Jump to content
IGNORED

SuRT


Putte

Recommended Posts

hallo putte,

da tust du recht drann den surt abzulegen :good:

ich würde mir als erstes das regelwerk runterladen, in ruhe durchlesen und besonders auf die sicherheitsbestimmungen eingehen.

dieses rules quiz hilft sicherlich auch weiter. ansonsten sprich doch mal mit dem surt tester, der kann dir auf jeden fall den tagesablauf näher erklären.

bis bald auf einem ipsc match :bud:

Link to comment
Share on other sites

Danke Stefan. Das Regelwerk hab ich mir schon geladen. Leider ist für mich in dem rules quiz ein wenig zuviel Englisch. Ich brauche bei meinen Kenntnissen warscheinlich bis nach Weinachten bis ich das übersetzt habe. Gibt es das auch in deutsch?

Link to comment
Share on other sites

Hab ich was falsch gemacht? Ich wollte nur mal einen Hinweis, wir der SuRT abläuft. Also bitte erzählt es mir :rolleyes:

Ich habe sonst keinen den ich danach fragen kann.

Hallo Putte,

der SURT ist kein Lehrgang sondern da wird der sichere Umgang mit der Waffe geprüft und getestet ob Du im

IPSC Regelwerk kundig bist. ( einfach nur mitmachen geht also nicht.)

Der Einstig zum IPSC - Schießen geht so: Du suchst Dir einen Verein der IPSC - Schießen betreibt oder wende Dich

an einen aktiven IPSC - Schützen, der Dich in das IPSC - Schießen einweist. ( da gehen scho ein paar Trainingsstunden drauf.)

Auf www.IPSC.de findest Du das aktuelle IPSC - Regelwerk. Das musst Du nicht auswedig lernen aber wichtig ist alles was

mit Sicherheit zu tun hat, bzw alles was eine Disqualifikation zur Folge hat.

Erst wenn Du mit Deiner Waffe sicher umgehen kannst und das IPSC - Regelwerk kennst ( vorausgesetzt Du bist im BDS )macht es Sinn sich zu einem SURT anzumelden.

Das liest sich jetzt vileicht etwas drastisch, ist es aber nicht.

In welcher Gegend wohnst Du denn????

Wenn Du erst einmal reingeschnuppert hast, wirst Du feststellen,

das der IPSC - Schiessport zu recht als Königsdisziplin bezeichnet wird.

Also pack es an!!!!!!!!!!!!

DVC Klaus

Link to comment
Share on other sites

Hab ich was falsch gemacht? Ich wollte nur mal einen Hinweis, wir der SuRT abläuft. Also bitte erzählt es mir :rolleyes:

Ich habe sonst keinen den ich danach fragen kann.

Aber hallo junger Freund! Mal nicht so ungeduldig :)

Heute war ein großes Match in Philippsburg und wir IPSCler war halt dadurch nicht online.

Der Klaus hat Dir ja schon recht ausführlich geantwortet. Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

Nur vielleicht, daß Du Dich als Berliner am Besten an Klopfer oder an HAJO wendest., das sind zwei alte Hasen wie man so nett sagt.

Aber ich muß Dich warnen!!!!!!!

IPSC macht süchtig!

Gruß + DVC

alea

Link to comment
Share on other sites

Das waren zu meiner SuRT -Zeit (2002) typische Fragen im theroretische Teil (übernehme aber keine Haftung dafür, dass das mit dem neuen regelwerk konform ist... halt nur ein kleiner Hinweis, WIE die theoretische Prüfng auehen KANN)

Viel Erfolg,

Wolle

Einige Fragen / Antworten zum IPSC SuRT

Fallen der Waffe:

Außerhalb der Stage = RO anfordern, der sie dann ordnungsgemäß aufhebt und prüft. Niemals selbst aufheben !

Auf der Stage im Wettkampf = sofortige DQ

Re-shoot:

Bekommt man immer, wenn irgendetwas auf der Stage umfällt, zu Bruch geht etc. ohne mein Verschulden oder wenn z.B. der Timer defekt ist.

Bekommt man immer, wenn man den RO anrempelt. Wird gerne provoziert bei Misses etc.

Popper

Müssen fallen, wenn sie im oberen Drittel getroffen werden.

Revolver

Dürfen nach dem Signal „Load and make ready“ nur mit entspanntem Hahn geholstert werden !

Kegel (Pins)

Dürfen beim IPSC nicht verwendet bzw. beschossen werden da dies nicht vom BDS zugelassen und abgesichert ist.

Schießbuch

Nicht vorgeschrieben, sollte aber geführt werden, um im Zweifelsfalle bei einem Wettkampf die eigene Leistung nachweisen zu können.

Holster

Der RO kann vorschreiben, wo es zu sitzen hat ! Z.B. bei Übungen, die im Sitzen geschossen werden um sweeping zu vermeiden.

Liegendschießen:

Beim Abgehen der Stage vor dem Wettkampf (aber auch im Wettkampf) aufpassen, daß keine Waffe im Holster steckt ! Dies würde zur sofortigen DQ führen ! Waffe darf nie nach hinten zeigen ! Beim Abgehen solcher Stages die Waffe erst in der Safety Area ablegen !

