WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
MRCL

Finger-weg.ch Offener Brief an Bundes- National- und Ständerat

7 Beiträge in diesem Thema

Die Aktion "Finger weg vom Schweizer Waffenrecht" hat einen offenen Brief an den Bundesrat, National- und Ständeräte gerichtet, mit der Bitte an uns, diesen zu unterzeichnen. Momentan etwas über 1200 Unterschriften. Da sollten noch etwas mehr zu holen sein!

 

https://www.finger-weg-vom-schweizer-waffenrecht.ch/2017/04/offener-brief-an-den-bundesrat-nationalrat-staenderat/

 

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei Fragen dazu :

1. Zählt meine Unterschrift als Ausländer mit B-Ausweis dort auch? 

 

Und

 

2. Mir ist gerade eine Sache eingefallen, es soll ja eine Ausnahme für ex-Soldaten, die an der Waffe gedient haben, geben. 

->Thema Gleichberechtigung Männer und Frauen? 

Wie sollen denn Frauen die nicht gedient haben können, von der Ausnahme profitieren können? 

Evtl könnte man da ansetzen... Evtl hab ich es auch falsch im Kopf, aber in der Schweiz dienen doch gar nicht an der Waffe? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Ja, alle Unterschriften zählen, da es ein offener Brief ist, der keine rechtsgültigkeit der Unterschriften voraussetzt. Also auch "reine" Deutsche Unterschriften zählen, genau so wie B-Ausweisler.

 

2. Können sie nicht. Der "Sonderpassus" ist eine komplette Farce und soll suggerieren, alles sei ok für uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erledigt und 6 Freunde mit ins Boot geholt, sowie meine Frau auch. 

Klar ist das ne Farce.

Aber in der ach so toleranten und gleichberechtigungsgeilen EU sollten Männer und Frauenfeld dieselben Rechte bekommen, und das würde den Passus ad absurdum führen, und dafür sorgen das die Schweiz noch distanzierten drangehen müsste... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade per Mail gebeten, ein druckbares PDF zum Download bereitzustellen, das mit nem qr Code direkt zum Unterschriftenformular leitet, mal schauen. 

Könnte man in jedem schützenhaus aufhängen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0