Jump to content
IGNORED

Sig Saur P226 X-Five SO in Productionclass ok?


stoenggi

Recommended Posts

Ich beschäftige mich gerade mit dem Kauf einer Handfeuerwaffe, die auch IPSC tauglich sein soll.

Besonders hat es mir die P226 X-Five SO SA/DA angetan, da ich diese Waffe auch neben IPSC Anlässen verwenden will (50m Präzisionsschiessen und ggf in der Armee).

Auf der IPSC Production Division List ist die P226 X-Five SO SA/DA NICHT gelistet, aber die P226 X-Five Tactical (not SAO version). Diese ist jedoch nur auf der US Homepage von Sig Sauer zu finden und IMO genau dieselbe Waffe wie die P226 X-Five SO SA/DA. Ist die nun auch zugelassen, oder wird das zu Problemen führen?

Des Weiteren steht die Production Class ja für "out of the box". Nun kann man aber die X-Five Modelle optional mit einstellbarem Abzugsgewicht, Triggerstop und einstellbarer Abzugsdistanz erwerben. Darüberhinaus ist auch die Griffbreite und Länge des Abzugshebels veränderbar, bzw. austauschbar. Meiner Meinung nach decken sich diese Möglichkeiten nicht ganz mit der Definition von "out of the box". Dürfen die IPSC tauglichen X-Five nun einfach nicht mit den optional einstellbaren Möglichkeiten gekauft werden oder ist das alles zugelassen?

Link to comment
Share on other sites

Frag doch direkt bei SigSauer nach. Dort gibt es Mitarbeiter die selber IPSC schießen,

und sie unterhalten ein IPSC Production Team. Wenn die es nicht wissen, wer dann ?

Danke, die Idee ist mir noch gar nicht gekommen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Waffe nicht gelistet ist darf man damit auch nicht in der Production Division starten

auch wenn die Waffen ähnlich sind.

Die Abzüge sind nur bei den X-five Modellen mit reinem Single Action Abzug verstellbar.

Single Action Waffen sind aber generell in der Production Division nicht zulässig.

Die Zugelassene X-Five Allround verfügt über eine DA/SA Kombination und

ist nicht am Abzug verstellbar.

Tino B)

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Waffe nicht gelistet ist darf man damit auch nicht in der Production Division starten

auch wenn die Waffen ähnlich sind.

Das ist mir soweit klar. Meine Frage bezieht sich eigentlich mehr darauf, wie sich das mit den unterschiedlichen Produktebezeichnungen verhält. So heisst die Benelli M4 Super 90 in den USA z.B. M1014 und wird zumeist auch so gelistet; obwohl es ein und dieselbe Waffe (Flinte) ist. Ich gehe im Moment davon aus, dass die P226 X-Five SO DA/SA genau dieselbe Waffe ist wie die P226 X-Five Tactical SA/DA, nur halt die deutsche Bezeichnung (um das zu klären habe ich auch eine Mail an Sig Sauer geschrieben). Was mich nun primär interessiert ist, ob ich, um eine für die Production Class zulässige Waffe, diese auch in dem Land kaufen muss, in der sie so bezeichnet wird wie dies auf der Liste aufgeführt ist oder ob eine deutsche Produktion bzw. deren Produktionsname dann keine Probleme verursacht? Ich hoffe, man versteht was ich meine.

Die Abzüge sind nur bei den X-five Modellen mit reinem Single Action Abzug verstellbar.

Single Action Waffen sind aber generell in der Production Division nicht zulässig.

Die Zugelassene X-Five Allround verfügt über eine DA/SA Kombination und

ist nicht am Abzug verstellbar.

Tino B)

Ah, danke. Wusste nicht, dass nur bei den SA Waffen der Abzug etc einstellbar ist (ging davon aus, dass das DA Abzugsgewicht fix ist und das SA u.U. eingestellt werden kann).

Was die P226 X-Five betrifft ist ja nicht nur die Allround sondern auch die Tactical zugelassen.

Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Ich beschäftige mich gerade mit dem Kauf einer Handfeuerwaffe, die auch IPSC tauglich sein soll.

Besonders hat es mir die P226 X-Five SO SA/DA angetan, da ich diese Waffe auch neben IPSC Anlässen verwenden will (50m Präzisionsschiessen und ggf in der Armee).

Auf der IPSC Production Division List ist die P226 X-Five SO SA/DA NICHT gelistet, aber die P226 X-Five Tactical (not SAO version). Diese ist jedoch nur auf der US Homepage von Sig Sauer zu finden und IMO genau dieselbe Waffe wie die P226 X-Five SO SA/DA. Ist die nun auch zugelassen, oder wird das zu Problemen führen?

Des Weiteren steht die Production Class ja für "out of the box". Nun kann man aber die X-Five Modelle optional mit einstellbarem Abzugsgewicht, Triggerstop und einstellbarer Abzugsdistanz erwerben. Darüberhinaus ist auch die Griffbreite und Länge des Abzugshebels veränderbar, bzw. austauschbar. Meiner Meinung nach decken sich diese Möglichkeiten nicht ganz mit der Definition von "out of the box". Dürfen die IPSC tauglichen X-Five nun einfach nicht mit den optional einstellbaren Möglichkeiten gekauft werden oder ist das alles zugelassen?

Hallo!

Du kannst mit dieser Waffe ohne weiteres Standard Minor schießen im IPSC, wenn es eine 9mm ist.

In Produktion ist diese Waffe nicht zugelassen.

Ich habe mir eine CZ75 SP01 gekauft für Produktion, denn diese Waffe ist auch präzise genug um auf 25m

beim statischen Bewerb locker die 10 zu halten, vom Preisunterschied der beiden Waffen mal ganz

abgesehen.

DVC Klaus58

Link to comment
Share on other sites

Eine X-Five SO mit DA/SA Abzug ist das selbe Ding wie eine X-Five Tactical mit DA/SA Abzug.

Die 226 SL/SO heiß in USA auch 226ST usw. ....same thing.

Laß sie Dir als X-Five Tactical in deine WBK eintragen und schlepp ne Kopie von der Prod.-Liste mit.

Nur für den Fall dass Du über eine übereifrigen RO stolperst.

Link to comment
Share on other sites

Eine X-Five SO mit DA/SA Abzug ist das selbe Ding wie eine X-Five Tactical mit DA/SA Abzug.

Die 226 SL/SO heiß in USA auch 226ST usw. ....same thing.

Laß sie Dir als X-Five Tactical in deine WBK eintragen und schlepp ne Kopie von der Prod.-Liste mit.

Nur für den Fall dass Du über eine übereifrigen RO stolperst.

Danke, genau dies vermutete ich. Die Idee mit dem Eintrag im WBK finde ich gut, das werde ich so machen, sofern der BüMa da mitspielt.

Link to comment
Share on other sites

Nur für den Fall dass Du über eine übereifrigen RO stolperst.

:gutidee: Wird Zeit daß mit dem Quatsch aufgehört wird und jeder schießt das Sportgerät welches ihm konveniert in der Division die er gerade dem Anlaß nach für passend hält :gaga:

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Für die, dies interessiert:

Nachdem ich auf die Mailanfrage nichts mehr gehört habe, habe ich im IPSC Forum nachgefragt. Echt unglaublich, wie schnell dort gehandelt wird; ich bin noch immer erstaunt!

Dominic,

The P226 X-Five SO (SA/DA version only) has just passed scrutiny of the PDC and will be added to the Approved Gun List shortly.

Der komplette Thread: http://ipsc.invisionzone.com/index.php?showtopic=4551

:icon14::gutidee:

Das heisst, dass ich mir wohl zu Weihnachten selbst ein Geschenk machen werde. Der Vater gönnt sich wohl eine X-Five Allround. Damit steht dem Vater-Sohn-IPSC-Spass wohl nichts mehr im Weg :)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.