Jump to content
IGNORED

Welchen Austausch-Follower für Para?


Hob

Recommended Posts

Um die Magazinkapazität zu erhöhen gibt es ja von diversen Firmen verbesserte Follower. Eine davon ist Arredondo. Wie sind eure Erfahrungen mit diesen Arredondo Followern? Ein anderer Hersteller ist Dawson. Wie sind da die Erfahrungen? Den Arredondo habe ich bei Shooters Home entdeckt, aber wo gibts den Dawson? Gibt es noch weitere Hersteller von Zubringern für Para Ordnance Magazine?

Link to comment
Share on other sites

Um die Magazinkapazität zu erhöhen gibt es ja von diversen Firmen verbesserte Follower. Eine davon ist Arredondo. Wie sind eure Erfahrungen mit diesen Arredondo Followern? Ein anderer Hersteller ist Dawson. Wie sind da die Erfahrungen? Den Arredondo habe ich bei Shooters Home entdeckt, aber wo gibts den Dawson? Gibt es noch weitere Hersteller von Zubringern für Para Ordnance Magazine?

Kaliber und Division??

Link to comment
Share on other sites

Schau mal SPS oder Grams und von SVI aber da direkt beim Vertretung fragen.

Grams macht aber meines Wissens nichts für Para Ordnance und SVI ziemlicher sicher auch nicht. Auf der Seite von Speedshooter konnte ich jedenfalls nichts von Grams für Para entdecken.

Edit: Der SPS-Follower hält nach dem Verschießen des letzten Schusses aus dem Magazin den Schlitten nicht offen. Wie sieht das bei den Arredondo und Dawson Followern aus? Halten die den Verschluss auch nicht offen?

Link to comment
Share on other sites

Mit den SPS Böden (so ca. 4 Euro) gehen 1-2 mehr 9er rein, den Follower muss man dafür gar nicht ändern. Für die 9er kann ich es nicht sagen, aber in meiner 40er Para gehen mit den SPS Magazinen 18+1 und ich meine es gibt von SPS auch 9er Magazine für die Para. Sind nicht teurer als mancher Edel-Follower plus passender Boden! Natürlikch passt das alles locker in die Box! :gutidee:

Link to comment
Share on other sites

Mit den SPS Böden (so ca. 4 Euro) gehen 1-2 mehr 9er rein, den Follower muss man dafür gar nicht ändern. Für die 9er kann ich es nicht sagen, aber in meiner 40er Para gehen mit den SPS Magazinen 18+1 und ich meine es gibt von SPS auch 9er Magazine für die Para. Sind nicht teurer als mancher Edel-Follower plus passender Boden!

Von SPS gibt es Magazine in 9 mm für Para mit 20 Schuss Kapazität. Das klingt natürlich erst mal super. Ich habe mir aber sagen lassen, das sich die SPS Magazine aufgrund von zu dünnem Blech leicht verformen. Insbesondere dann, wenn man die Mags noch relativ voll geladen auf den Boden fallen lässt. Auch soll man, wenn überhaupt, auf SPS Mags mit Aluboden zurück greifen, da der Kunststoffboden auch öfter mal brechen kann wenn die Mags häufiger auf den Boden fallen.

Meine Frage zu den Arredondo Followern beruht aber auf den beiden schlechten Bewertungen bei Midway USA (dort auf Reviews klicken). Ich wollte mich daher gerne mal hier im Forum danach erkundigen, wie denn so die Erfahrungen mit den Arredondo Followern sind. Darüber hinaus sind natürlich auch Erfahrungen mit Alternativprodukten, wie z.B. von Dawson, interessant.

Per PN habe ich noch einen Hinweis auf ein Grams Produkt für Para bekommen (warum auch immer man so etwas per PN senden muss...). Jedoch geizt der Hersteller dort mal wieder mit Informationen. Muss man um den Grams Follower für Para benutzen zu können unbedingt auch die Feder kaufen?

Link to comment
Share on other sites

Hi Hob,

ich schieße seit fast einem Jahr die 9mm mit hauptsächlich dem 20er-Mag von SPS-MG und den Original PO-Mags, jeweils mit SPS-Kunststoffboden.

Ich hab keine Probleme damit, auch nicht mit den Böden, die auch unter anderen Mags und auch bei meiner 40er Verwendung finden.

