Jump to content
IGNORED

Waffen auf Inlandsflug mitnehmen!


Boarhunter

Recommended Posts

Hi Boarhunter,

Am besten DIREKT bei der LH nachfragen un dir die Sache SCHRIFTLICH geben lassen.

Denn was wir hier vermuten oder wissen, kann schon wieder veraltet sein oder am Schalter dann von unwissenden Mitarbeitern anders ausgelegt werden.

In den AGBs der LH steht dazu unter http://www.lufthansa.com/aerodyn/co_main.aero? steht dazu :

"8.3.2.

Führen Sie an Ihrer Person oder in Ihrem Gepäck: Waffen jeder Art, insbesondere (a) Schuss-, Hieb- oder Stoßwaffen sowie Sprühgeräte, die zu Angriffs- oder Verteidigungszwecken verwendet werden, (B) Munition und explosionsgefährliche Stoffe, © Gegenstände, die ihrer äußeren Form oder ihrer Kennzeichnung nach den Anschein von Waffen, Munition oder explosionsgefährlichen Stoffen erwecken, mit sich, so haben Sie uns dies vor Reiseantritt anzuzeigen. Die Beförderung derartiger Gegenstände ist nur zulässig, wenn sie entsprechend den Bestimmungen über die Beförderung gefährlicher Güter als Fracht oder aufgegebenes Gepäck befördert werden. Satz 2 gilt nicht für Polizeibeamte, die in Erfüllung ihrer Dienstpflicht zum Waffentragen verpflichtet sind. Sie haben ihre Waffe während des Fluges dem verantwortlichen Flugzeugkommandanten auszuhändigen.

8.3.3

Waffen jeder Art, insbesondere Schuss-, Hieb- oder Stoßwaffen sowie Sprühgeräte. Sportwaffen können als Gepäck nach unserem Ermessen zugelassen werden. Sie müssen entladen und mit einer abgeschlossenen Sicherheitssperre versehen sein. Die Beförderung von Munition unterliegt den unter 8.3.1.1. genannten Bestimmungen der ICAO und der IATA."

HTH und bon voyage!

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Sie haben ihre Waffe während des Fluges dem verantwortlichen Flugzeugkommandanten auszuhändigen.


Läuft das etwa so ab:

Flugkapitän: Ladies and gentleman, this is Flight 0815-4711 to...

Klopf! Klopf!

Tür geht auf...

Fluggast:Moin Käppen, ich soll hir mol meinen 98er reinstellen!

Flugkapitän: confused.gif

Fluggast: ist ja mal bannich eng bei euch, und vernünfte Waffenhalter habta ja ook nich! Schlamperei!

Co-Pilot: Wenn dies eine bewaffnete Entführung ist werden wir allen ihren Forderung...

Fluggast: Hier, Cheffe, halt das mal (drückt dem Co-Piloten ein paar Packungen 8x57IS in die Hand). Und das mir nacher keine fehlt! Sind teuer!

(Zum Kapitän gewandt): So Käppen, stell ich den Püüster mal hin (Klemmt den Hinterschaft zwischen die Schubhebel und lehnt den Lauf ans Cockpitfenster). Ist ja der einzige Langwaffenhalter hier. Echt blöd angebracht! Und das mir nachher keine Kratzer am Schaft sind, sonst ist hier Ächterboohn!!

Flugkapitän: confused.gifconfused.gif

Tür zum Cockpit geht wieder zu...

chrisgrinst.gif

Link to comment
Share on other sites

Guest Harlekin

Ich hab mal vor zwei Jahren versucht, eine Luftpumpe zur DM nach München mitzunehmen:

drei Wochen vorher bei LH am Flughafen nachgefragt.

Auskunft: "fragen Sie beim Sicherheitspersonal nach".

Also hin zu den Röntgenmenschen und Grabblern.

