Jump to content
Das System am Donnerstag im Laufe des Vormittags kurzfristig wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis
IGNORED

Volksbank schreibt Preisgeldschießen aus - olala


Putti

Recommended Posts

Sb. war LM GK.

Wie wir es auch machen, wenn wir was zum Verteilen haben ( denn wir wollen ja, daß viele Sportler kommen, der Wettkampf ergo kein Vereinsschießen ist ), bekam ich am Ende ein DIN A4-Blatt in die Hand gedrückt, zum Aushängen bei uns.

Und was lese ich entzückt ?

AUSSCHREIBUNG ZUM PREISGELDSCHIESSEN DER VOLKSBAND WOLGAST e.G. 2009

15.08.2009. 9 -15 Uhr, 2 Einzeldisziplinen ( KK Gewehr Standauflage und Vorderlader Kurzwaffe ), die auch einzeln gewertet werden, Ort des Schießens ( natürlich nicht im Keller der Bank, sondern auf der Wolgaster Schießanlage ), Ehrung:

Je Disziplin Preisgelder: 1. Platz: 125.- Euronen 2. Platz: 100.-, bis zum 5. ! + Mannschaftswertung ( die Sieger- erhält auch nochmals 125.- Euronen ).

Uff, was sagt man dazu ?

In dieser dunklen Zeit von ( Schützen) Deutschland steht eine ( regional dort sehr bedeutende ) Bank zu unserem Sport. Sie gibt den Namen für das Preisgeldschießen, sie haut fast einen Tausender, in der Summe aller Preisgelder, rein.

Sie fördern ganz offiziell den Schießsport, denn das Preisgeld wird natürlich der trainierende Schütze für z.B. Munition ausgeben. Im Vorstand dieser Bank dürfte doch, nach der Gaußschen Normalverteilung, auch so mancher Genosse oder Hellgrüne sein, oder ?

Schlußfolgerung: Aha, egal was Frau Fograscher und Frau Stokar auch an Haß säen, an der Basis gibt es noch ein gesundes Volksempfinden und sicher hat diese Sache Tradition ( bekommt man raus ), ich bin eben nur das erste Mal drauf gestoßen.

Das nenne ich Öffentlichkeitsarbeit und ich gehe davon aus, daß die dortige Zeitung auch berichtet ( Schade, daß ich da kein Pressewart bin ! ).

Schade auch, daß Wolgast nicht so ganz in der Mitte von Deutschland ist, man müßte zu hunderten dort ankommen und bei der Preisverleihung, wo sicher auch ein Vorstandsmitglied dabei ist, darauf hinweisen, wie stolz wir sind, das eine ( nicht die ) Deutsche Bank, in einer Zeit, wo wir Bauernopfer werden, die Courage hat, so etwas zu starten.

Eigentlich müßte das Visier auch erfahren, denn m.E.n. ist das was ganz ganz Seltenes, oder ? Nun, ich habe Kontakt, werde es wohl anbieten, die Jungs sind gut, die machen was draus.

Ab sofort sehe ich die Volksbank in einem ganz anderen Licht.

Link to comment
Share on other sites

Bei uns war am Wochenende der

Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Jagdpokal!

- Rund 200 Schützen!

- Essen und Getränke für alle Kostenlos.

- Keine Teilnahmegebüren

- Jeder Schütze konnte neben dem Wettbewerb kostenlos je einen Durchgang Trap, Skeet und Laufender Keiler schießen.

Es gab 4 Gruppen. Für die jeweils ersten Drei gab es einen Preis und für den Ältesten Teilnehmer (80 Jahre), den Jüngsten (17 Jahre) und die beste Frau.

Wie hoch die Werte jeweils waren kann ich nicht sagen.

Für den 2 Platz in der Gruppe A gab es einen Pokal und einen 60 EUR Gutschein bei einem Jagdausstatter!

Link to comment
Share on other sites

Aha, auch Volksbank ! Hat die was für den Volks-Schießsport ( für das Schießsportvolk ) übrig und gips da noch mehr, die das bestätigen können, oder ist das Zufall ?

Und wenn es kein Zufall ist, was machen wir damit/daraus ? ( Einladung der Sponsoren zu einem kleinen Freundschaftschießen, darauf folgend Mitgliederzuwachs des jew. Vereins, Verlinkung der jeweiligen Vereinsseite mit der jew. Volksbank (( weiß rechtlich da nicht Bescheid - natürlich in Absprache )) und die engagieren sich noch ein wenig mehr ? )

Ich finde es, wie schon geschrieben, äußerst beachtlich.

Link to comment
Share on other sites

Guest HerrJedermann

Einer meiner Schützenkollegen arbeitet bei unserer VoBa.

Muß ihm das mal zeigen wenn er es noch nicht gesehen hat.

Vielleicht organisieren die hier dann auch so was. :pro:

Link to comment
Share on other sites

Geht doch.

Schlagt das Eurer Firma vor, macht Freundschafts- und Preisschiessen was das Zeug hält.

Ladet die Presse dazu ein.

Zeigt der Öffentlichkeit was für ein schönes Hobby ihr habt.

Was die Antiwaffenlobby kann, das könnt ihr schon lange!

Wir machen immer ein 300m Vergleichschiessen mit den Nachbargemeinden für Jedermann.

Kommt sehr gut an und es gibt kleine Preise, es wird grilliert und gibt Getränke (alkoholfrei).

Was auch ein Renner ist, ist das Zopfschiessen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Einzellader
AUSSCHREIBUNG ZUM PREISGELDSCHIESSEN DER VOLKSBAND WOLGAST e.G. 2009

:icon14: Schön, solche Meldungen gehen einem zur Zeit runter wie Öl. Mehr davon !

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.