Jump to content
IGNORED

Markierungspflicht aller wesentlichen Teile


IMI

Recommended Posts

Nun ists ja gelinde gesagt eine Zumutung, dass ab nächstem Jahr gefordert wird, alle wesentlichen Waffenteile müssten eine Seriennummer tragen.

Allerdings hat man wohl 10 Jahre zeit, diese Forderung in die Tat umzusetzen.

Hat jemand eine zuverlässige Quelle, die dies bestätigt?

Die Beschussämter werden sich freuen, wenn die gesetzestreuen Waffenliebhaber am besten alle am gleichen Tag einen Termin zum Nummer einschlagen verlangen :rolleyes:

IMI

Link to comment
Share on other sites

Das ist bisher nur eine unausgegorene Idee

die wir selbstverständlich trotzdem ernst nehmen sollten ,

die aber vermutlich aus praktischen Gründen allenfalls für Neuwaffen eingeführt wird.

Oder arbeitet Armadingsbums womöglich schon an einem fälschungssicheren Nachnummerierungsgerät ?

Ich glaub , so langsam brauch ich Urlaub .

Link to comment
Share on other sites

... alle wesentlichen Waffenteile müssten eine Seriennummer tragen.

...

IMI

Dann drücken wir mal die Daumen, daß niemand auf die Idee kommt, Munition als "wesentliches Waffenteil" zu titulieren.

BTW, in einem anderen Beitrag in diesem Thread war die Rede von illegalen Waffenbesitzern, aber der illegale Waffenbesitz ist doch hier schon länger verboten, oder irre ich mich da?

mfg

Ralf

edit: Rechtschreibfehler

Link to comment
Share on other sites

....BTW, in einem anderen Beitrag in diesem Thread war die Rede von illegalen Waffenbesitzern, aber der illegale Waffenbesitz ist doch hier schon länger verboten, oder irre ich mich da?

mfg

Ralf

edit: Rechtschreibfehler

Da musst Du Dich irren, siehe auch den Post von m1collector. Da es für die illegalen Waffenbesitzer auch keine sonstigen Beschränkungen (Vollautomat, abgesägter Lauf etc.) gibt, muss diese Gruppe sogar vom Gesetzgeber besonders bevorzugt werden.

Link to comment
Share on other sites

Auch die Schnapsidee mit der nummerierten Munition und sogar der Genehmigungspflicht u.a. für Hülsen (!) wurde in irgend einem Papier schon angedacht .

Bei manchen Politikern findet eben ein steter Widerstreit zwischen Ahnungslosigkeit und Unfähigkeit statt .

Man fragt sich nur , welche Eigenschaft die Oberhand gewinnt und hofft darauf das irgendwo im Ablauf ein Rest von Sachverstand aktiviert wird - und wenn er nur von einem Lobbyisten eingebracht wird .

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.