Auskunft: "können Sie mitnehmen, wenn sie ein Besitzerlaubnis haben und wenn, dann nur im aufgegebenen Gepäck!" Ist mir schon klar, das ich die nicht im Handgepäck befördern darf - Besitz ist aber ab 18 Jahren frei. "Interessiert uns nicht - wir holen sowieso den BGS, wenn wir eine Waffe im Gepäck finden" Und dann? "na ja, dann packen Sie das hier alles aus und der BGS prüft dann, ob Sie die Waffe transportieren dürfen!" Aber diesen Aufstand wollte ich doch gerade durch eine Anmeldung vermeiden! "Fragen Sie beim BGS nach!"

Hin zum BGS. Sachverhalt geschildert, Waffenart erklärt usw, usw.

Auskunft: "vorab anmelden is' nich'! Sie könnten ja eine Luftdruckwaffe anmelden und dann eine scharfe Waffe transportieren! Nee, nee, wir müssen die Waffe schon prüfen, wenn sie bei der Sicherheitskontrolle entdeckt wird!"

Ich hab's dann gelassen und die Waffe einem Kameraden mitgegeben, der mit dem Auto nach München gefahren ist.

Harlekin

Link to comment
Share on other sites

Keine Probleme bei der Lufthansa....Ich bin Ende November nach Hamburg geflogen.. no Probs...

Bei der Buchung angeben, dass Waffen mitgenommen werden. Die Lufthanse will folgende Angaben:

Art des Gewehres und Nummer

genaue Maße des Waffenkoffers

Gewicht des kompletten Koffers

Beim Einchecken sagen, dass Waffe mitgeführt wird, dann kommt jemand von der Polizei und kontrolliert, danach wirst zum Sperrgepäck begleitet und gibst den Waffenkoffer auf. Munition mitnehmen wäre auch kein Problem, nicht im gleichen Koffer, sondern getrennt und ebenfalls angeben. Die Ausgabe der Waffe erfolgt in München am Sperrgepäckschalter. Nochmal kurze Kontrolle bei der Polizei - fertig

Link to comment
Share on other sites

Muß das eigentlich ein eigener Waffenkoffer sein? Ich wollte das Teil eigentlich zerlegt in mein normales Reisegepäck (verschließbar) stecken.

Wie sieht das mit Kw aus? Müssen die ggf. auch in einem eigenen Waffenkoffer transportiert werden?

Blöderweise kenn ich niemanden vom BGS in HH.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Waffen auf Inlandsflügen mitnehmen ist nicht wirklich schwer. Unser

Verein fliegt mittlerweile seit drei Jahren von Paderborn aus zur DSB

DM nach München - war nie ein Problem.

Wir haben es jedesmal vorher telefonisch angemeldet und sind dann

noch vor dem Einchecken zur Flughafenpolizei marschiert und haben

die Waffen und die entsprechenden Dokumente dort vorgezeigt.

Die Koffer (muß nicht mal ein spezieller Waffenkoffer sein) werden

dann gekennnzeichnet. Dann weiter zum Check-in und die überprüften

Gepäckstücke aufgegeben. So läufts zumindest in Paderborn.

In München sind wir dann vor dem Rückflug immer direkt zum Schalter

gegangen, die dann den BGS geholt haben. Waffen auspacken, mit

Dokumenten vergleichen, Gepäck kennzeichnen - alles gut.

Viele Grüße vom

wecker

Link to comment
Share on other sites

Hmmm...

Was ist, wenn man per Etix eincheckt? wink.gif

Wird die Waffe wirklich am Schalter vor allen Leuten ausgepackt und kontrolliert?

Gibt's da nicht eine Vorschrift, wonach der Waffenkoffer zumindest ein Ventil für den Druckausgleich haben muss?

bye knight

Link to comment
Share on other sites

Nicht unbedingt... Vor zwei Jahren sind unsere Waffen in

München erst mal zur Erbauung diverser Flughafenangestellter

mehrfach durch das Röntgengerät geschoben worden.

Sah auch toll aus - zwei Revolver und eine Pistole hatten

da schon echten Unterhaltungswert.

Im August sind wir in der neuen Abfertigungshalle in

München mit den Beamten vom BGS ein paar Meter vom

Schalter weggegangen, um die Waffen zu kontrollieren.

