Jump to content
IGNORED

Neukauf LUPI - Feinwerk oder Walther ??


magic

Recommended Posts

Unser Verein will neue Lupi´s anschaffen. Die alten FWB 65 sind halt ein wenig ausgenudelt wink.gif

Wir wollen uns zwischen der FWB P34 und der Walther LP300 entscheiden.

Hat jemand Tipps?

Abzug?

Kartuschen?

Präzision?

bekannte Fehler?

Haltbarkeit?

MfG Kai

Link to comment
Share on other sites

>> Wir wollen uns zwischen der FWB P34 und der Walther LP300 entscheiden.

Hallo. Vor 3 1/2 Jahren stand ich privat vor der Qual der Wahl und hatte diese beiden Waffen zum Testen von meinem Waffendealer bekommen. Feinwerkbau war 2 Tage nach Anfrage vom Werk da, die Walther hatte 2 oder 3 Wochen gebraucht. Weiß ich jetzt nicht mehr so genau.

Momentan sind die Lieferzeiten bei Feinwerkbau KATASTROPHAL !!! Ein Bekannter wartet schon 6 Wochen auf seine neue FWB Sportpistole, die haben gerade echte Lieferschwierigkeiten bei LP, LG und SpoPi.

>> Abzug?

Ist bei der FWB der Hämmer. Superpräzise und vermittelt einen leichten, aber eindeutigen Druckpunkt. (TIP: Den Vorzug NIE ganz wegnehmen bei FWB!) Selbst die Schützenkollegen sind ganz baff.

Bei der Walther ist mir der Abzug zu hart und knöchern. Andere würden vielleicht sagen, er ist klarer definiert, ich komme nicht so gut damit klar.

>> Kartuschen?

FWB bis 200 bar, reicht bei meiner für 150 Schuß, dann befülle ich, weil ich der Sache dann nicht mehr so traue, obwohl die unverändert schießt; ist wahrscheinlich eine Kopfsache, vor allem im Wettkampf.

Walther bis 300 bar, reicht bei einem Bekannten für über 200 Schuß.

Druckmesser haben die beide mittlerweile in ihren Kartuschen eingebaut. Sind mit Plastikglas abgedeckt, muss man vorsichtig mit um, sonst reißts irgendwann mal von einer Seite ein. Kommt natürlich sehr auf den Schützen an.

>> Präzision?

Da nehmen oder schenken die beiden sich nichts. Wenns der Schütze bringen könnte, schießen beide Loch in Loch. Aber wenns doch nur so einfach wäre.

>> bekannte Fehler?

Die Walther-Lupis haben oftmals Probleme mit ihren Abzügen. Ich kenne einige Schützen, die ihre 1-2 Jahre alten Waffen einschicken mussten und eine neue Abzugseinheit eingebaut bekamen. Ich glaube, meistens auch gegen Cash.

Bei der Feinwerkbau ist, wie oben schon erwähnt, nur wenn man den Vorzug GANZ wegnimmt, der ganze Abzug in Bälde im A..ch.

>> Haltbarkeit?

Tja, wie gesagt: die Walthers die ich kenne, waren alle schon mal "etwas" übern Jordan. Die FWBs P34 die ich kenne, hatten noch keinen Piep.

Aber: Wer eine FWB und dann eine Walther in die Hand nimmt, hat den Eindruck, die Walther ist stabiler. Vermutlich, weil hier die Ladevorrichtung aus Stahl oder so ist. Bei Feinwerkbau ist alles Alu und es bewegt sich alles sehr leicht. Das macht beim ersten Anfassen den Eindruck, als könne es von diesem Anfassen schon zerbrechen. Ist aber nicht so.

Ich habe die FWB gekauft und bin sehr zufrieden. Habe damals auch einen guten Preis gekriegt, glaube die Spannen der Händler liegen dort recht weit auseinander.

Link to comment
Share on other sites

Das beste ist wohl:

Beide mal für ein paar Tage testen,

denn acuh im Griff können sich diese Präzisionsteile unterscheiden.

Also ich habe seit 1/2 Jahr die LP200 - sehr zufrieden, total verstellbar und genauer wie ich wink.gif

-und noch nie ein technisches Problem gehabt.

für den Verein ist evtl eine mit 300bar besser (nicht so oft füllen)

Link to comment
Share on other sites

Danke für den Input.

Wir waren auch nicht untätig und haben selbstverfreilich auch ausgiebig getestet wink.gif

Testwaffen FWB P34 - Walther LP300 - Morini 162 EA

Erstmal unser "Aussenseiter" - Morini:

positiv-

Der absolute Hammerabzug (da elektronisch)

niedrige Visierline

sehr guter Griff

negativ-

etwas zu leicht

Griff wegen der Elektronik nicht in Neigung verstellbar

Kartuschen sind noch halb voll (Anzeige), aber Drucksicherung sperrt die Waffe

Dann kommen wir mal zur Walther:

positiv-

niedrige Visierlinie

gute Verstellbarkeit des Griffes

gute Gewichtsverteilung

negativ-

Abzug fällt zu weit durch (schätze mal 2mm)

Griff zu ausgeprägt - passt nicht für alle "Griffel"

Die Waffe "schwingt" im Schuß - ähnlich einer angeschlagenen Stimmgabel - sehr nervig

Dann die FWB

positiv-

guter Morini Griff (passt uns allen)

gute Verstellbarkeit

Extrem guter Abzug

horrende V0 (dem Gefühl nach) - dadurch ist der Schuß einfach nicht mehr zu verwackeln wink.gif

sehr gute Verarbeitung

negativ-

der Preis?

