Jump to content
IGNORED

KK IPSC DM


W.M.T

Recommended Posts

Hallo miteinander,

habe am 25.07.09 zum ersten mal an der KK IPSC DM teilgenommen.

Fazit : Es war nicht das Gelbe vom Ei !

Dieses ewige nachladen ( 10 Schuss ), und zu schwere Stahlplatten ( waren für GK Waffen ).

Wer mit Standart Munition geschossen hat mußte schon mal die eine oder andere Platte stehen lassen,

obwohl die Platte sauber getroffen wurden. ( bis zu 3 Treffer auf der Platte zu erkennen. )

Selbst mit Mini Mags von CCi hatte ich aus der Glock Probleme.

Wenn eine KK DM gemacht wird sollte man auch KK Stahlplatten verwenden und nicht für GK. :icon13:

Großes Lob an alle RO`s und an das Wetter ! :appl:

Gruß

W.M.T

Link to comment
Share on other sites

Da muß ich mich leite anschließen .

Es war zwar von allen was dabei aber die Organisation hat nicht so wirklich funktioniert .

Es fehlt halt einer der den Job macht und das ganze plant .

Dann würde man sicher auch mehr Zulauf bekommen und könnte die Werbetrommel rühren .

Wir haben unsere LM auch mit Platten geschossen , wo man normal mit GK drauf schießt . Aber die wurden so eingerichtet , dass sie auch Fallen wenn man tief trifft .

Die RO´s waren wie immer super drauf und es kam zu keinen Wartezeiten .

Glückwunsch an Olli & Jörg – bei mir hat es „nur“ zu Platz 2 gereicht .

DIRK

Link to comment
Share on other sites

Da muß ich mich leite anschließen .

Es war zwar von allen was dabei aber die Organisation hat nicht so wirklich funktioniert .

Was hat deiner Meinung nach denn nicht funktioniert???

Du schreibst selber, das es keine Wartezeiten gab. Es gab keine langen Wege zwischen den Stages und die Übungen waren meiner Meinung nach auch einem Level 2 entsprechend.

Ich muss gestehen, das auch ich erst gedacht habe das ist nichts für mich, aber nachdem mich Rigo und Betze überzeugt haben, hab ich mir alles zusammen geliehen und mein erstes KK-Match geschossen.

Und es wird sicherlich nicht mein letztes gewesen sein:) Soviel Spass hatte ich lang nicht mehr!!!

Danke noch einmal an die letzte Squad! Betreutes schiessen nehme ich gerne nochmal in Anspruch!!! :00000733:

Ich fand die Stages gut und die Sache mit dem nachladen nach 10 Schuss bin ich auch nicht gewohnt, aber da muss man halt auch mal mitdenken (und zählen). Und so schlimm war der Stahl auch nicht, wenn man ihn gescheit getroffen hat!

Es fehlt halt einer der den Job macht und das ganze plant .

Freiwillige sind immer gern gesehen denk ich mir... Die, die so ein Match auf die Beine stellen, haben halt mehr als nur einen Job zu machen.

Dann würde man sicher auch mehr Zulauf bekommen und könnte die Werbetrommel rühren .

Das kannst du auch so; gerade im Hinblick auf unsere Junioren, die im Moment auch ziemlich gebeutelt sind.

Tabi

P.S: Hat mal einer Ergebnisse?????

Link to comment
Share on other sites

Zuerst als Info,

es gab mit dem Stahl ausschließlich auf den Ständen 2und 3 Probleme (also 2 Stages). Bei den anderen sechs

Stages gab es auch Stahl, aber ueberhaupt keine Probleme, wobei ich auf folgendes hinweise: ich habe bei einer KK-Fallplattenanlage, die in einer Stage eingebaut war, einen Treffer leicht oberhalb der Mitte gesetzt und die Platte hat sich kaum gerührt. der zweite Treffer eher etwas leicht tiefer hat die Platte dann geradezu umgefegt. Bevor ich den zweiten Treffer landete habe ich aber noch zwei andere Platten umgeschossen. Etwas seltsam ist das schon, besonders wenn man bedenkt, dass es auf 10m war, während die Anlage sonst auf 25m mit KK beschossen wird.

Auf den Ständen 2 und 3 haben wir leider keinen Probebeschuss der Fallplaten vor dem Wettkampf vorgenommen. Wenn der zuständige CRO beim ersten Schützen, der auf die Platten schießt, diese trifft und sich bei ordentlichen Treffern nichts tut, die Wettkampfleitung informiert, also den Range Master, hätte man das Problem sofort beheben können. Das ist aber unterblieben. Als wir dies mitkriegten waren schon einige durch. Und so hat man es weiterlaufen lassen. Angesichts der überschaubaren Starterzahl auch ein Fehler, für den ich auch mitverantwortlich bin. Allerdings habe ich selbst mitgeschossen und als die Klagen über die schwergängigen Platten hörte, habe ich mir die nächsten Schützen angeschaut und diese haben die Platten dann kurioserweise alle umgelegt, teilweise mit dem zweiten Treffer. Dennoch ist eines klar, die Platten waren zu weit nach vorne zum Schützen hin aufgestellt.

