch und habe kein eigenes Auto. Nur um einige Beispiele zu nennen. Mir gefällt dieses Schubladen denken gar nicht. Denn das bringt uns genau in solche Situationen: Waffen-Narren, niemand braucht Waffen und Jäger schießen aus Lust am töten. All das durfte ich mir im Laufe der Ausübung meines Hobbies als LWB schon anhören.
  7. Erst heute hatte ich ein nettes „Gespräch“ mit einem Kollegen, der sagte in etwa: „Von mir aus sollen sie allen die Waffen abnehmen und den Besitz verbieten. Niemand braucht Waffen. Wer unbedingt ballern will kann sich am Schießstand eine leihen.“ Zu so viel dummes Zeug, in wenige Sätze verpackt, hört man selten. Ich habe den Eindruck, dass so sehr viele denken. Einfach aus Unkenntnis und/oder Egoismus. Was soll man darauf antworten? Ich musste mich eine Weile sammeln um darauf etwas intelligentes zu erwidern.
  8. Ist mir nicht ins Auge gesprungen. Tut mir leid. Da die Petition jedoch nur noch 6 Tage läuft und noch ca 7500 Zeichner fehlen, kann diese nicht oft genug beworben werden. Es ist wirklich armselig, dass der LWB vermutlich erst aufwacht, wenn der Sport tot ist. Wenn die Administration es wünscht kann der Thread gern gelöscht werden.
  9. Es gibt eine neue Petition, da die alte gescheitert ist: https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_11/_02/Petition_100913.$$$.a.u.html Ich habe das soeben aus dem co2air Forum gezogen. Bitte macht mit! Vielleicht kann das auch angepinnt werden?
  10. Wobei im aktuellen Entwurf ja die Meldepflicht zur Debatte steht und das Sie eben eventuelle nicht mehr erlaubnisfrei sein könnte. Oder sehe ich das falsch? Soweit ich das WaffG interpretiere, ist die Armbrust zwar den Schusswaffen gleichgestellt. Jedoch gibt es derzeit zumindest noch einige Ausnahmen, welche für die Armbrust im WaffG definiert sind. Der springende Pubkt ist für mich, dass laut WaffG eine Armbrust nicht schießen kann im Sinne des Gesetzestextes. Demnach kann ich auch keine Schießstand Pflicht erkennen. Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  11. Ich habe keine Ahnung auf welchen Schießstand ich mit der Armbrust gehen soll. Wie handhabt ihr das? Ich sende die Schreiben in der kommenden Woche. Ich beziehe mich vor allem auf die fehlende Deliktrelevanz und das fehlen von geeigneten Schießständen. Gibts besonders treffende Argumente gegen die Gleichstellung von Armbrüsten mit Schusswaffen? Das Ganze ist derart sinnfrei, dass ich mich schwer getan habe geeignete Argumente zu finden. Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  12. Ich habe ein Schreiben bzgl der geplanten Änderung des Waffenrechts aufgesetzt. Was wären sinnvolle Empfänger mit entsprechend Einfluss? Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.