Fazit:

Wie gesagt, es sollen Vereinswaffen werden. Es müssen also viele unter einen Hut gebracht werden.

Die Walther passt nicht allen (Griff)und schwingt, die Morini fällt wegen der halbvollen Tanks und der fehlenden Griffverstellbarkeit raus.

Wir werden uns für die FWB P34 entscheiden.

Wir kommen alle auf Anhieb mit der FWB am besten zurecht. Der Griff ist für alle passend, der Abzug (für einen mechanischen) absolut super. Die V0 ein Erlebnis. Wir werden auch keinen "Mischkauf" verschiedener Modell vornehmen - Austauschbarkeit der Komponenten und durchgehendes, gleiches handling sind als Vereinswaffen für uns oberstes Gebot. Wenn ich mir privat eine kaufen wollte, wäre es mit geringen Modifikationen sicher die Morini.

Wenn jetz noch jemand Einwände hat, warum wir keine FWB nehmen sollten- möge jetzt sprechen oder für immer schweigen grin.gif

------------------

Grüße von magic

Es werden mehr Menschen durch Übung tüchtig als durch Naturanlage.

Demokrit (460 - 370 v. Chr.)

[Dieser Beitrag wurde von magic am 15. März 2002 editiert.]

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Original erstellt von Der_Schamane:

FWB!!!

FWB ???

Walther geht zu oft kaputt.[/quote

Habe FWB 65, funktionierte immer, jetzt FWB P34, voir einigen Wochen erreichten die Kugel nicht die volle Geschwindigkeit, gestern nach etwa 12 Schuss mit normaler Treffpunktlage extrem, mit Pause zwischen Knall und Aufschlag der Kugel, die in der "1" einschlug, heute klickt nur der Abzug, wie wenn keine (volle) Kartusche dran wäre. Wahrscheinlich ist die Garantie gerade abgelaufen...

Hat sonst noch jemand Probs mit der P34 ?

tschuess,

Otto

Link to comment
Share on other sites

Zitat:

Original erstellt von Der_Schamane:

FWB!!!

Walther geht zu oft kaputt.

Also ich habe die LP200 seit ca 1/2 Jahr, da geht nix kaputt!!

Wenn der Griff erstmal eingestellt ist, dann trifft man auch recht gut -- mit einem Laufgewicht wackelt es auch weniger !!!

@magic - Dich trifft man ja auch überall wink.gif

------------------

Mit freundlichen Grüssen

Maxe2k

Iss der im FWR? Klar!!!

Wer schiesst, trifft noch lange nicht ins Schwarze

Link to comment
Share on other sites

Zitat:

Original erstellt von Maxe2k:

@magic - Dich trifft man ja auch überall
wink.gif

.. sehr zum Leidwesen meiner Frau grin.gifgrin.gifgrin.gif

------------------

Grüße von magic

Es werden mehr Menschen durch Übung tüchtig als durch Naturanlage.

Demokrit (460 - 370 v. Chr.)

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

also bei uns im Verein haben viele die neue Walther Pressluft LP300, und sind allesamt nicht sehr zufrieden damit. Ältere Modelle waren qualitativ besser wobei auch diese ihre Macken hatten. Also bei der LP300 hatten wir von einem herausfallenden Korn da Fixierstift gebrochen bis hin zu einer völlig zerstörten Lademechanismus (sobald man den Deckel aufgemacht hat ging die komplette Luft der Druckpatrone raus) schon alles.

Ist zwar mein subjektives Empfinden aber bei der Feinwerkbau bzw. bei anderen Herstellern haben wir nicht so viele Probleme.

Ich persönlich werde mir demnächst höchst wahscheinlich mal die Hämmerli AP 40 genauer ankucken. Schneidet bei den Tests auch sehr sehr gut ab und da ich von meiner Sportpistole qualitativ schon so begeistert bin, muss ich mir jetzt mal die Lupi von denen genauer ankucken. smile.gif

greetz

sven aka w.raven

[Dieser Beitrag wurde von whiteraven am 03. Juni 2002 editiert.]

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

magic

Wir haben uns in unserem Verein nach wochenlangem Testen von Walther, Morini und FWB entschieden: TESRO PA10.

Verarbeitung, Griff-Verstellmöglichkeiten und die Waffe im Moment des Schussauslösens waren bei der TESRO die beste Lösung. Neben dem Preis! Selbst unser amtierender Deutscher Meister ist von P34 nach PA10 gewechselt. Gestern habe ich die sex pistols AZZANGEL.gif abgeholt!

Nur schiessen muss mann/frau immer noch selbst!

021.gifGruss!

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.