Jump to content
IGNORED

Endlich WBK!


Borsig

Recommended Posts

Hallo zusammen,

gestern ist endlich(!!!) meine WBK angekommen. Das ganze Prozedere hat damit gute 10 Monate gedauert. Die Vorgeschichte drehte sich hauptsächlich um ein fachpsychologisches Gutachten. Der eigentlich Thread dazu ist mittlerweile in der Versenke verschwunden, darum hier nur zu Info: Die Kosten für das Gutachten beliefen sich ingsesamt auf 500 Euro - bei einer Psychiaterin, wohlgemerkt. Beim TÜV kommt man damit deutlich billiger weg (dazu gab es hier schon den einen oder anderen Erfahrungsbericht). Das Gutachten wurde erst möglich nach der Beendigung der medikamentösen Behandlung. Inwiefern ein anderer Gutachter dies anders beurteilt hätte, bleibt fraglich. Laut Psychiaterin hätten versicherungsrechtliche Aspekte dem widersprochen (ähnlich dem Bedienen von Maschinen oder dem Autofahren unter Einfluß von bestimmten Substanzen).

Als ich vor einigen Wochen das Gutachten persönlich abgegeben habe, sagte die Sachbearbeiterin sinngemäß, daß bei einer Regelüberprüfung ein erneutes Attest fällig werden könnte. Ist das rechtens? Meines Wissens nach beziehen sich regelmäßige Überprüfungen der Behörde nur auf Zuverlässigkeit und Bedürfnis. :confused:

Viele Grüße

Borsig

Link to comment
Share on other sites

(2) Sind Tatsachen bekannt, die Bedenken gegen die persönliche Eignung nach Absatz 1 begründen, oder bestehen begründete Zweifel an vom Antragsteller beigebrachten Bescheinigungen, so hat die zuständige Behörde dem Betroffenen auf seine Kosten die Vorlage eines amts- oder fachärztlichen oder fachpsychologischen Zeugnisses über die geistige oder körperliche Eignung aufzugeben.

"Tatsache" könnte ja das Bekanntsein einer bestehenden Erkrankung sein. Wenn die Behandlung abgeschlossen ist, wie ja anscheinend bescheinigt, dann würde mich doch eine erneute MPU sehr wundern.

Link to comment
Share on other sites

Höchstwahrscheinlich bist du 25++ bis die nächste Überprüfung kommt...

Bin ich schon längst. Das Gutachten wurde nach § 6 Abs. 2 (nicht Abs. 3) WaffG erforderlich.

BTW, die erste Eintragung in meine (gelbe) WBK wird ein Karabiner in .308 Win. werden. Ich glaube, das nennt man Großkaliber. :00000733:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.