Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

HT308

Mitglieder
  • Content Count

    84
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

16 Good

About HT308

  • Rank
    Mitglied +50

Recent Profile Visitors

455 profile views
  1. Tja, so dachte ich auch und hatte schon Hoffnung das wir bald öffnen können. ( Niederbayern ) Aber leider sind die Zahlen bei uns von 140 innerhalb 2 Tage auf fast 200 gestiegen. Ein Ausbruch in einer Gemeinschaftsunterkunft was auch immer das genau bedeutet. Somit heißt das leider wieder warten. Das wird dauern bis wir die 100 erreichen und dann auch nochmal 7 Tage unter 100 bleiben bis wir den Schlüssel wieder umdrehen dürfen. Ich glaube das wir den Mai auch vergessen können und weiter will ich nicht denken weil Jammern die Sache ja auch nicht besser macht.
  2. Als Standbetreiber Indoor haben wir die aktuelle Situation kürzlich mit unserem zuständigen Amt geklärt. Natürlich zählt für uns was das Land Bayern vorgibt. Es gibt Stände in anderen Bundesländern die unter Auflagen durchgehend geöffnet haben aber das ist deren Sache. Bei uns gilt Bayern und natürlich das jeweilige zuständige Amt das für ihre Stadt oder Landkreis zusätzlich Auflagen machen kann abhängig von der Inzidenz. Somit ist es logisch das lockerungen erst möglich sind unter einem Wert von 100 und dann halt mit den Auflagen des Landes Bayern / zuständiges Amt. Wir hatten ja bis Dez. 2020 unter Auflagen offen und das ging ganz gut. Ein Landesverband hat da sicher nicht zu bestimmen oder zu ändern. Unwissen oder Unwillen ist lächerlich oder glaubt du das in den Vereinen die jeweilige Vorstandschaft nur aus Deppen besteht ? Das schwierige Thema ist die Umsetzung da in den Vereinen in der Regel ehrenamtlich gearbeitet wird und da sind Probleme und Hürden die ein Außenstehender nicht sieht oder sehen will. Wer hat die Zeit und regelt manche Vorgaben und wer übernimmt die Verantwortung ? Das ist in der Praxis leider oft schwierig. Die Leute sind berufstätig, haben Familie, oder wollen einfach ihre Freizeit nicht für andere opfern. Überleg mal folgendes : zB. Schießbetrieb mit gültigen negativen Test ( 24 St. gültig ) wäre möglich. Wer kontrolliert die Mitglieder, verwaltet nach Datenschutzbestimmungen die Tests ? Da ist einer den ganzen Abend beschäftigt und kann vielleicht noch sinnlose Diskusionen führen warum und wiso. Solche ehrenamtlichen zu finden ist sicher nicht einfach. Jetzt kann man sich denken na dann sollen sie das halt nicht so genau nehmen man kennt sich ja usw. Vielleicht ist das auch meine Meinung nur wenn dan ein Problem auftaucht und man nicht zu 100% nachweisen kann das alles eingehalten wurde muß jemand Verantwortung übernehmen und das macht dann aber keiner. Als Vorstand mußt du das aber dann und überlege mal ob du nicht sogar deine Zuverlässigkeit gefährdest ? Das kann von keinem verlangt werden und deshalb ist die Situation für jeden Verein anders und jeder muß nach seinen Möglichkeiten entscheiden.
  3. Folgendes gilt für Bayern ab dem 22.03.: Wird in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt mindestens 14 Tage in Folge die 7-Tage-Inzidenz von 100 nicht überschritten und erscheint die Entwicklung des Infektionsgeschehens stabil oder rückläufig, so kann die zuständige Kreisverwaltungsbehörde im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege frühestens mit Wirkung ab dem 22. März 2021 und nach Maßgabe von Rahmenkonzepten, die von den zuständigen Staatsministerien im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege bekanntgemacht werden und in denen die erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen festzulegen sind, folgende weitere Öffnungen zulassen: kontaktfreier Sport im Innenbereich sowie Kontaktsport unter freiem Himmel unter der Voraussetzung, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen tagesaktuellen COVID-19 Schnell- oder Selbsttest verfügen. Wird in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt mindestens 14 Tage in Folge die 7-Tage-Inzidenz von 50 nicht überschritten und erscheint die Entwicklung des Infektionsgeschehens stabil oder rückläufig, so kann die zuständige Kreisverwaltungsbehörde im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege frühestens ab dem 22. März 2021 weitergehende erleichternde Abweichungen von den Bestimmungen dieser Verordnung in Bezug auf den kontaktfreien Sport im Innenbereich und den Kontaktsport im Außenbereich nach Maßgabe von Rahmenkonzepten, die von den zuständigen Staatsministerien im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege bekanntgemacht werden und in denen die erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen festzulegen sind, zulassen. Unser Stand in Niederbayern ist geschlossen und da heute die Zahl bei 105 gelegen ist geht natürlich am 22.03. nichts. Wenn wir 14 Tage unter 100 sind muß mit der Behörde abgestimmt werden welche Maßnahmen wir treffen müssen um zu öffnen. Und ganz ehrlich wenn dann ein Test nötig ist um den Stand betreten zu dürfen glaube ich nicht das wir uns das antun werden. Wer soll das bitte kontrollieren und hat Bock auf irgendwelche Diskusionen, wer soll da eine Fälschung erkennen oder Entscheiden was echt ist.?? Das ist Sport und Freizeit, es soll Spass machen und meine Vorstandskollegen und ich haben keine Lust schwarzer Sheriff am Eingang zu spielen. Dann lieber warten bis die 50er Marke unterschritten wird. Ist Scheiße, aber es kann ja auch keiner etwas für diesen Zustand.
  4. Wir betreiben einen Stand in Niederbayern. Wir haben kompl. geschlossen bis 02.01.2021 und sehen dann weiter wie die Gesetzeslage ab Jan. ist. Ich glaube das wir da noch längere Zeit keinen Regelbetrieb fahren dürfen.
  5. Genau das ist der Grund warum ich mich zuerst versuche etwas schlau zu machen. Nicht das man nachher dem einfachen Sand nachweint , es aber zu spät ist. Desweiteren will ich auch kein Geldgrab schaufeln. Keinesfalls mache ich mich von einem Dienstleister abhängig.
  6. Danke an alle , besoners der Currywurst. Das Polythermo System gefällt mir nicht , das Granulat ist interessant da mach ich mich mal schlau. Bei den Stahlkugelfängen ist immer das Problem ob wir die Zulassung auf Mehrdistanzen nicht verlieren. Manche Verbände die bei uns eingemietet sind haben Disziplinen wo bis zu 5 Meter an den Kugelfang heran geschossen wird. Das muß ich noch klären .
  7. Hallo , wir sind aktuell auch auf er Suche nach Alternativen zum Sand Kugelfang . Für Kurz und Langwaffen bis 7000 Joule. Wenn jemand ein gutes System hat würde mich das interessieren. Evtl. sogar eine Besichtigung wäre optimal. DANKE !!
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.