Jump to content
IGNORED

Regelbedürfnis für nicht BDMPler


Scorpus

Recommended Posts

Was bedeutet denn

"Regelbedürfnis:

Das Regelbedürfnis für Waffen der grünen WBK umfasst 2 mehrschüssige Kurzwaffen und 3 halbautomatische Gewehre".

in der Praxis für ein "normales" Mitglied in einem "normalen" Schützenverein (kein BDMP oder Reservistenverband)?

Da krieg ich doch mangels Bedürfnis garkeinen Voreintrag für nen Halbautomaten - oder seh ich das falsch?

Irgendwas hab ich mal gehört, dass es mit nem Garand funktionieren könnte, wußte aber niemand was genaues.

Also wie verhält sich das nun??

Link to comment
Share on other sites

In welchem Verband bist du denn überhaupt? Mitglieder eines anerkannten Verbandes können ohne Probleme das Regelbedürfnis von zwei KW und drei SLG anerkannt bekommen, sofern sie in den letzten 12 Monate ausreichend trainiert haben und die Sportordnung die gewünschte Waffe auch hergibt.

Link to comment
Share on other sites

"normales" Mitglied in einem "normalen" Schützenverein

Bruhahahah :rotfl2:

Du betrachtest Schusswaffen als Sportgeräte und denkst Du bist für den Rest der Welt normal ?

Wenn in Deinem Verein mit Selbstladegewehren geschossen wird, bescheinigt Dir der Verband auch ein entsprechendes Bedürfnis. Damit gibt's dann auch einen Voreintrag bei der Waffenbehörde.

Also die Antwort lautet:

Im Prinzip ja, es gibt die Möglichkeit, einen Voreintrag zu erhalten. Je nach Sportordnung des Verbandes und Gesinnung Deines Vereins. Vielleicht ist die ja nicht "Normal" sondern "Super".

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.