Jump to content
IGNORED

Bewilligung notwendig für Import von Pistolenmagazinen?


HarveyDeprimer

Recommended Posts

Servus miteinander, und Frage insbesondere an die Schweizer Mitleser:

Aufgrund einer notorischen Knappheit von Magazinen für die SIG P210 Legend (deutsche Produktion) habe ich über einen lizensierten Exporteur 2 Magazine für die o.a. Waffe in den USA bestellt. Unter 100 Dollar problemlos, da keine Exportgenehmigung beantragt werden muss. 

Brauche ich für die Einfuhr eine Bewilligung? Auf dem Bewilligungsformular der Fedpol sind nur Waffe, wesentliche Waffenbestandteile, zu denen Magazine laut WaffG nicht gehören, und Munition aufgeführt. Könnte ja theoretisch auch meine Tante zum Büchsenmacher an der Ecke schicken um welche zu besorgen, wenn es denn welche gäbe.

Beste Grüsse und Frohe Ostern.

 

Nein am 19. Mai.

Link to comment
Share on other sites

Hi Harvey,

 

ich gehe davon aus dass du in CH lebst und die Teile dort hin einführen möchtest.

Wenn das so ist könnte es sein dass du eine CH Einfuhrbewilligung des EMD benötigst.

Ob Bestandteile der P210 noch als Kriegsmaterial gelten, kann eine Nachfrage in Bern klären.

Du könntest noch anmerken dass es sich bei den Magazinen nicht um Originalware handelt

sondern nur um Teile einer Karikatur der einstmals legendären, echten  P210 .

 

Viele Grüße

 

oswald

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Oswald,

nee danke, auf das alte Militärgeraffel, womöglich noch in 7,65 bin ich nicht scharf, einschliesslich der für dynamisches Schiessen umständlichen Magazinentriegelung am Griffboden.

Aber für Ordonnanz ist sie trotzdem zugelassen und so lang sie legendär schiesst, ist alles gut.

Ich glaub aber nicht, dass das EMD zuständig ist, sondern das EJPD.

Morgen wird mal in Bern angerufen. 

 

Danke und viele Grüsse

 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Servus miteinander,

wollte Euch nur ein kurzes feedback geben, damit alle was davon haben.

Hatte damals beim EJDP angerufen. Magazine importieren "kein Problem". Mit dem verdächtigen Zusatz "noch nicht".

Heute sind sie angekommen. Nach knapp einem Monat. Ist zeitlich vertretbar. Hab sie beim Spar-Markt um die Ecke abgeholt, der mittlerweile meine örtliche Postfiliale darstellt. Noch 20 Franken Zoll drauf, fertig.

Mit allem drum und dran bin ich noch einen Tick billiger weggekommen als hier kaufen. Natürlich nur theoretisch, weil keiner entsprechende Magazine an den Laden bekommt. Wahrscheinlich werden die bei Sig-Sauer in Eckernförde handgeklöppelt. Mieser Kundenservice, übrigens. Meine Mails wurden nicht beantwortet.

Preis pro Magazin hier 145,00 Franken.

Hab richtig Lust aufs Importieren bekommen.

Der Exporteur ist Rob Bagnato aus Mesa, Arizona. Kann ich nur empfehlen.

 

Am 19. Mai ist hier in der Schweiz Abstimmung über die Verschärfung des Waffenrechts. Wie Ihr abstimmen sollt, brauch ich Euch hier nicht zu sagen.

 

Gruss

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.