Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

WOfriend

Mitglieder
  • Content Count

    462
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by WOfriend

  1. Hallo und vielen Dank für Eure Mühe mir die Frage zu beantworten. Ich nehme mal als Fazit: Besitz u. Eigentum von Magazin > 10 bei LW und >20 bei Kurzwaffen führen zum Verlust der Zuverlässigkeit und somit zum Verlust der Waffen, Jagdschein, Pachvertrag, Ehefrau und Hund.... das aber sofern die Richtlinie der EU in der Form umgesetzt wird. Die BRD wird irgendwann (wann???) darüber entscheiden und dem Vorschlag folgen, ihn abmildern oder aber auch verschärfen. Man weiß nciht genaues, außer dass Mist dabei rauskommt. Zum Thema AfD, dass in vielen Post hier auf WO immer wieder in Erscheinung tritt, möchte ich anmerken, dass Alternativen immer toll sind. Das Problem ist nur, dass die sebstgefällige Politik nicht mal dann mit einer Alternativfe reden geschweige den regieren will, wenn das Deutsche Volk selbige mit mehr als 20% wählt und zur zweitstärksten Kraft macht... Ob AfD nun gut oder schlecht ist, ist völlig egal. Einen so starken Volkswillen zu ignorieren ist nicht im Sinne einer Demokratie! Die Wahl wird zwischen SPD und CDU entschieden. Je nachdem wieviel Leute die Grünem wählen, die straffreien Sex mit Kindern wollten und wieviel die ....äh...sach schnell....dingens....wie heißen die nochmal.....ah! FDP wählen...
  2. Moin, ich muss hier mal doof fragen, weil ich bei Tante Google nichts finde. Die EU hat ja beschlossen die Welt sicherer zu machen und dabei Magazine >10 für LW und >20 für KW verboten. Mir ist aber nicht klar: 1. Ist der Besitz der Mag verboten oder wird der Waffe erst zur verbotenen Waffe, wenn man ein verbotenes Mag einführt? 2. Wenn ich mein 20er ARmag mti einem Holzstück auf 10 begrenze (so wie ehemals das 2er für die Jagd) ist das Mag dann wieder erlaubt? VG
  3. Querfilinte, 12/70. Ist auch glaube ich aus den 70ern...
  4. Ein KK-Einzellader ich schätze mal 40 oder 50 Jahre alt. Will keiner haben. Weder Schützenverein noch Kreisjägerschaft....
  5. Stimmt...Sicherheitsüberprüfung....ich ruf da mal an....
  6. Transport ist schon klar, wobei die Putzfrau mangels Berechtigung das Ding nicht transportieren darf. Ich meine eher, dass ich der Behörde das Behältnis nicht dalassen will und die Dame ja die Kniffte auch sehen muss. Also muss ich sie vor Ort auspacken und an dieser Stelle verweise ich wieder auf die Polizeikontrolle....
  7. Hallo, ich habe eine Flinte und KK-Büchse, die ich nicht mehr brauche. Da ich keine Lust auf das Verkaufstheater habe, will ich das zur UjB bringen, die behalten das und tragen es aus. Nun habe ich aber gelesen, dass man z. B. bei einer Polizei-Autokontrolle eben nicht die Kanone auspacken und dem Polizisten zeigen darf. Wie mache ich das dann bei der Behörde "juristisch" richtig. Muss ich die vorher anschrieben und Fragen welche Person dafür befugt ist? Wenn ich da hingehe und Frau Meier das Ding auf den Tresen lege..... Hat jmd Erfahrung damit? VG
  8. Moin Moin, nach 46 Seiten voller Wut, Unverständniss und Verwirrung mal meine Frage: In dem Urteil stellt das höchste deutsche Gericht fest: Das Halbautomaten mit wechselbaren Magazin "einem generellen gesetzlichen Erwerbs- und Besitzverbot für jagdliche Zwecke" unterliegen. Jeder HA-Besitzer "hat in seiner Eigenschaft als Jäger kein zum Besitz berechtigendes waffenrechtliches Bedürfnis." Das bedeutet, alle Jäger in Deutschland dürfen keinen HA mit Wechselmagazin besitzen. Entscheidend: Ist das Urteil jetzt geltendes Recht oder ist es nur bindend zwischen den streitenden Parteien? Darf ich ab sofort mit der MR308 noch zur Jagd?
