Jump to content
IGNORED

Noch Ne LP...Zoraki HP01 Empfehlenswert?


rüdiger400

Recommended Posts

Nachdem ich nun so gut wie alle LPs durchgeschaut habe und in die engere Wahl die auch hier empfohlenen Weihrauch HW45, HW75 HW40

einbezogen habe und immer wieder für und wieder gegeneinander abgewogen habe, bin ich jetzt noch auf die Zoraki HP01 gestoßen.

 

Die LP hat zwar "nur" ein Kunststoffgehäuse und Griff aber die Erfahrungsberichte u.a. bei CO2air. de sind recht gut.

Durch die Pumpvorgänge (komprimierte Luft) können verschiedene Leistungen erreicht werden zB. 1xpumpen reicht zB. dann für

Zimmertrainig, 2x oder 3x für größere Reichweiten.

 

Wechle Erfahrungen wurden hier mit der Zoraki gemacht?

Der Kolben Innen erinnert an einen Stoßdämpfer und er erscheint auf den ersten Blick schon mal robust.

Ist es ein Problem wenn bei der LP Kunststoff zum Einsatz kommt (bei HW45/75 Stahl) wird doch aber bei scharfen Waffen auch verwendet.

Einziges Manko was ich sehe die Pistole wird wohl nicht in Deutschland gefertigt? Sind Ersatzteile auch nach der Garantie erhältlich?

 

Ist es empfehlenswert den Kunsstoff irgendwie zu pflegen? Gibt es spezielle reiniger/Pflegemittel?

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

Ich habe vor einiger Zeit meine HW 45 gegen eine HP 01 gewechselt. Hab's nicht bereut.

Die Zora ist toll. Erreicht mühelos 7,5 J, kann aber auch mit weniger geschossen werden.

Qualität ist auch gut. Nur der Einheitsformgriff ist mir ein bisschen zu klein.

Besondere Pflege braucht sie nicht, bissl Pneumatiköl hin und wieder.

Nach Erwerb den Lauf gut reinigen, der hatte Flugrost bei mir.

Edited by Oneshot
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am Montag, 6. Juni 2016 um 20:53 schrieb Oneshot:

Ich habe vor einiger Zeit meine HW 45 gegen eine HP 01 gewechselt. Hab's nicht bereut.

Die Zora ist toll. Erreicht mühelos 7,5 J, kann aber auch mit weniger geschossen werden.

Qualität ist auch gut. Nur der Einheitsformgriff ist mir ein bisschen zu klein.

Besondere Pflege braucht sie nicht, bissl Pneumatiköl hin und wieder.

Nach Erwerb den Lauf gut reinigen, der hatte Flugrost bei mir.

Also nach dem Video bei Youtube gehen die 2 letzten Pumpdurchgänge sehr schwer.

Und die gefahr das die Finger zwischen dem ausgeschwenkten Oberteil kommen ist auch hoch (dürfte ziemlich

schmerzhaft sein....) vielleicht dann doch lieber eine Kipplaufpistole?

Und vor allem bekommt man nach Jahren bei der Zoraki Ersatzteile?

Link to comment
Share on other sites

Also wenn man keine zwei linken Hände hat und nicht schon beim Anheben eines Sixpacks in Schweiß ausbricht,

kann die Zora auch problemlos spannen.

Ersatzteile, tja. Mehr als ein paar O- Ringe kann da eigentlich nicht kaputt gehen.

Bekommt man im Fachhandel. 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Oneshot:

Also wenn man keine zwei linken Hände hat und nicht schon beim Anheben eines Sixpacks in Schweiß ausbricht,

kann die Zora auch problemlos spannen.

Ersatzteile, tja. Mehr als ein paar O- Ringe kann da eigentlich nicht kaputt gehen.

Bekommt man im Fachhandel. 

Nun ja stimmt ja auch soweit, die LP hat keine Feder die event.brechen könnte, es ist nur dieser Stoßdämpfer ähliche

Kolben da, nur wie sieht es aus mit den Aufhängungen und Befestigungen dort wo Kunststoff auf Metall trifft?

Ist das soweit ordentlich verarbeitet?

Dort kommen ja auch UnterlegScheiben event.Federinge,Splinte oder ähnl. zu Einsatz?

Sind die O-Ringe speziell für Druckluftwaffen oder passen theoretisch auch andere zB aus dem Sanitärhandel?

Kann man das Pneumatiköl verwenden was zB. Herr Schlottmann (kanonen.de) für seine LEP-Waffen anbietet?

Oder gibt es auch anderes (Silikonöl) das empfehlenswert ist?

 

An sich finde ich die Waffe ja interessant auch ihre Form und Design und das man mal keine CO2 Kapsel hat die man

auch recht schnell verbrauchen muss weil man die nicht zu lange in der Waffe belassen soll.

Nochmal zur Zoraki deffinitiv ist sie vielseitiger (mehrmal pumpen/Energie) als jetzt die HW40 von Weihrauch diese

ist ja weitgehendst ähnlich von der Bedienung aber sehr leicht vom Gewicht.

Mal sehen werde mir die Zoraki mal liefern lassen.

 

 

 

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

Alle wichtigen Bauteile sind in Metall gelagert. Irgendein Silikonspray reicht völlig aus.

Ich nehme Pneumatiköl, weil ich das eh da habe. 

Bestell ruhig, behälts du eh! Anfangs den Lauf gut reinigen! Da kam ganz schön Keim raus! 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.