Jump to content
IGNORED

Frage an die Open Schützen


Guest
 Share

Recommended Posts

Guest

Ich baue mir grade mein Rig für die Open Division auf.

Nachdem man ja leider keine Kollegen auf diversen Matches fragen kann stand das Studium einiger youtube Videos von Eric Grauffel und Co auf dem Plan.

Es scheint Konsens zu sein das ein Magazin auf dem "belly button" sitzt, sprich direkt unterhalb des Bauchnabels.

Wenn man den Gürtel vorne aber normal zumacht kommt man sich damit ja tierisch ins Gehege.

Versetzt ihr den Gürtel so das man ihn seitlich oder sogar hinten schließt?

Ich hätte jetzt 3 Magazine a 20 Schuss plus statt der Magazintasche unterhalb des Bauchnabels einen Magneten mitgenommen.

Der Magnet könnte dabei helfen den Gürtel immer wieder exakt gleich anzuziehen.

 

Zum Holster hätte ich auch eine Frage, man unterliegt ja nicht denselben Regeln wie zb in der Standard, sprich ich dürfte es auch vor dem " Hip Bone" platzieren?

Ich habe das Sporthandbuch grade einige Male gelesen finde den entsprechenden Passus aber irgendwie nicht.

 

Besten Dank und einen schönen Sonntag

 

Link to comment
Share on other sites

https://www.bva.bund.de/DE/Services/Buerger/Ausweis-Dokumente-Recht/Waffenrecht/Schiesssport/schiesssport_node.html;jsessionid=4B4EB2DA38DE8A31CE55580224BD8A35.intranet252

 

https://www.bva.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Buerger/Ausweis-Dokumente-Recht/Waffenrecht/Schiesssport/bds_ipsc_kurzwaffe.pdf?__blob=publicationFile&v=4

 

"11. Regel 5.2.10 /App.E2 findet Anwendung -> Nein" : siehe Seite I-K81 (IPSC-Schießen Open Division Pistole)

 

 

"5.2.10 In einigen Divisions (siehe Appendix D) dürfen weder Waffe, irgendwelche Anbauten daran. noch das Holster oder zugehörige Ausrüstungsgegenstände über die in Appendix E3 bezeichnete Linie hinausragen. Jedes dieser Dinge, die der Range Officer für nicht regelkonform hält, muss sicher und umgehend gerichtet werden, bei Nichterfüllung tritt Regel 6.2.5.1 in Kraft." : siehe Seite I-K24 (IPSC-Kurzwaffenschießen Ausgabe Januar 2018)

Link to comment
Share on other sites

Guest
vor 2 Stunden schrieb SC:

https://www.bva.bund.de/DE/Services/Buerger/Ausweis-Dokumente-Recht/Waffenrecht/Schiesssport/schiesssport_node.html;jsessionid=4B4EB2DA38DE8A31CE55580224BD8A35.intranet252

 

https://www.bva.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Buerger/Ausweis-Dokumente-Recht/Waffenrecht/Schiesssport/bds_ipsc_kurzwaffe.pdf?__blob=publicationFile&v=4

 

"11. Regel 5.2.10 /App.E2 findet Anwendung -> Nein" : siehe Seite I-K81 (IPSC-Schießen Open Division Pistole)

 

 

"5.2.10 In einigen Divisions (siehe Appendix D) dürfen weder Waffe, irgendwelche Anbauten daran. noch das Holster oder zugehörige Ausrüstungsgegenstände über die in Appendix E3 bezeichnete Linie hinausragen. Jedes dieser Dinge, die der Range Officer für nicht regelkonform hält, muss sicher und umgehend gerichtet werden, bei Nichterfüllung tritt Regel 6.2.5.1 in Kraft." : siehe Seite I-K24 (IPSC-Kurzwaffenschießen Ausgabe Januar 2018)

Ah, ein Ausschluss sozusagen, deshalb habe ich es nicht gefunden. 

Schon oft gesehen aber jetzt habe ich den Background- vielen Dank !

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.