Also nicht direkt vor allen anderen Fluggästen.

Koffer mit Druckausgleich sind nicht vorgeschrieben - wozu

auch?

Viele Grüße vom

wecker smirk.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Wird die Waffe wirklich am Schalter vor allen Leuten ausgepackt und kontrolliert?


Das kann noch besser kommen .... wink.gif

Ich habe vor einigen Jahren mal einen Flug für ein paar LR-Schützen nach Namibia organisiert. Da waren vor Flugantritt 35m² Abfertigungsgebäude von offenen Waffenkoffern okkupiert. So viele Suppentelleraugen habe ich noch nie gesehen. Was die Kontrolle durch den BGS anghet, hülle ich mich mal in freundliches Schweigen smile.gif

In der Regel gibt es keine Probleme, wenn die Plempen einige Tage vor Flugantritt oder besser gleich bei der Buchung angemeldet werden.

Blöd ist, dass die Munitionsmenge eingeschränkt ist.

Es wird nämlich das Gewicht der Ammo zu Grunde gelegt, um die Menge

der Gefahrstoffe zu ermitteln und nicht nur die Pulvermenge.

Link to comment
Share on other sites

Schön, freut mich für Dich, Boarhunter.

Wenn Du von München aus zurückfliegst und nicht mal

Munition für die Waffe dabeihast, wird das wohl alles

schön ruhig ablaufen.

Was für eine Pistole hast Du dir denn gegönnt?

Viele Grüße vom

wecker wink.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Und ich kann nicht dabei sein, weil Sauen zu exekutieren habe
smile.gif

Schönen GRuß, an die Hederlosen ähhh Lederhosen...


Du bekommst auch bald das Buch von mir "Waidmannsprache"

Exekutieren tztztz, haben die armen denn so schlimmes verbrochen das man sie derart behandeln muß?

Nebenbei bemerkt habe ich mein holdes Weib heute erst mit einem Mörderteil von Messer ausgestattet. Natürlich zum Sauen abfangen. Was denn sonst, gell. laugh.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Exekutieren tztztz, haben die armen denn so schlimmes verbrochen das man sie derart behandeln muß?


Also wirklich....

Hängt mir mangelndes Gründeutsch an und weiß selbst nicht, dass es gebrochen heißt smile.gif

Gebrochen haben sie, großflächig, wie FG berichtet.

Und da ist einstweilige Erschießung doch sicher das Mittel der Wahl, oder?

Link to comment
Share on other sites

Der Kauf der Glock hat mal wieder gezeigt wie klein die Welt ist. Erstmal vielen Dank an Herr H. Peterseil aus München, der extra für uns seinen Laden aufgesperrt hat und ich die Waffe mitnehmen konnte. Im Gespräch erwähnte er dann, das er mal einen Büchsenmacher während seiner Meisterausbildung aus dem hohen Norden hier gehabt hätte und dieser immer noch mit seinem Mitarbeiter befreundet sei. Ich sagte dann mehr aus Spaß, "das wird ja wohl nicht unser Büma und Freund H. W. aus Nor.. sein". Doch genau der war es. Zufälle gibts im Leben, unglaublich.

Das mit dem Transport der Glock hat ganz Problemlos geklappt. In München (wo das Gepäck übrigens nicht am Check in durchleuchtet wurde) genauso wie in HH. Dort stand der Koffer dann bei. Ein älterer freundlicher Herr geleitete mich routinemäßig zum Zoll. Die Beamten fragten nur was ich denn für eine Waffe dabei hätte und wurden hellhörig. "Also an sich können sie so durch, war ja ein Inlandsflug, aber, könnten wir die Glock mal sehen, also rein aus privatem Interesse?"

Die beiden waren ganz hin und weg von dem Teil und boten mir spontan eine ihrer älteren SigSauer an, was ich jedoch dankend ablehnte und mein Glöckchen wieder einpackte.

Zudem erkundigten sich die beiden ob wir Waidmannsheil gehabt hatten. Mit anderen Worten, eine "Kontrolle" wie sie gar nicht besser laufen kann.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.