Jump to content
IGNORED

Sommerrätsel für alles Bajospezis!


Recommended Posts

Hallo an alle,

das langweilige Sommerloch ist nicht gerade toll. Deshalb dachte ich mir, wieso nicht ein kleines Rätsel starten um etwas Leben in die Bude zu bekommen.

Anbei ein paar Bilder des "gesuchten" Bajonetts. Derjenige der das Stück als erster richtig zuordnet bekommt von mir als Preis einen Liter "dänisches Faxe Bier". Zur Zuordnung ist die Modellbezeichnung sowie das dazugehörige Gewehr zu nennen. Denkt dran es gibt auch aptierte Stücke usw.... ;)

Um das ganze zeitlich etwas einzurahmen dachte ich an 4 Wochen laufzeit. Also ab heute bis 28.09.

So und hier die Bilder:

Wünsche viel Spaß beim Raten!!!

gruß

bayo

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle,

das langweilige Sommerloch ist nicht gerade toll. Deshalb dachte ich mir, wieso nicht ein kleines Rätsel starten um etwas Leben in die Bude zu bekommen.

...

Wünsche viel Spaß beim Raten!!!

gruß

bayo

Servus,

hm, mach mal einen Versuch ....

Das Basismodell sollte einfach sein, das war mal ein franz. Chassepot Mle. 1866.

Wurde dann deutsch aptiert (siehe Tragehaken und Landwehr-Truppenstempel).

Aber für welches Gewehr?

Der Ring ist nicht ausgefräst, statt dessen der Griff verlängert ... hm ....

Kann nur raten!

M71, M71/84 und/oder G88 (haben ja alle die gleiche Bajonettaufnahme).

Gruß

Sigges

Link to comment
Share on other sites

... die wichtigste Bilder sind die beiden Detailaufnahmen des Gefäßes..... (so jetz gibts aber keine Tipps mehr)

Ja, ist schon klar, geweiteter Mündungsring (also großes Kaliber) und verlängertes Gefäß.

Irgendein Beutegewehr, aber welches???? Keine Ahnung ...... :confused:

Gruß

Sigges

Link to comment
Share on other sites

....kaaallttt siggi.... gaaannzzz kaaaalllttt... :D

los leute traut euch... bisher haben schon viele die Bilder angeschaut, aber nur der Sigges sich getraut was zu posten....

also auf gehts sonst bleib ich am Ende noch auf dem Faxe sitzen :icon14:

Link to comment
Share on other sites

irgend ein südam. Schnider ? ALFA hatte doch einen Haufen alter Armeegewehre im Katalog

Naja mein persischer Freund, um korrekt zu lösen musst du schon korrete Waffen benennen. Aber siehe mal die Beiträge von Sigges und solideogloria.

Macht nur weiter..... ich klink mich ein sobald einer drauf gekommen ist

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Ich würde eher auf was unbekannteres tipopen, der Bayo veranstaltet ja hier keinen Ponyhof, immerhin geht´s ja richtig um was. Ich würde auf gut Glück eher mal auf ein Gewehr tippen, das vielleicht zur Erbeutungszeit nicht mehr unbeding im Kerntruppendienst war, da hätte eine Aptierung eher wenig Sinn gemacht. Aber bei Hilfs oder Polizeitruppen evtl. noch im Regional eingegrenzten Rahmen....vielleicht ein Württembergisches 1860 oder das Pioniergewehr.....aber ich bin leider völlig ahnungsfrei und überlasse den Expertan das Feld. Falls da jetzt ein Treffer dabei war, dann wars Zufall und den Gewinn soll jemand bekommen, der ihn sich erarbeiten kann.

Link to comment
Share on other sites

Na das hört sich doch gut an....

Wie gesagt so sollte die Lösung aussehen:

Beispiel:

Belgisches Comblain M1882 aptiert für Gewehr 98

Franz. Mle 1866 Chassepot, geändert für preußische Zündnadelbüchse M/65.

Link to comment
Share on other sites

:appl:

Ist ja schneller gegangen als ich gedacht hab....

Siggi schreib mir deine Adresse per PM.... damit ich dir dein Paket schicken kann.

Naja, war recht knifflig .... hab's dann im Rüdiger Franz gefunden ....

PM kommt gleich.

Gruß

Sigges

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.