Jump to content
IGNORED

Haltbarkeit Schleudergummi


Terrier74

Recommended Posts

Hallo.

Ich hätte mal eine Frage zur Lagerfähigkeit von Schleudergummi. Nehmen wir an, ich baue mir eine Schleuder für Survivalzwecke. Als Gummizug verwende ich TB oder Harpunengummi. Nun packe ich diese Schleuder in meinen Rucksack. Wie lange kann ich die dort drin lassen ohne befürchten zu müssen, dass die Gummizüge porös werden?

Link to comment
Share on other sites

Wenn man sie in einem Plastikbeutel luftdicht und lichtgeschützt (was ja im Rucksack der Fall wäre) aufbewahrt, kann man schon davon ausgehen, dass einige Jahre ins Land gehen müssen, um einen erwähnenswerten Materialverfall feststellen zu können. Vielleicht noch etwas Talkum dazu pudern, und dann sollte nix schiefgehen.

Ich habe vor ein paar Tagen meinen ganzen Schleuderkram aufgeräumt und noch Reste meiner ersten Therabandchargen gefunden - nicht gaaanz so sorgfältig verpackt wie oben beschrieben. Aber ich kann selbst nach nunmehr über 2 Jahren weder optisch noch in der Praxis irgendwelche Mängel feststellen!

Allerdings würde ich trotzdem nach längerem Nichtgebrauch einer Schleuder auf jeden Fall vor dem erneuten Benutzen die Anbindungen, sowohl an der Schleuder als auch an der Ledertasche, prüfen! Hier steht das Material unter "Dauerstress" - durch den Druck der Knoten. Wie sich das über längere Zeit auf die Bänder auswirkt, kann ich nicht sagen. Daher lieber einmal mehr als einmal zu wenig prüfen!

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Ich kann Torstens Angaben bestätigen.

Wenn man das Gummi allerdings dem Tageslicht aussetzt, verdirbt es erheblich schneller.

Aaaaber... eine Schleuder ist für den "Winterschlaf" im Bob viel zu schade. Und sie nützt auch nichts, wenn man nicht geübt ist. Also lieber ab und zu mal einen Nachmittag Zielübungen machen.

Harpunengummi eignet sich nicht für konventionelle Schleudern, viel zu schwer. Nur für Schleuderarmbrüste zu gebrauchen. Für den Bob empfehle ich Schlauchgummi.

Link to comment
Share on other sites

Aha. Danke. Übrigens, habt ihr euch auf YouTube mal die Videos von Dave angeschaut? Der verschießt auch sehr effektiv Pfeile mit seiner Schleuder und geht sogar damit fischen. Hammer!! Ich muss zugeben, dass ich Schleudern bisher eindeutig unterschätzt habe.

Link to comment
Share on other sites

Die Pfeilschleudern von Dave funktionieren, sind aber ziemlich lahm. Ich finde es bedenklich, dass er damit "big game" (also Rehwild) jagt. Da muss er schon perfekt treffen, ansonsten ist das Tierquälerei.

Im absoluten Survival-Notfall mag das OK sein, bevor man verhungert tut man so manches... aber ohne Not, nein, das finde ich nicht OK.

Jörg

Link to comment
Share on other sites

Die Pfeilschleudern von Dave funktionieren, sind aber ziemlich lahm. Ich finde es bedenklich, dass er damit "big game" (also Rehwild) jagt. Da muss er schon perfekt treffen, ansonsten ist das Tierquälerei.

Im absoluten Survival-Notfall mag das OK sein, bevor man verhungert tut man so manches... aber ohne Not, nein, das finde ich nicht OK.

Jörg

Nee, ich würd es auch nicht machen. Da hätte ich auch so meine Bedenken. Aber zum Fischen im Notfall sollte es genügen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.