  9. Nein! Panzerfäuste müssen für Legalwaffenbesitzer verboten werden! Nur das vermindert solche Kriminalität.
  10. Moin, ich hab mich hier jetzt nicht bis zum Ende durchgelesen, aber man sollte sich bei grünen besonders guten Gutmenschen immer vor Augen halten, dass die Grünen straffreien Sex mit Kindern in Ihrem Parteiprogramm hatten! Und wer glaubt, dass derartige Neigungen einfach verschwinden, nur weil man sie aus dem Parteiprogramm löscht????? Soviel zu der Partei der Grünen, deren Verbot NIE zur Rede stand....
  11. Ich glaube, dass ein Wählen der AfD zum Sieg der SPD/Grünen führt, weil kein SPDler oder Grüner die AfD wählen würde und so zwangsläufig die CDU/CSU weniger Stimmen bekommt...
  12. Moin, Von Katja Triebel wurde gestern in einer Bogenjagdgruppe von facebook etwas dazu gepostet: Das Verbot schein beschlossene Sache, da selbiges 18 von 28 EU-Mitgliedsstaaten ablehnen müßten. Somit wird der Entwurf Gesetz und HA verboten. Ist das wirklich so?
  13. WEnn ich mich recht erinnere, hat Armatix doch sich seine unglaublich sichere Sicherung sichern lassen...also patentieren lassen. Also gründen wir einen Verein, kaufen die Firma dessen absolut sichere Sicherungen als ein Meilenstein gefeiert wurde und erhalten somit das Patent, was wir dann ganz tief eingraben und niemenden zur Verfügung stellen. Deal?
  14. Huch...4 Seiten...vielleicht kann ein Mod hier mal durchwischen...
  15. ja stimmt. wenn ich das so genauer durchdenke ist das wirklich spielzeug. Da ist Airsoft ja noch näher dran.... danke
  16. Moin, Ich bin Mitglied in einem normalen SV und ein Schützenbruder (mehrfacher DM beim DSU) hat mich mal zum IPSC mitgenommen. Tja, schon nach dem ersten Durchgang erlag ich der Faszination. Ich fand immer schon, dass die Bezeichnung Sport für Luftgewehrschützen die in kiloschwerer Montur stundenlang bewegungslos rumstehen, irgendwie seltsam ist. IPSC ist aber wirklich Sport. Es fordert Geist und Körper in einem wirklich hohem Maße. Laufen, knien, liegen, überlegen was und wie in welcher Reihenfolge und dann auch noch schießen und treffen. Und die Präzision der Abläufe und des Schießens UND das Einhalten der Regeln, fordert dem Teilnehmer alles ab. DAS ist Sport der obersten Liga. Da ist keine Cowboy-Romantik oder Rambo-Gehabe. IPSC ist Leistungssport auf allerhöchstem Niveau. Und während bei anderen neben dem Schießen geprostet wird, läuft beim IPSC ein völlig übereifriger RO hinter dir her und achtet auf jede Kleinigkeit, um Dich zu disqualifizieren, wenn man gegen das umfassende (Sicherheits)Regelwerk verstößt. Das aber wiederum bewirkt, dass im IPSC-Verein eben keine Schusslöcher 2m entfernt am Boden oder in der Decke zu finden sind!!!!!! (oder auch in der Rückwärtigen Wand). Wer beim IPSC seine Waffe nicht beherrscht, fliegt raus. Und wer im SV mit seiner Kanone nicht klar kommt, gibt halt einen aus und alle sind zufrieden. Besonders beeindrucken beim IPSC finde ich auch, dass man deutlich hinter Leuten liegt, die jenseits von 70 Jahren sind!!! In welchem Sport bitte, kann sich ein Enkel mit seinem Opa messen???? Ja, das beeindruckt mich wirklich. DAS alles fasziniert mich am IPSC und ich mache das jetzt soooo lange ich noch laufen kann! Na ja, oder bis Rot/Grün es mir verbietet....
