Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

MILITARY PENTATHLON


PeeP-C

Recommended Posts

Moin,

habe es im Forum noch nicht gesehen und wollte darauf hinweisen das Deutschland im militärischen Fünfkampf in der Einzelwertung der Männer den ersten Platz gemacht hat.

Ich poste es hier im WO Forum weil auch in der Schießdisziplin in der Einzelwertung der Männer ein deutscher vorne steht.

http://military-pentathlon.de/events/WM200...te-SHOOTING.pdf

Außerdem kann man hier http://military-pentathlon.de/events/WM200...ldergalerie.swf mal sehen wie es wirklich auf einem Schießstand aussieht.

Die Hompage: http://www.military-pentathlon.de/

Gruß Wolf

Link to comment
Share on other sites

...

Außerdem kann man hier ... mal sehen wie es wirklich auf einem Schießstand aussieht.

...

Und andere Schießstände sind "unwirklich"?

Link to comment
Share on other sites

Außerdem kann man hier http://military-pentathlon.de/events/WM200...ldergalerie.swf mal sehen wie es wirklich auf einem Schießstand aussieht.Gruß Wolf

Was soll daran so berauschend sein? Das 5 von 16 Bildern (4/5/8/916) Verstösse gegen elementare Sicherheitsregeln dokumentieren. Dazu sieht es aus als ob die Organisatoren die Waffenmanipulation im Rücken der schiessenden Schützen erlauben, denn es ist nicht klar erkenntlich ob diese Schützen in einer Sicherheitszone sind. Und auch der Umkleideraum sollte nicht der Waffenmanipulation dienen.

Zum Glück sieht es auf wenigen Schiesständen so aus!

Swissghost

Link to comment
Share on other sites

Dazu sieht es aus als ob die Organisatoren die Waffenmanipulation im Rücken der schiessenden Schützen erlauben,

denn es ist nicht klar erkenntlich ob diese Schützen in einer Sicherheitszone sind. Und auch der Umkleideraum sollte

nicht der Waffenmanipulation dienen.

Und wo ist das Problem? <_<

Es soll Leute geben, die selbstdenkend und eigenverantwortlich mit Waffen umgehen können.

.

Link to comment
Share on other sites

Was soll daran so berauschend sein? Das 5 von 16 Bildern (4/5/8/916) Verstösse gegen elementare Sicherheitsregeln dokumentieren. Dazu sieht es aus als ob die Organisatoren die Waffenmanipulation im Rücken der schiessenden Schützen erlauben, denn es ist nicht klar erkenntlich ob diese Schützen in einer Sicherheitszone sind. Und auch der Umkleideraum sollte nicht der Waffenmanipulation dienen.

Zum Glück sieht es auf wenigen Schiesständen so aus!

Swissghost

Also ich kann keine Verstöße sehen. Die Schützen, die ihre Waffen reinigen, befanden sich nicht hinter den genutzten Schießbahnen. Der Warte-/und Vorbereitungsraum war explizit als solcher ausgewiesen und getrennt von den übrigen Bahnen. Und wenns draußen schifft wie aus Kübeln freut man sich doch, wenn man ein trockenes Plätzchen zum Waffenreinigen hat.

MfG

Stefan

P.S. Genießt doch mal die schönen Bilder

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann keine Verstöße sehen. Die Schützen, die ihre Waffen reinigen, befanden sich nicht hinter den genutzten Schießbahnen. Der Warte-/und Vorbereitungsraum war explizit als solcher ausgewiesen und getrennt von den übrigen Bahnen. Und wenns draußen schifft wie aus Kübeln freut man sich doch, wenn man ein trockenes Plätzchen zum Waffenreinigen hat.

Dafür macht man eine eigene Safezone, alles andere sind Ausreden ...

Und wo ist das Problem? <_< Es soll Leute geben, die selbstdenkend und eigenverantwortlich mit Waffen umgehen können.