Das Bedauerliche ist, dass diese Platten durchaus geeignet sind für KK. Man muss nur die Ständer leicht nach hinten geneigt einschlagen und dann klappt es prima wie auf einigen Stages tadelos bewiesen wurde.

Fazit der Malaise: ein CRO oder ein RO, bei dem ein so offensichtliches Problem auftritt, darf einfach das Schiessen nicht weiterlaufen lassen, sondern muss den Range Master informieren und zwar sofort beim ersten Schützen, bei dem das Problem auftritt.

Ansonsten ist IPSC KK durchaus eine gute und interessante Sache, die den IPSC Sport für solche Menschen interessant macht, die sich aus Kostengründen GK IPSC nicht nähern oder es eingestellt haben und nun leider für die 14-18jährigen die einzige Möglichkeit IPSC Sport mit scharfen Waffen in Deutschland auszuüben.

Es gibt natürlich Zeitgenossen, die sagen IPSC KK ist nicht das richtige Ding und es sehr halbherzig oder gar nicht unterstützen, auch weil es noch nicht international ist. Auch gibt es die Meinung IPSC KK sei für IPSC GK gefährlich, ganz nach dem Motto, wenn wir IPSC auch mit KK Waffen machen können, verbietet man es uns vielleicht mit GK Waffen. Die Realtität ist eine ganz andere: verbieten will man den IPSC Spaort an sich, egal mit welchen Waffen. GK Waffen sollen allgemein verboten werden.

Die Klagen bezüglich der mangelhaften Promotion von IPSC KK sind völlig berechtigt. Hier muss was geschehen.

Friedrich Gepperth

Link to comment
Share on other sites

Es gibt natürlich Zeitgenossen, die sagen IPSC KK ist nicht das richtige Ding und es sehr halbherzig oder gar nicht unterstützen,..............

Ich fand es nicht schlecht ! Gerade für die Jugend als Einstieg

( Darum nur für mich ) Fazit : Nicht das Gelbe vom Ei

Es ging auch nicht um die Fallplattenanlage , sondern um die Viereckigen Plates !

W.M.T

Link to comment
Share on other sites

Was halt (fast) immer bei diesen Meisterschaften das Problem ist , dass die Stages bis in die Nacht von einigen wenigen aufgebaut werden . Bei der KK , habe ich gehört , gab es nicht einmal eine Zeichnung der Übungen ! Das Material in P burg ist zum größten Teil stark verschlissen und teilweise defekt . Deswegen wurde zur DM Flinte das Material mit einen LKW vom LV Bayern selber mit gebracht .

Es ist richtig , dass die eckigen Platten (die für Schrotbeschuß gedacht sind) nicht gut gefallen sind .

Wenn sich wirklich einer im Vorfeld drum gekümmert hätte , wäre dafür eine Lösung zu finden gewesen .

Die Stages waren OK und der zweiten DM IPSC würdig . Auf jeden Fall waren die doofen Startoptionen wie beim letzten Mal nicht mehr so oft dabei (unterladen) !

Das man bei KK nach 10 Schuß nachladen muß und ständig am Magazin putzen ist , damit muß man leben (kenne ich von Flinte) .

Ich habe dieses Jahr auch eine LM IPSC KK (für KW & LW) auf die Beine gestellt und weis was dazu gehört so ein Ding zu Organisieren . Wenn man erst 2 Min. vor der Angst anfängt , wird das nix .

Das Argument was Fritz mit KK und GK angesprochen hat höre ich von vielen Schützen . Ich kann nicht verstehen , warum man was streichen sollte , nur weil es was anderes gibt was weniger Lärm macht .

Das sollte von Verbands Seite mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden .

Für die Jugend ist IPSC KK fast die einzige Möglichkeit heran geführt zu werden . Deswegen ist mein Sohn auch mit dabei gewesen und hat den 12. von 30 Schützen gemacht !

Fazit von mit - IPSC KK macht Spaß , ist preiswert und hat potenzial .

Mit mehr Wettbewerben und bessere Werbung wird es zum gewünschten Erfolg kommen .

DIRK

Link to comment
Share on other sites

Fazit von mit - IPSC KK macht Spaß , ist preiswert und hat potenzial .

Mit mehr Wettbewerben und bessere Werbung wird es zum gewünschten Erfolg kommen .

DIRK

Dirk,

Da geb ich dir recht !!!

IPSC bleibt IPSC, auch wenn sich mancher mit Airsoft oder KK nicht anfreunden will :rolleyes:

Werd bald wieder dabei sein bei KK-IPSC !!!

