Jump to content
IGNORED

STEELshooting, Freies Training am 11.11. in Burgstädt


webnotar
 Share

Recommended Posts

Freies Training VIP-STEEL am 11.11. für jedermann (Holsterfertigkeitsbescheinigung kann erworben werden)
kein SURT nötig
keine BDS-Mitgliedschaft nötig
 
Per 4.8. gibt es noch 2 freie Plätze, es gilt das Windhundprinzip, Zahlung sichert den Platz
Ort: Stand des SV Burgstädt, Indoor, nicht beheizt
Zeit: 09:30-17:30 Uhr (mit Aufbauzeit)
Standzeit incl. Pausen ca. 8 Stunden
Aufbau durch Teilnehmer (mit Einweisung in Zielmodultechnik) ca. 2 Stunden
Einweisung und Schießzeit ca. 5 Stunden
Teilnehmer:
bis zu 6 schießende Teilnehmer plus vAP (Wechsel mit evt. zusätzlichen vAP ist möglich)
sichere Verfügbarkeit von Schützenpositionen: für 5 Personen gleichzeitig (mehr evt. möglich)
Auf- und Abbaupersonal sowie 2 lizensierte vAP werden durch die Teilnehmergruppe selbst gestellt
Veranstaltungsbegleitung durch Tilmann (oder mind. einen erfahrenen Steel-Schützen vom SVB)
Ziele/Stände:
Stahl (3 Stände), max. 25 Meter
plus 1 x 50 Meter Stahl für Büchse
plus (evt) 2x Stahl extra auf 50 Meter-Bahn (Selfsetter)
Papier (2/3 Stände), variable Entfernungen, max. 50 Meter
Gastronomie: vss. geöffnet, sonst wird Essensbestellung und -lieferung organisiert
Waffen: eigene Waffen, Leihwaffen auf Anfrage
Munition:
Ladungen unter Faktor 100 sind untersagt. Keine „ Magnum-Ladung“ (Überschreitung der Energie von 1300 Joule oder Faktoren (je 1 Meter nach der Mündung): Faktor 140 bei Kalibern bis 7,62 mm, Faktor 185 bei Kalibern bis .10,6 mm (.417), Faktor 250 bei Kalibern darüber.auf Stahl: Waffen für Kurzwaffenpatronen, Magnumladungen und
auf Papier: bis 5000 Joule
Gewehrpatronen in .223 und .308 - NUR!! cineshot / Scrrenammo (kann auf dem Stand erworben werden)
Hülsenmaterial:
Kann von der Teilnehmergruppe wieder mitgenommen werden.
Eventkosten: 150 Euro pro Person
inclusive Stand, Zielbenutzung, Farbe, Splitterfang, BDS Speed-Scheiben
Pro Seilschaden (egal von wem verursacht) sind von der Gruppe pro Schaden weitere 60 Euro vor Ort in bar an den Verein zu zahlen.
Bei Absage durch den Verein wird das Startgeld voll erstattet, sonst aber nichts. Bei Absage durch Auftraggeber ist ein Teil der Eventkosten als Stornogebühr zu zahlen: bis 1 Monat vor Termin: 30 Euro, weniger als 1 Monat aber länger als 14 Tage vor Termin: 50 Euro, spätere Absage: 75 Euro
Optional, je auf vorherige Anfrage:
Timertechnik, Leihwaffen,
Event Munition (.22, ,38, .45, .223, .308, 9x19) zu akt. „Frankonia“-Wiederbeschaffungspreis 
Optional auf Wunsch zubuchbar:
VaP, Betreuung und Unterstützung durch erfahrene Speed Steel® -Schützen pro Betreuer während der Schießzeit 150 Euro
 
Kontakt: Speed Steel® -Ausschuss des SVB (Steelman T. Keith)
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.