Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Sarastro69

Mitglieder
  • Content Count

    537
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

406 Excellent

About Sarastro69

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

1262 profile views
  1. interessanter Gedanke.... und mit Sicherheit ein guter Tip. Je weniger zu beanstanden wäre um so besser... trotzdem unterschätzt man besser nicht die Kreativität von Sachbearbeitern..... bei allem Vorschriftenwahnsinn, lässt sich immer noch was konstruieren.
  2. Aber nicht doch ! Ich leide nicht unter besonderem Bedrohungspotential, bin nur zu faul die Patronen in geladenen Magazinen (bei PPC1500 hat man mitunter am Ende einige geladene Magazine, die man nicht mehr durch den Lauf leeren möchte) ständig zu entnehmen um sie dann wieder neu zu laden. Darin sah ich keinen Sinn. Ich möchte mich auch nicht ständig für sachlich undl umfänglich gestellte Fragen entschuldigen müssen. Auch sind potentielle Vorschläge, z.B. dass man die Magazine ja grundsätzlich auch getrennt von der Waffe in einem separaten Schrank aufbewahren kann, zwar wohlmeinend aber nicht die Antwort auf die Frage. Mancher Thread wäre auch schlanker und informativer, wenn nicht jeder seine Asche auf dem Haupt des Dummfragenden ausleeren würde.... es gibt ja angeblich keine dummen Fragen und wenn es dann halt mal passiert, dann könnte man durchaus schweigen ....im Sinne des Informationsgehalts des Threads. Trotzdem Danke !
  3. Schmitz...das zweite Zitat beantwortet die Frage. Danke ! Man sehe mir nach, dass ich das gefragt habe... nur so konkrete Antworten im aktuell zeitlichen Bezug, hab ich auch bei der REcherche nicht gefunden. Ausserdem kenne und kannte ich keine Urteile, die die Frage ob ein bestücktes Magazin ausserhalb der Waffe, aber innerhalb des gleichen Schrankbehältnisses gelagert werden darf, beantwortet. Ich denke die Frage ist klar gestellt und beantwortet, was künftigen Ratsuchenden zu Gute kommt.
  4. Charly Brown? ... das Urteil bestätigt meine gefühlte Rechtsauslegung, beantwortet aber nicht die Frage ob die waffe auch teilgeladen als geladen gilt. Hier wird explicit auf die Patrone im Patronenlager eingegangen. Das macht die Umsetzung mitunter so schwierig... man findet entweder nur mit hohem Aufwand oder eben keine klaren Handlungsanweisungen .
  5. Danke Peti. Hast Du Kenntnis, wo die Ordnungsmässigkeit der Lagerung des zur Waffe passenden geladenen Magazins im Gesetz oder in einer Verwaltungsanweisung steht?
  6. Hallo zusammen, hab zwar recherchiert aber im Forum keinen konkreten bzw. aktuellen Hinweis entdeckt. In einem 0er oder 1er Schrank darf ich die zum Beispiel eine Kurzwaffe mit der dazugehörigen Munition lagern.Punkt. Soweit so klar... nun zu meiner Frage: -Muss die Munition in der Packung und einer anderen Umverpackung gelagert werden? -Darf sich ein geladenes Magazin im Schrank befinden? Und (ich wage mich kaum zu fragen, gehe ich doch von der Unbotmässigkeit der Frage auf) -Darf die Waffe teilgeladen, also mit Magazin in der Waffe aber keiner Patrone im Lauf, gelagert werden... -Auf die Idee eine schussbereite Waffe in einem Schrank der o.g. Sicherheitsklasse zu lagern komme ich erst gar nicht. Gibt es hierzu einen Text im Gesetz oder entsprechende Urteile... Danke für Eure Antworten.
  7. Hat Bayern nicht drei Beschussämter ? Wenn ich Amt höre... irgendwie... irgendwie... ich sag nix !
  8. Frage ist, was die Ersatzteilsituation angeht... neue Läufe etc. ? Wenn ich meine geliebte Xsix vier Jahre in der Werft hätte.... hmmm... ob ich dann noch lebe, wenn das Teil fertig repariert, bzw. ergänzt wäre ?
  9. Dann hat man ausreichend Zeit auf dieses Stück Premium Waffenkultur anzusparen. Bedeutet: Runde 65 Euro im Monat neben hin legen und dann bekommt man auch was Feines So gerne wie ich das Produkt mag... so ernsthaft frage ich mich gerade ob das noch einer akzeptiert. Klar, wenn ich genug Waffen habe und mir mal eine Neue gönnen will... ok... aber als Erstwaffe fällt das aus jedem realen Rahmen. Wer kann der kann.... so siehts wohl aus.
  10. Ungewöhnlich. Meine Xsix 9mm hat bisher alles an Munition ohne Störung "gefressen". Magtech standard war so la la . Mit Geco Standardmunition liefer sie konstante Ergebnisse. Beide bauen auf dem System P226 auf... daher sollte es an der Waffe liegen, wenn verschiedene MunTypen vom Sandsack aus solche Ausreisser produzieren.
  11. Leider erst an der Thematik der geplanten HA Verbote, mittels Gesetzvorschläge durch die EU, ist mir bewusst geworden wie der ganze Apparat arbeitet. Wozu eine unaufgeregte Abwägung von Argumenten und Fakten, wenn es doch letztlich nur darum geht, sein Ding durchzudrücken. Man konnte sich nur die Augen reiben und bekam den Mund nicht mehr zu, angesichts der Negation von Fakten. Selbst die behördlichen Standpunkte zur Lage hinsichtlich legalen Waffenbesitzes, wurden komplett seitens der Gegner ignoriert. Ist das demokratischer Kontext ? Werden dafür Abgeordnete bezahlt ? Ist das der Eid zum Wohle des Volkes ? Leider ist mir seitdem ähnliches in vielen anderen Lebensbereichen aufgefallen. Das hat dazu geführt, dass ich fast keine "staatlichen" oder Konzernmedien mehr konsumiere. Ich ignoriere solche Beiträge und ich denke, dass es auch viele andere Mitbürger so halten. Es ist ihnen einfach egal, ob wir Waffen haben oder ob wir sie besitzen. Da sich offensichtlich in Sachen Einheit der deutschen und europäischen Schützen nichts tun wird... machen wir einfach weiter wie bisher. Für kontroverse Wahlergebnisse sorgen und hoffen, dass sich die Politik in manchen Dingen nicht zu einig ist. Meinen Glauben an demokratische Gesetzesfindung habe ich jedenfalls begraben... wie konnte ich nur so naiv sein.
  12. Ich dachte immer die Franken wären der Schutzpuffer der Hessen vor den Bayern !?
  13. Jetzt fehlt nur noch ein Angebot aus Bayern, Sachsen und Berlin
  14. Wenn 60km nördlich von Frankfurt näher ist, dann kann ich Dir das einschiessen der Waffe auf 100/200/300m anbieten. Natürlich machst Du das dann selber unter Anleitung eines richtig guten Schützen (also nicht ich ). Du lernst also Waffe, ZF und Handling kennen...und das ohne Zeitdruck oder Lauf im Rücken... und je nachdem wann Du kommst, kannst Du vielleicht auch die ein oder andere Waffe kennenlernen oder probeschiessen, wenn es sich einrichten lässt. Wenn Bedarf ist, schreib eine PN.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.