Jump to content
IGNORED

10 Golden Regeln für die Vereinsarbeit


reini

Recommended Posts

Zehn Goldene Regeln für die Vereinsarbeit im Schützenwesen

-- Artikel 1

Für die Tagesarbeit finden sich immer ausreichend viele

engagierte Mitglieder (Dumme)

-- Artikel 2

Wer arbeitet kann Fehler machen.

-- Artikel 3

Wer nicht arbeitet kann keine Fehler machen.

-- Artikel 4

Wegen unterschiedlicher Auffassungen und Mikrodifferenzen ist sowieso alles irgendwie falsch. Über Ausnahmen berichtet die Fachpresse.

-- Artikel 5

Um den Verein und seine Mitglieder vor eventuellen Fehlern zu schützen distanziert man sich selbst von allen anfallenden Arbeiten.

-- Artikel 6

Die Finanzierung ist Angelegenheit der Vorstandschaft, sie hat hierzu ausreichend Geld auf dem Bankkonto zu bevorraten.

Größere Vorhaben zahlen ohnehin Sponsoren.

-- Artikel 7 –

Beiträge könnten vermieden werden, wenn sich die Vorstandschaft ausreichend um Sponsoren kümmern würde.

-- Artikel 8

Streitigkeiten aus dem Besitz eigener Sportwaffen übernehmen selbstverständlich Verein und Verband sowie alle anfallenden Kosten.

Eine eigene Versicherung kann dadurch entfallen.

-- Artikel 9

Für die Optimierungen der Arbeitsleistungen anderer Mitglieder werden rege Vorschläge unterbreitet.

-- Artikel 10

Sollte ein aktives Vereinsmitglied entnervt das Mandat niederlegen gilt Artikel 1

Link to comment
Share on other sites

- Artikel 11 -

Was nicht gesetzlich geregelt ist und unbürokratisch gelöst werden könnte, ist höchstmöglich zu verkomplizieren.

Dies gilt insbesondere für den Umgang mit Neumitgliedern und Interessenten.

Link to comment
Share on other sites

Guest bubsche2

@ Drill Sergeant

Ist fast wie ein Spiegel meiner Erfahrungen...

Da gebe ich Dir zu 100% recht :eclipsee_gold_cup::icon14:

Natürlich auch den vorpostern :gutidee:

Ich war selber lange Zeit OSM und hatte dann auch irgend wann die Nase gestrichen voll und bin dann zurück getreten... :angry2:

So, hier noch einer von mir...

- Artikel 12 -

Der Vorstand sollte nicht in aller öffentlichkeit angezählt werden wenn er dem LRA Meldung macht, wenn jemand aus dem Verein aus tritt, was er ja muß !!

Gruß,

Volker

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.