Jump to content
IGNORED

Wbk schneller durch KWS?


Larsolf

Recommended Posts

Hallo,da ich nun schon nach fast sechs wochen mein Bedürfnis bekommen habe,bin ich gestern zum Amt und habe beantragt.

Der zuständige Sb war nicht da sondern nur die Vertretung.

Nach einem bisschen unterhalten mit dem netten Herrn stellte ich ihm die frage wie lange das nun dauert mit der Wbk er sagte so um die 4-5 Wochen in der

Regel.Dann kam die frage."Haben sie evtl nen kleinen Waffenschein?" Ich"JA"

Er:"Wann wurde der ausgestellt?"

IcH"Ende Januar"

Er"Na dann ist ja gut ich denke mal dann geht das alles schneller,die Unterlagen reichen dann ja noch aus,aber ich

muss das erstmal mit FrXXX klären"

Geht das?Wäre ja geil wenn die so kulant sind,dann kann ich nämlich diesen sommer endlich mal mit wettkämpfen anfangen :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Larsolf

Das ist der mehr oder weniger normale Vorgang, da der SA für dich ein Pol. Führungszeugnis braucht welches nicht älter als 6 Monate ist könntest du glück haben und der Vorgang wird beschleunigt.

gruß

fswald

Link to comment
Share on other sites

Bei uns ist es so: Die Anfragen, die gestellt worden, sind max 6 Wochen gültig. Ist man über die Zeit raus, geht das Spiel von vorne los. Ich hatte Glück, bei mir lags innerhalb der 6 Wochenfrist und (theoretisch) hätte meine 2. WBK sofort ausgestellt werden können. Es lagen aber andere pers. Gründe vor, so das sich das Spiel noch 2 Monate hingezogen hatte. Nun hab ich Sie ja und das ganze hat bei mir laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange 5 Monate gedauert! Im Nov geht das Spiel von vorne los, brauch noch ne 9mm und nen Unterhebel :D

EDIT: Rächtschraibfähler!

Link to comment
Share on other sites

Weder für die erneute Zuverlässigkeitsprüfung (abgesehen von der mindestens alle drei Jahre durchzuführenden Regelprüfung nach § 4 Abs. 3 WaffG) noch für die Dauer der Anerkennung des Bedürfnisses gibt es konkrete Fristen.

Sofern erst vor kurzem eine andere Erlaubnis erteilt worden ist, wird in der Regel nicht nochmals eine Zuverlässigkeitsprüfung vorgenommen. Viele Waffenbehörden prüfen auch nur generell alle drei Jahre unabhängig davon, wie viele Erlaubnise zwischendrin beantragt wurden...

Link to comment
Share on other sites

Weder für die erneute Zuverlässigkeitsprüfung (abgesehen von der mindestens alle drei Jahre durchzuführenden Regelprüfung nach § 4 Abs. 3 WaffG) noch für die Dauer der Anerkennung des Bedürfnisses gibt es konkrete Fristen.

Sofern erst vor kurzem eine andere Erlaubnis erteilt worden ist, wird in der Regel nicht nochmals eine Zuverlässigkeitsprüfung vorgenommen. Viele Waffenbehörden prüfen auch nur generell alle drei Jahre unabhängig davon, wie viele Erlaubnise zwischendrin beantragt wurden...

Danke SB das stimmt mich ja doch recht zuversichtlich,das das evtl doch alles etwas schneller geht,habe heute meine sbine angerufen,und sie meinte es sei alles in ordnung ich soll

die Fotos vom Schrank vorbeibringen,und sie prüft noch mal alles *hoff*

Grüsse

Lars

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

So,aktueller Stand,habe heute mit meinem Sb telefoniert,und die meinte die Zuverlässigkeitsüberprüfung ist ok,wegen dem kws aber sie wartet noch auf nachricht von der Polizeidirektion!?

Was ist bitte damit gemeint,obs hilft wenn ich auf der PD mal anrufe?Die sind bekannt für bummeleien...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.