Anscheinend nicht sonst würden sie mit Ihren Läufen nicht auf andere Menschen zeigen. Ach ja!! sind ja alle ungeladen ...... :kotz::peinlich:

Hast du schon mal von den 4 Sicherheitsregeln gehört?

Regel 1 Eine Waffe ist immer als geladen zu behandeln

Regel 2 Richte deine Waffe nicht auf etwas was du nicht zerstören willst

Regel 3 Der Finger ist nicht am Abzug solange die Visierung nicht auf dem Ziel ist

Regel 4 Sei dir deines Zieles und dessen Umgebung bewusst.

Alles klar?

Solltest du Soldat, Polizist sein oder einer Reservistenorganisation angehören, kannst du an den nächsten INTERNATIONAL MILITARY SHOOTING PENTATHLON kommen, welcher jedes Jahr im Juni in Airolo statt findet, da kannst du sehen wie das auch geht.

Nur den Lederdress musst du zuhause lassen, hier schiesst man im Feldanzug.

Swissghost

Link to comment
Share on other sites

schöne Bilder! danke für die Links, kannte diesen Wettkampf noch nicht.

unverständlich wie hier wieder einige nach dem Schema "findet die Fehler" was kaputtmachen müssen....

.... :eclipsee_gold_cup: die Bilder gehören in die Zeitungen, sie zeigen Sportsgeist, Normalität und vor allem Freude an der Sache --> unseren Sport eben :00000733:

Link to comment
Share on other sites

schöne Bilder! danke für die Links, kannte diesen Wettkampf noch nicht. unverständlich wie hier wieder einige nach dem Schema "findet die Fehler" was kaputtmachen müssen....

.... :eclipsee_gold_cup: die Bilder gehören in die Zeitungen, sie zeigen Sportsgeist, Normalität und vor allem Freude an der Sache --> unseren Sport eben :00000733:

Konstruktive Kritik = Kaputtmachen? Einfach mal Fragen was für einen Eindruck man mit welchen Bildern in der Öffentlichkeit macht, und nicht immer davon ausgehen das alle Nichtschützen keine Ahnung haben, viele haben Wehrdienst geleistet und kennen die Sicherheitsregeln welche fürs Schiessen gelten.

Vielleicht sollten sich die Sportschützen mal bei den IPSC'lern oder den Biathleten abschauen wie das geht mit der Schiessplatzorganisation. Wie man unter Einhaltung der Sicherheit, die Trennung von Waffenmanipulation, Umkleideräumen und der Schiessanlage organisiert und gewährleistet. Immer nur zuzuwarten bis etwas passiert ist keine weise Lösung wenn man die steife Brise sieht die uns Schützen dauernd entgegen bläst.

Aber da sind wir wieder bei den wahnsinnig aufgeblasenen Ego's einer Kategorie Schützen, welche alles besser können und wissen, und auch keine konstruktive Kritik akzeptieren können und wollen.

Schöne Bilder die einen ungeordneten Haufen Menschen welche irgendwie, irgendwo mit Waffen hantieren, sind der Sache nicht förderlich.

Die anderen Bilder mit den Schützen den Schreibern die sind jedoch sehr schön und sollten einem grösseren Publikum zugänglich gemacht werden.

Swissghost

Link to comment
Share on other sites

Ungeordneter Haufen? -> positiv betrachtet nenne ich das buntes Treiben und Wettkampfstimmung, ich glaube die Bilder lassen je nach Verfassung des Betrachters verschiedene Schlüsse zur Situation zu.

Auf die Idee nach Regelverstößen zu suchen, bin ich nicht gekommen, dabei möchte ich mich selbst als verantwortungsbewussten Schützen bezeichnen.

Sorfalt und Vorsicht im Umgang mit unseren Waffen, das ist jederzeit das Gebot der Stunde, Phobien sind allerdings fehl am Platze.

Es ist nicht klar zu erkennen, ob es Regelverstöße gibt, darum einfach mal entspannen und ob der schönen Bilder freuen,

die steife Schiessjacke zu Hause vor dem PC mal ausziehen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.