Grüsse aus der Schweiz

Roger

Link to comment
Share on other sites

Wenn unser Sport nicht in den nächsten Monaten eh komplett den Bach runter geht, ist KK-IPSC seit dem 25.07.09 die einzige Möglichkeit für unsere Junioren neben dem A-IPSC dieser schönes Sportart noch weiter nachgehen zu können.

Winnenden sei Dank! :angry2:

Aus diesem Grunde sollte es im Interesse aller sein, hier zukünftig was auf die Beine zu stellen!!! Leider weiß ich aus eigener Erfahrung, dass das immer eine Zusatzbelastung für die Leute darstellt, die eh schon die Organisation der "großen" Wettkämpfe an der Backe haben. Aber vielleicht könnte man ja versuchen, auf GK-Matches auch immer ein paar Stages mit anzubieten, die auch KK-Schützen (da denke ich vor allem an die Junioren) mit schießen können, ohne sich über wie angemauert stehenden Stahl ärgern zu müssen. Sicher ist eine GK-Stage nicht optimal auf KK adaptiert ... aber ich finde es so immer noch besser, als die Junioren (< 18 Jahre) jetzt völlig auszusperren.

Wir hatten bei der Güstrow Open im Prematch auch eine KK-Juniorin, die alle Stages zusammen mit Ihrem Vater geschossen hat. Ich wäre dafür, sowas zukünftig nicht nur außerhalb der Wertung zu erlauben!

Link to comment
Share on other sites

Hi Tischer zwo B !

Das habe ich mir auch schon überlegt und würde das sehr begrüßen , wenn die Jugend mit KK auch ein GK Match mit schießen kann . Beim Stahl (wenn er nix auslöst) kann man ja "Pling" gelten lassen .

Übrigens , Winnenden hat uns die Suppe nicht eingebrockt . Das waren unsere gewählten und von unserer Arbeit bezahlten Politiker , die nicht zwischen 12 Uhr und Mittag unterscheiden können ! Kein Verbot kann so etwas vehindern ... .

DIRK

Link to comment
Share on other sites

Hi Dirk,

wenn Du dann mal bei uns in Güstrow vorbeischauen würdest, dann wüsstest Du, dass bei uns immer ziemlich viel ausgelöst wird. :P

Kannst Du Dir ja von den Thüringer Löwen berichten lassen, die immer mit zu unseren treusten RO's gehören (Danke nochmal an Stefan und alle anderen). Meine Erfahrungen mit unseren 2/3 Poppern zeigen allerdings, dass diese auch bei KK sehr zuverlässig fallen. Müsste man halt bevorzugt solche zum Auslösen nehmen.

Ich muss das mal in Ruhe mir Frank besprechen. Ich selbst bin ja was Stagedesign angeht absolut unkreativ! Ich verstecke mich lieber hinterm PC! ;)

Link to comment
Share on other sites

Hi Tischer zwo B !

Das habe ich mir auch schon überlegt und würde das sehr begrüßen , wenn die Jugend mit KK auch ein GK Match mit schießen kann . Beim Stahl (wenn er nix auslöst) kann man ja "Pling" gelten lassen .

Übrigens , Winnenden hat uns die Suppe nicht eingebrockt . Das waren unsere gewählten und von unserer Arbeit bezahlten Politiker , die nicht zwischen 12 Uhr und Mittag unterscheiden können ! Kein Verbot kann so etwas vehindern ... .

DIRK

Und genau so werden wir den nächsten Spring-Break anlegen. 14 Stages, davon sind mind. 7 absolut KK geeignet.

Die KK-ler, das ist absolut nicht despektierlich gemeint, schießen in den übblichen Squads mit, können sich dann überlegen, ob Sie die nicht geigneten Stages auslassen wollen, oder auch diese schießen.

Es wird auf jeden Fall eine extra Wertung für KK geben.

Gruß Olav

Link to comment
Share on other sites

Die KK-ler, das ist absolut nicht despektierlich gemeint, schießen in den übblichen Squads mit, können sich dann überlegen, ob Sie die nicht geigneten Stages auslassen wollen, oder auch diese schießen.

Es wird auf jeden Fall eine extra Wertung für KK geben.

Gruß Olav

Melde mich schon freiwillig zum Aufbauen und als RO, aber beantrage Stützstrümpfe oder einen Klappstuhl,

wenn ich als RO auf einer GK-Stage hinter einem KK´ler warten muß, bis er feststellt, daß der oder noch besser die

Classic Popper heute nicht mehr fallen werden ;-)

Gruß Fatty

Link to comment
Share on other sites

Melde mich schon freiwillig zum Aufbauen und als RO, aber beantrage Stützstrümpfe oder einen Klappstuhl,

wenn ich als RO auf einer GK-Stage hinter einem KK´ler warten muß, bis er feststellt, daß der oder noch besser die

Classic Popper heute nicht mehr fallen werden ;-)

Gruß Fatty

Na das hört sich doch fast gut an, da meld´Dich ml mit Klarnamen, dann bekommst Du eine Papierstage.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.