Jump to content
IGNORED

Ausführung der Geschossfangkammer


mephisto0815

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

kann mir jemand sagen, wie die Abschlusswand der Geschossfanngkammer an einem Gewehrstand mit Zulassung bis 7.000 Joule ausgeführt sein muss? In der Schießstandrichtlinie habe ich "Beton B25 - mind. 15cm stark" oder "Kalksandstein KS24 - mind. 24cm stark" gefunden.

Sind auch noch andere Materialien möglich? Es schwebt mir eine Rückwand / Abschlusswand aus 6mm starkem Hardox 450 zu den Scheiben mit einer Sandanfüllung, von hinten mit Erdeangeböscht vor.

Wäre das möglich? Wie stark muss die Sandschüttung im Bereich des Scheibenzentrums sein? Und gibt es einen Mindestabstand von den Scheiben bis zur Sandschüttung?

Unter der Sandschüttung würde ich Teichfolie oder vergleichbares auslegen um zu vermeiden, dass Blei ins Erdreich / Grundwasser ausgewaschen wird.

Für hilfreiche Informationen schon im voraus herzlichen Dank,

mephisto0815

Link to comment
Share on other sites

Wenn es ein freier Stand, also keine RSA ist, dann geht ohne Geschossfangkammer/Fangdach nichts mehr.

Auch nicht vergessen, dass eine BImSchG-Genehmigung für die Anlage eingeholt werden muss, spätestens dann ist die gemachte Überlegung zu Ende.

Setz dich mit deinem SSV in Verbindung, der kann dir die Einzelheiten (die sich auch in den neuen überarbeiteten RiLi niederschlagen) erläutern.

Mindestabstand Scheiben/GF ist auch vorgegeben.

Link to comment
Share on other sites

Um es aufzubröseln:

Ich kenne als "hintere Wand" bei den Kugelfängen nur die beiden Varianten "Betonwand" und "Mauerwand". (Davor ist dann in der Regel Sand aufgeschüttet oder Holzstapel, vereinzeln auch abgwinkelte Stahllamellen.)

Darüber ist ein Dach.

Die Frage ist nun: Ist es denkbar anstatt der Betonmauer eine Stahlplatte aus Hardox aufzustellen?

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.