  17. Hallo, durch den Beruf schaffe ich es immer weniger zum IPSC-Trainig zu fahren und suche daher eine Möglichkeit zu Hause zu trainieren. Das normale Schießen trainiere ich regelmäßig im örtlichen SV. Nun habe ich das gesehen: http://www.amazon.com/LaserLyte-Triple-Targets-LT-PRO-Pistol/dp/B00QKM6KOC/ref=sr_1_1?s=sporting-goods&ie=UTF8&qid=1422257377&sr=1-1&keywords=laserlyte+triple+tyme Sinn oder Unsinn?
  18. sorry für die Ffehler. Bin unterwegs und es ruckelt ordentlich....kann den ovrherigen nicht bearbeiten, daher dies als Entschuldigung....
  19. Nur mal als Rückmeldung: Tochter hat sich riesig gefreut, da nicht Laura Croft sondern laetitia daguenel ihr Vorbild ist. Ich habe Ihr eine Stage aufgebaut und ihr (bewusst) die "Waffe" in die Hand gedrückt, als ob es eine Wasserpistole wäre. Daraufhin hat sie erst einmal gerufen "SIcherheitskontrolle" und hat diese (wenn auch nciht richtig) durchgeführt. :-) Dann hat sie die Stage in wirklich guter Zeit ohne miss und mike gemeistert. Allerdings hat sie mich nach dem letzten Ziel ausversehen erschossen, als sie sich mit der Kanone umgedreht hat. (Finger war nciht am Abzug, ich lief hinter ihr her). Ich habe Ihr erklärt, dass sie damit Dizi ist und sie übergab mir die Waffe ohne Aufforderung ohne Magazin und gesichert aber mit Tränen in den Augen. Abend durfte sie dann noch ein paar mal die Stage probieren und hatte riesen Spass. Allerdings muss ich sagen, dass sie trotz der Einhaltung aller Sicherheitsregeln sich am Ende immer wieder mit der Kanone zu mir umgedreht hat. Warum das so war, kann ich nciht sagen. Der Nachbar hat übrigens die Polizei gerufen...weil wir aber das klingeln der Haustür nicht gehört haben, haben die vom Nachbarn aus über den Zaun zugeschaut, wie die kleine mehr die Stage durchlief. Und dann sind die Herren gegangen ohne mit (uns) anzusprechen. Ein paar Tage danach, waren wir bei selbiger Polizei, um ihr neues Fahrrad registrieren zu lassen. Ich war gespannt, ob es ncoh was zu hören gab. Und tatsächlch. Einer mit einem blauen Stern auf den Schultern sagte zu ihr, dass er sie mit der Softair beobachtet hat und dass sie damit sicherer umgeht, als so mancher Sportschüze. Und er sagte noch, dass es in Deutschland bedauerlich sei, dass der Schießsport durch das Alter und nicht durch talent regelmentiert wird. Und dann ging ein wirklich stolzer Papa nach Hause und grüßte beim Vorbeigehen den doofen Nachbarn besonders freundlich. Fazit: 1. Frustrierte Nachbarn sind sch... 2. 5000 BioKugeln reichen nicht lange 3. Die Polizei auf dem Dorf kennt sich aus
  20. Alles ok, hab's Dir nciht krumm genommen. :-)
  21. Tja, so schnell steht man in der Ecke, wenn aus einer Frage eine tatsache gemacht wird :-) Ich denke es reicht zu diesem Thema. Kehren wir alle wieder zum 7:1 zurück ;-)
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.