Treffer pro Scheibe max.:

Im Wettkampf dürfen vor der Auswertung und dem Abkleben maximal 12 Wertungstreffer auf der Scheibe sein. Siehe 4.2.3

Mindestentfernung zur Scheibe bei der Trefferaufnahme

Der Schütze darf bei der Trefferaufnahme max. bis auf einen Meter an die Scheibe herantreten und diese niemals berühren !

Einspruch

Innerhalb einer Stunde !

Wie weit darf die Waffe nach hinten zeigen ?

Beim Ziehen gilt: Lauf zeigt max. in einen Umkreis von 2 m um den Schützen herum

Geholstert: Lauf zeigt max. in einen Umkreis von 1 m um den Schützen herum

Sweeping

Unter sweeping versteht man, wenn der Schütze mit der Laufmündung über ein Körperteil „streicht“ oder deutet. Dies führt unweigerlich zur DQ

Doppeln

Wenn die Waffe doppelt, wird der Durchgang sofort abgebrochen. Es gelten alle bis dahin erzielten Treffer. Dem Schützen wird die Möglichkeit zur Reparatur gegeben, um bei der nächsten Stage weiter zu schießen. Es wird eine Verwarnung ausgesprochen.

Waffenbruch

Wenn die Waffe zerstört wird, wird der Durchgang sofort abgebrochen. Es gelten alle bis dahin erzielten Treffer.

Magazinwechsel (unsichere Waffenhandhabung)

Löst sich beim Magazinwechsel ein Schuß, erfolgt sofortige DQ (vermutlich war Finger am Abzug)

Soppsignal / Pfiff / Ruf des RO

Sofort das Schießen einstellen und FREECE !

Wann muß der Finger aus dem Abzugsbügel ?

Beim Holstern, Magazinwechsel, Positionswechsel, Waffenstörung etc.

Was sind zerbrechliche Ziele ?

Ziegel, Luftballons, Wurfscheiben etc.

Aufruf im Wettkampf

Erscheint der Schütze im Wettkampf nach dem 2. Aufruf nicht auf der Stage = DQ

Was ist beim Stage-Aufbau nicht erlaubt ?

z.B. Stacheldraht, lange Röhren und feste Wände, da diese einen paramilitärischen Charakter haben !

Verwarnung

Eine Verwarnung wird ausgesprochen: wenn die Waffe doppelt; wenn der Schütze auf der Stage eine ungeladene Waffe mit gespanntem Hahn holstert; wenn der Schütze auf der Stage eine Waffe mit gespanntem Hahn ablegt.

Disqualifikation

Bei Aweichung von der 90o Regelung zum Kugelfang; Fallenlassen einer geladenen Waffe; Holstern ohne Aufforderung; herumlaufen mit geladener Waffe; wenn vor oder nach der Stage eine Waffe mit gespanntem Hahn abgelegt wird, wenn vor oder nach der Stage eine geladene Waffe Hahn abgelegt wird; wenn ein Schuß über den Kugelfang hinausgeht oder in 3 m Umkreis um den Schützen in den Boden einschlägt; wenn sich ein Schuß während des Ladens oder Nachladens oder bei der Behebung einer Waffenstörung löst; wenn in der selben Wertungsklasse eine 2. Verwarnung ausgesprochen wird.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Putte ,

ich hatte es auch nicht besser erklären können wie Klaus Lemke.

Du brauchst ungefähr 3 Monate Training um sicher am SuRT

teilnehmen zu können. ( Praktischer Teil des SuRT )

Am besten du trainierst mit einem erfahrenen Schützen, der dich auf Fehler hinweist.

Den Theoretischen Teil kannst du dir selber aneignen.

Die Prüfung selbst läuft wie folgt ab:

Morgens Theoretischer Unterricht ( IPSC Regelwerk wird durchgenommen )

Mittags Theoretische Prüfung

Kurze Mittagspause

Praktischer Teil. ( Für die Prüfung brauchst du eine Pistole.)

Aber keine Angst, selbst mein Sohn hat die Prüfung geschaft, da war er 14 Jahre.

Gruß

W.M.T

Link to comment
Share on other sites

Hi Wolle, danke für Deine ausführliche Antwort. :appl: Ich habe jetzt schon mal einen kleinen Überblick. Morgen werde ich mal nach Wannsee fahren. Ich habe von Klopfer eine "Einladung" per PM erhalten. Das kann ich mir nicht entgehen lassen.

Danke noch mal an alle.

Link to comment
Share on other sites

Hi Wolle, danke für Deine ausführliche Antwort. :appl: Ich habe jetzt schon mal einen kleinen Überblick. Morgen werde ich mal nach Wannsee fahren. Ich habe von Klopfer eine "Einladung" per PM erhalten. Das kann ich mir nicht entgehen lassen.

Danke noch mal an alle.

Genau und blos nicht verunsichern lassen von den "alten". Ist nicht so viel zu lernen, sofern man die richtige Richtung der Mündung schon beherrscht. :traurig_16:

Klappt nicht immer, aber immer öfter.

DVC

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.