Jump to content
IGNORED

Panzer gefunden...trotz "demilitarisiert" beschlagnahmt! Exempel statuiert?


rüdiger400
 Share

Recommended Posts

s. hier:

http://web.de/magazine/panorama/polizei-birgt-weltkriegs-panzer-ostsee-villa-30744278

Wenn es denn so ist (das er demilitarisiert wurde) weshalb der enorme Aufwand?

Beschlagnahme, komplizierter Abtransport, Einsatz der BW???

Wenn er demilitarisiert ist sollte sich das doch vorher durch entsprechende Unterlagen klären

lassen!

Wird hier ein Exempel statuiert weil nicht sein kann was nicht sein soll (Privatperson hat Panzer und

Geschütz) kann aber doch sein wenn die entsprechenden Papiere vorhanden sind.

Muss jetzt jeder Dekowaffen Besitzer mit Beschlagnahmung rechnen?

Es stand übrigens auch nichts davon ob die betreffende Person "Schulden" gehabt hat und nur

deshalb eine Beschlagnahme erfolgte, sondern das, dies im Falle einer Hausdurchsuchung geschehen

ist die offenbar im Zusammenhang mit NS-Kunst stand.

Auf der anderen Seite stand im Bericht das der besitzer schon länger als Sammler von (wohl deaktivierten) Kriegswaffen bekannt, nanu da hätte man doch bei den Ämtern über den Besitz

Bescheid wissen müssen?!

Link to comment
Share on other sites

Die Beschlagnahme bzw. Sicherstellung ist auch bei "normalen" Dekowaffen üblich.

Eine als "Gutachter" bezeichnete Person hat laut versch. Pressemeldungen den Panzer als dem KWKG unterliegend eingestuft.

Also erstmal mitnehmen und alles weitere geht dann den bekannten Gang.........

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.