Jump to content
IGNORED

Hilfe bei Ballistikberechnung


TF81

Recommended Posts

Hallo,

ich habe schon probiert das ganze mit mehreren Programmen selbst auszurechnen, komme aber nicht wirklich zurecht.

Und zwar möchte ich die Haltepunktabweichung für meine Patrone ab 25 Metern unter Berücksichtigung des 3 cm Hochschußes auf 100m und der Höhe meines Zielfernrohres herausfinden.

Die Programme die ich gefunden habe, werten erst ab 100 Metern aus und ich bin mir auch nicht sicher wie genau die Höhe des ZF gemessen wird.

Ich habe einen 98er in 7x64 mit einem 60cm Lauf, aus dem ich die 173gr. SPCE von Sellier und Bellot verschiesse (BC 0.326, Geschwindigkeit 770 m/s).

Engeschossen ist die Waffe auf 3cm Hochschuß/100 Meter, zwischen Zielfernrohrmitte und Laufmitte liegen genau 5cm.

Könnt ihr mir ein einfach zu bedienendes Ballistikprogramm empfehlen oder bei der Berechung kurz unter die Arme greifen?

Viele Grüße

Tim

Link to comment
Share on other sites

Ohne die Anforderung 3 cm Hochschuss bei 100 m statt bekannter Fleckschuss Entfernung als Eingabe-Parameter, wird er wohl Brömels Quick Target Unlimited (QTU) benutzen müssen. Ohne diese Anforderung also mit bekannter Fleckschuss-Entfernung würde JBM Ballistics genügen.

QTU bekommt er zusammen mit Quick Load oder in der Lapua-Edition kostenlos hier: http://www.lapua.com/en/customer-center/lapua-ballistics/download-lapua-edition.html

Bei der Lapua-Edition ist die Auswahl der Geschosse eingeschränkt. Für den Versuch ob das Programm leistet was er braucht genügt das aber.

Da er Haltepunktabweichungen auf dem Ziel als Ausgabe möchte sollte er eine Ausgabe mit 0,1 mrad oder 1 cm/100 m als ZF-Verstellschritt (Klicks) angeben. Das Ergebnis muss dann noch mit der Entferung in Metern multipliziert und durch 100 dividiert werden, das macht ihm Excel o.ä..

Wenn die Tabelle sehr groß werden soll (große Entfernung oder kleine Schrittweite), wird Excel gebraucht um die Ausgabe von QTU umzuleiten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe jetzt Dr Regener Jagdballistik.

Vom Funktionsumfang her genau das was ich brauche!

Meine Patrone war auch schon drin gespeichert, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die Daten korrekt sind.

Der BC soll wie gesagt 0.326 sein und die Geschwindigkeit 770m/s.

Zwar sind die 770m/s an einem Punkt auch genannt, an einem anderen Pukt wird aber von 743 m/s ausgegangen.

Der BC wird auch nirgends genutzt, sondern Werte wie QB und CW.

Passt das trotzdem so, oder soll ich die Daten ändern?

https://www.dropbox.com/s/kkwc1q41ap2rnls/Screenshot%202013-11-12%2009.56.48.png

Link to comment
Share on other sites

[...]Passt das trotzdem so, oder soll ich die Daten ändern?[...]

Ein renomiertes Programm zur Errechung des Geschossabfalls ist JBM Ballistic. Es steht kostenlos als On-Line Rechner im Internet zur Verfügung.

Nimm einfach deinen BC, deine Mündungsgeschwindigkeit und eine angenommene Einschussentfernung (Fleck) und lass dir eine Tabelle errechnen.

Dann machst du die Berechnung mit deinem Programm und den gleichen Ausgangsdaten.

Der Vergleich der Tabelle zeigt dir dann wie weit dein Programm von den Berechnungen vom JBM abweicht.

Der BC bezieht sich auf ein Geschoss und ein Luftwiderstandsmodell, nicht auf eine Patrone. Die Daten sind incl. des zugehörigen Luftwiderstandsmodells beim Geschosshersteller zu erfragen. Die Mündungsgeschwindigkeit ist zu messen. Die Entferung des Geschwindigkeitsmessers zur Mündung wird entweder im Ballistik-Programm eingegeben (z.B. bei JBM) oder es gibt eine Funktion aus einer v-irgendwas die v0 zu berechnen (z.B. QTU).

Für Entfernungen bis 300 m und zum Haltepunktschießen ist es vermutlich egal womit berechnet wird, die Genauigkeit der Berechnung läßt sich beim Haltepunktschießen nicht umsetzten und bis 300 m sind die Unterschiede auch nicht riesig.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.