WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Pi9mm

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.942
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Pi9mm

  • Rang
    Mitglied +3000
  • Geburtstag 14.03.1967

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

1.317 Profilaufrufe
  1. Der Spruch ist gut; gilt für mich ab einem bestimmten Punkt aber generell (also auch ohne "Stahleinlage"). Lebt sich so leichter. Idioten (mit & ohne Genußmittel) sind immer auf dem Plan; die "Autorennen mit Todesfolge-Fabrizierer" haben ja auch (überwiegend ?) einen Führerschein ?
  2. Man muß dort keine Freundschaften schließen; doch Feindschaften erspare ich mir gern.
  3. Wiegesagt; zwingt einen ja keiner zu diesem Hobby. Ansonsten würde ich auch (im eigenen Interesse !) die ständige "Personensichtung" von der Behörde aus nur begrüßen. Was habe ich davon; wenn ein einst braver "Erstbesucher" zu einem Arschloch (Achtung; relativ !) mutiert & blos noch eine Gefahr darstellt ? Könnten Charakter; verschuldete Krankheit (Drogensucht), oder auch unverschuldete Krankheiten / Defizite sein; die sonst bequemerweise verantwortungslos verschwiegen werden könnten. Die Leute dort sind nicht dämlich; vielleicht sogar psychologisch geschult ? Fragen zumindest mal, obs einem nicht gut geht; wenn man zu sehr gestresst, oder übermüdet dort aufläuft...? Eher positiv; oder negativ ?
  4. Zumindest höflich-sachliche (nicht aufdringliches Rumschleimen) Kontaktpflege gehört für mich fortlaufend dazu. Vermeide immer Postwege; eine im Einschreiben verlorene WBK genügt mir. Würde also zumindest immer Dokumente direkt im Amt abgeben; auch wenn (einmal) kein persönlicher Kundendienst (mehr) vorhanden sein sollte. Jedenfalls hier; im Zusammenhang vom von mir bestellten Hobbybereich.
  5. Nein; und würde bestimmt auch nicht den Helden spielen wollen. Und das fällt ohne Waffe leichter...?
  6. Möchte das auch vermeiden; solange es geht. Aber wenn... wäre es dann nicht unterlassene Hilfeleistung ? Will da nun nicht juristisch einsteigen; aber alles hat halt seine 2 Seiten ?
  7. Weis nicht; ob die Trennung so einfach funktioniert; wenn grad der Nachbar / Arbeitskollege drann ist. Wiegesagt; immer nur, wenn es ohne Eigengefährdung (meine Schusswaffe- sein Messer / Schlagwaffe ...) möglich ist.
  8. Die Hilfe müßte eigentlich für Jeden gelten; sofern abwägbar möglich ?
  9. Wann kommen die Suizide noch dazu (wie von einer anderen Person in anderem Thema bis zum Erbrechen praktiziert ) ?
  10. Dann mus es so lange liegenbleiben; bis er kann. Er hatts doch bestellt.
  11. Da man bei zukünftiger Aktivität öfter mit der Behörde zu tu hat; und das in diesem Fall freiwillig & gewollt (man hat ja die "Geschäftsbedingungen" akzeptiert); darf man gefälligst auch von Anbeginn Kontaktpflege betreiben. Sonst hätte man es auch lassen können. Meine Meinung.
  12. Würde das gar nicht präventiv wahrnehmen wollen. Genausowenig wie den "Kinderquatsch mit Michael"-KW. Hätte nun wirklich kein Interesse an irgendwelchem Waffenschleppen. Aber wer es möchte; bitte sehr. Kann jederzeit notwendig werden; dann müssen Unbequemlichkeiten in Kauf genommen werden.
  13. Wollte er nicht an selben Tag damit auf den Stand gehen ?
  14. Herrgott; wer undiszipliniert ist (ja; die, die die Stände & Psyche der Standnachbarn ruinieren); & / oder einen Scheißcharakter an den Tag legt; ist sowieso für jeglichen Waffenumgang ungeeignet. Ein BüMa / Händler lebt vom sicheren Umgang. Ein Jäger / Schütze / Sammler hat ebenfalls nur dadurch lange Freude an seiner Tätigkeit. Und ein Jedermann ? Auch der kann sehr wohl bewust / besonnen mit einem Werkzeug / Hilfsmittel umgehen; wenn er es lernen möchte, oder von Kindesbeinen an gelernt hat. Daher weis ich einfach nicht; woher diese scheißende Angst vor normalen, liebenswerten Menschen kommt.
  15. Völlig Einerlei; die sind drann & bleiben es auch.