Jump to content
IGNORED

Ist eine Granatbüchse 39 eine Kriegswaffe ?


Hamster

Recommended Posts

Hallo allerseits,

ich hätte mal eine Frage bezüglich der deutschen Granatbüchse 39 (2.Weltkrieg).

Ein Bekannter meinte, diese Waffe düfte z.B. ein Sammler auf seine WBK kaufen, da das Kaliber der Treibpatrone 7,92 mm sei. Zudem sein die Waffe ja nix anderes, als eine umgebaute Panzerbüchse, und diese dürfe man ja auch auf WBK haben.

Das kann ich aber irgendwie nicht richtig glauben, da doch "Granatgewehre" laut Kriegswaffenliste verboten sind. Die Treibpatrone ist doch völlig uninteressant.

Kann mir jemand einen Tip geben, wer nun Recht hat ??

Danke und viele Grüße

Hamster

Link to comment
Share on other sites

Kenne das Ding nicht. Aber wenn man mit Treibpatronen aus einer "Büchse", die für nichts anderes mehr zu gebrauchen ist, Granaten verschießt, handelt es sich m.E. um einen Granatwerfer. Damit Kriegswaffe.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.