Bei der 40er hab ich auch u.a. SPS im Einsatz, auch keine Probleme.

Kommt natürlich immer auf den Umgang mit den Mags an (nein, ich lege sie beim reload NICHT auf den Boden :peinlich: ) und wie oft man sie benötigt.

Zur Not wird vor dem Match der Boden kontrolliert und bei Schäden getauscht. Bei DEN Preisen eine relativ erschwingliche Strategie. :00000733:

Bist Du in D'dorf auf der Summer Series übernächstes Wochenende? :gutidee:

Wenn ja, dann sprich mich an, ich zeig Dir mein Zeuchs gerne mal.

So, jetzt wieder an die Arbeit.

Bis denne

Frank

Link to comment
Share on other sites

Bist Du in D'dorf auf der Summer Series übernächstes Wochenende?

Hi Frank,

ne bin leider nicht in Düsseldorf. Wenn überhaupt dieses Jahr wohl erst zum dritten Match im September. :traurig_16:

Aber was du über die SPS Mags schreibst klingt ja doch ganz positiv. Werde mir dann wohl irgendwann auch mal welche zulegen. Momentan muss ich aber erst mal meine Mec-Gar Mags für Para aufrüsten. Da gehen nämlich nur 16 Patronen rein, obwohl das eigentlich 17 Schuss Magazine sein sollten. Wahrscheinlich verschweigt man da geflissentlich, das 17 Schuss 16+1 bedeutet. +1 Böden von BUL habe ich mir schon bestellt. Nun stelle ich mir noch die Frage, ob ein anderer Follower vielleicht eine weitere Patrone ermöglichen würde. Nur möchte ich halt gerne mal wissen, was der Arredondo Follower so taugt und ob der den Verschluss nach dem Verschießen der letzten Patrone offen hält.

Link to comment
Share on other sites

Von SPS gibt es Magazine in 9 mm für Para mit 20 Schuss Kapazität. Das klingt natürlich erst mal super. Ich habe mir aber sagen lassen, das sich die SPS Magazine aufgrund von zu dünnem Blech leicht verformen. Insbesondere dann, wenn man die Mags noch relativ voll geladen auf den Boden fallen lässt. Auch soll man, wenn überhaupt, auf SPS Mags mit Aluboden zurück greifen, da der Kunststoffboden auch öfter mal brechen kann wenn die Mags häufiger auf den Boden fallen....

...Grams.... Jedoch geizt der Hersteller dort mal wieder mit Informationen. Muss man um den Grams Follower für Para benutzen zu können unbedingt auch die Feder kaufen?

Die SPS Plastikböden verwende ich seit Jahren und ich habe nur einen kaputt bekommen, bei dem ich wegen Magfunnel zu viel Material abgenommen hatte! Kunsstoff Fußböden von Indoor Ständen halten sie gut aus und Sand auch :) Beton kommt im IPSC ja sehr selten vor... Das könnte allerdings auf Dauer ein Problem sein.

Von SPS habe ich 40er Magazine, dich ich nur selten fallen lasse, wenn sie voll sind, aber bisher hat sich auch da noch nichts verformt.

Was Grams angeht, den habe ich mal in seiner Werkstatt in USA (Costa Mesa bei Los Angeles) besucht - ist ein netter Typ (schießt auch IPSC, vor allem 3-Gun). Leider kann/darf er auf Grund der neuen Gesetzte nicht mehr ins Ausland verkaufen. Die Exportlizenz wäre so teuer, dass es sich für uns paar Europäer einfach nicht lohnt. Es sind wohl über 1000 Dollar jährlich plus der ganze Papierkrieg... Dort habe ich gesehen, wie er die Follower aus dem Vollen fräst und sie mit eigens angefertigten Federn bestückt - ja, die Ferder bräuchte man. Die ist eigens für den Follower entwickelt und die originale passt nicht!

Probier ruhig mal die SPS Magazine/Böden. Sind günstig und ich finde ihr Geld absolut wert! Der Kunsstoffboden reicht völlig, außer man müsste wegen Magazintrichter Material abnehmen. Das musste ich den Trichter anpassen. Auf Mac-Gar Magazinen passen die Böden übrigens auch nicht so recht. Die Magazine sind etwas kürzer und haben zu wenig Überstand. Da bleibt nur ein halber Milimeter Rand übrig und so habe ich mal einen original PO plus Boden geschrottet. Die Mac-Gar für Para können mit den SPS in keiner Weise mithalten. Ich hatte damit viele Störungen und die Kapazität war auch mau...

