Jump to content
IGNORED

Laufgeometrie - Anzahl Züge


zitteraal
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich hätte da mal ein paar technische Fragen zur Laufgeometrie:

Welchen Einfluss hat die Anzahl der Züge auf die Präzision einer Waffe?

Langwaffen haben derzeit häufig 4 Züge. Es gibt aber auch welche mit 6 oder auch zwei Zügen.

Gibt es auch Waffen mit einer ungeraden Zuganzahl?

Bei Kurzwaffen habe ich häufig 6 zügige Waffen gefunden. Hat das einen Grund?

Unabhängig von der Anzahl ist die Zugtiefe immer in der Größenordnung zwischen 0,2 und 0,3 mm.

Wie verhält es sich mit der Breite der Züge?

Oder genauer das Verhältnis zwischen Zug- und Feldbreite. Schmale Züge und breite Felder oder umgekehrt?

Kennt jemand Literatur dazu?

Gibt es aufschlußreiche Seiten im Internet?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Mit besten Grüßen

Link to comment
Share on other sites

Als man noch gepflasterte Kugeln verschoß, richtete sich die optimale Laufgeometrie nach dem Faltenwurf des Pflasters. Bei modernen Waffen fällt dieses Argument ja weg.

Ich kann mir gut vorstellen, daß, wie bigMama schrieb, jeder Hersteller sein ggf. durch trial-and-error opimiertes System zulegt, auch, um sich von anderen Herstellern abzuheben.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...
Am 14.10.2013 um 13:50 schrieb zitteraal:

Hallo,

ich hätte da mal ein paar technische Fragen zur Laufgeometrie:

Welchen Einfluss hat die Anzahl der Züge auf die Präzision einer Waffe?

Langwaffen haben derzeit häufig 4 Züge. Es gibt aber auch welche mit 6 oder auch zwei Zügen.

Gibt es auch Waffen mit einer ungeraden Zuganzahl?

Bei Kurzwaffen habe ich häufig 6 zügige Waffen gefunden. Hat das einen Grund?

Unabhängig von der Anzahl ist die Zugtiefe immer in der Größenordnung zwischen 0,2 und 0,3 mm.

Wie verhält es sich mit der Breite der Züge?

Oder genauer das Verhältnis zwischen Zug- und Feldbreite. Schmale Züge und breite Felder oder umgekehrt?

Kennt jemand Literatur dazu?

Gibt es aufschlußreiche Seiten im Internet?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Mit besten Grüßen

Altes Thema, aber passende Überschrift und schon dazugehörige Fakten.

 

Ins Detail will ich zu dieser ganz frischen Sache ohne Hersteller-Rücksprache noch nicht gehen!

Ich habe gerade einen neuen 9mm Pistolen-Lauf, der fünf Polygonale-Zugtiefen von NUR 0,02 bis auch 0,03mm hat!

Dafür anstatt Ø9mm nur 8,83mm Zugdurchmesser. KRASS!

Eine Schießerprobung und dann mehr dazu folgt.

Link to comment
Share on other sites

Zwei kleine Korrekturen:

Nach den Testschießen war es besser sichtbar, es sind auch sechs Züge.

Nach einer anderen Messmethode: ØZug 8,88 minus ØFeld 8,79 /2 = 0,045mm Zugtiefe.

Edited by 357er
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Abschliessend sei berichtet, daß der hoffnungsvolle und hochgelobte I?B-Lauf aus Austria eine erhebliche Fertigungsmacke hatte. 

Diese bewirkte Einzelschußverhalten bei moderaten Ladungen.

Nur Magtech 95grs. entriegelte und repetierte wie es normal  ist.

 

Die Streukreise von Eigenlaborierungen sowie Geco und S&B NT überzeugten auch nicht.

 

Eine Kaufwandlung wurde vom Hersteller einer Nachbesserung/Neulieferung leider deutlich vorgezogen.

Meine bebilderte Mängelliste war "die längste, die sie jemals von weltweiten Kunden erhalten haben". :grin:

Ein sehr rauher Übergangskonus, ein 0,07mm außermittiges Patronenlager u.a. sollte man bemängeln dürfen.

 

Wie ein Lauf mit so extrem kleinen Laufquerschnitt ein Beschußstempel bekommen kann, wundert mich.

Die C.I.P. schreibt als Mindest-Laufquerschnitt Q=62,61qmm vor. Dieser Lauf hatte weniger als 61,93qmm!

Mal sehen, nun evtl. ein LoneWolf oder neuer Glock-Lauf? 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.