Link to comment
Share on other sites

Die Mac-Gar für Para können mit den SPS in keiner Weise mithalten. Ich hatte damit viele Störungen und die Kapazität war auch mau.

Das die Kapazität mau ist, habe ich ja nun auch schon feststellen müssen. Jedoch kann ich über die Zuverlässigkeit bislang nichts negatives sagen. Wobei ich die Mags ja auch noch nicht so lange im Einsatz habe. Traten die Störungen bei dir denn schon direkt am Anfang auf oder erst nachdem die Mags älter waren? Sind die Mags out of the box, also ungetunt, gewesen? Meine Erfahrung mit Mec-Gar ist übrigens durchweg positiv. Die 18er Mags (mit AFC) für meine Beretta funktionieren sehr gut.

Aber kann nicht noch jemand etwas über die Arredondo Follower sagen? Führen die zuverlässig zu? Und wird der Verschluss gefangen?

Link to comment
Share on other sites

...Traten die Störungen bei dir denn schon direkt am Anfang auf oder erst nachdem die Mags älter waren? Sind die Mags out of the box, also ungetunt, gewesen?

Magazine sind vor gut 10 Jahren gekauft worden und haben "out of the box" gestört, wo original Para Magazine nicht gestört haben. Besonders schlecht war es bei mir mit .45ACP - die 9er wurden besser verdaut, aber auch da gab es gelegentliche Hakler

Ob die Magazine noch so sind wie sie damals waren weiß ich nicht, ich werde es auch nicht mehr probieren...

Link to comment
Share on other sites

Heute sind die BUL +1 Böden gekommen. An die Magazine kann ich sie zwar montieren, jedoch rasten die Mags dann nicht mehr ein, weil der Boden verhindert, dass das Magazin komplett eingeschoben werden kann. :traurig_16:

Übrigens konnte ich mittlerweile herausfinden, das die Arredondo Follower den Verschluss nach verschießen der letzten Patrone nicht offen halten. So die Auskunft von Arredondo höchst selbst.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Heute habe ich SPS-Böden (Kunststoff) ausprobiert. Auch diese passen an die Mags, aber auch damit rasten die Mags nicht mehr ein. Werde mir daher wohl ein paar SPS Mags bestellen müssen.

Link to comment
Share on other sites

Heute habe ich SPS-Böden (Kunststoff) ausprobiert. Auch diese passen an die Mags, aber auch damit rasten die Mags nicht mehr ein. Werde mir daher wohl ein paar SPS Mags bestellen müssen.

Tritt das Problem nur mit McGar auf? Die Mags sind kürzer als die Para Magazine. Mit Para Magazinen ging es bei mir und allen anderen, die das bisher probiert haben ohne Probleme. Hast du vielleicht einen Trichter, der im Weg ist? Die SPS Magazine sind noch etwas länger als die von PO und gehen bei mir locker rein. McGar haben bei mir auch nur mit den Blechböden gepasst...

Link to comment
Share on other sites

MecGar haben bei mir auch nur mit den Blechböden gepasst...

Das hättest du mir vorher sagen sollen. Ich hab nämlich ausschließlich Mec-Gar Magazine. Ein Trichter ist noch nicht dran, kommt aber auch noch.

Werde mir aber demnächst ein paar SPS-Magazine bestellen. Kann man die gegenwärtig nur über den spanischen Onlineshop von SPS beziehen oder gibt es auch Anbieter in Deutschland?

Link to comment
Share on other sites

Probier ruhig mal die SPS Magazine/Böden. Sind günstig und ich finde ihr Geld absolut wert! Der Kunsstoffboden reicht völlig, außer man müsste wegen Magazintrichter Material abnehmen. Das musste ich den Trichter anpassen. Auf Mac-Gar Magazinen passen die Böden übrigens auch nicht so recht. Die Magazine sind etwas kürzer und haben zu wenig Überstand. Da bleibt nur ein halber Milimeter Rand übrig und so habe ich mal einen original PO plus Boden geschrottet. Die Mac-Gar für Para können mit den SPS in keiner Weise mithalten. Ich hatte damit viele Störungen und die Kapazität war auch mau...

Habe ich doch gesagt... Keiner hört mir zu :traurig_16:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.